small-random-007.jpg

Spaltmaße

Spaltmaße sind beim Karmann Ghia nicht so genau zu nehmen, wie bei modernen Fahrzeugen oder bei Fahrzeugen von anderen Herstellern. Der Karmann Ghia wurde zu großen Teilen von Hand gefertigt und man versuchte die Abweichungen im Werk so weit wie möglich abzugleichen - oft mit viel Zinn als Füllspachtelmaterial.

Dass dies nicht immer funktionierte, zeigen sogar zeitgenössische Werbebroschüren - z.B. vom August 1970, auf der die Türunterkante stark vom Idealzustand abweicht.

1970-brochure-clearance.jpg

D.h. nicht, dass man beim Kauf jede wilde Abweichung als "original" hinnehmen sollte - aber mal hier und da 1-3 Millimeter können schon mal original sein. In der Konsequenz bedeutet das leider auch, dass man bei der Suche nach Ersatztüren und Hauben, nicht immer die passende zum Fahrzeug findet. Oft unterscheiden sie sich um einige Millimeter und müssen von Karosseriebauern angepaßt werden.

Bei Cabrios sollte man mehr auf die Türspaltmasse achten. Verengen sie sich oben, tragen die Verstärkungen in den Schwellern nicht mehr ausreichend zu Stabilität bei. Die Karosse des Karmanns ist recht filigran und die Bodengruppe trägt nur zu einem Teil zur Stabilität bei.

1970-brochure-03-04.jpg

Revision: 2018/02/21 - 03:13 - © Rolf-Stephan Badura