Lackübergang Karosserie-Dach

Antworten
Benutzeravatar
Hans-Dieter Epting
Beiträge: 97
Registriert: Di Aug 07, 2007 11:30 am
Wohnort: Hornberg/Schwarzwald

Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Hans-Dieter Epting »

hallo Experten,
hat jemand Bilder, wie der Übergang zwischen Karosserie und Dach ( Dach natürlich dann in anderer Farbe :D ) original ausgesehen hat ?
Gruß Dieter

P.S. Die Bilder von Rolf-Stephan habe ich gesehen, aber er war sich ja auch nicht ganz sicher, ob es so richtig war..)
Typ 14 Coupe Bj 66; 40PS; 6V;

Benutzeravatar
Jens Ubben
Beiträge: 78
Registriert: Mo Dez 26, 2016 10:36 pm
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Jens Ubben »

Hallo Hans-Dieter, anbei mal ein paar Bilder, die ich bei meiner Suche mache den richtigen Übergängen gemacht habe.

Der Übergang an der C-Säule ergibt sich meiner Meinung nach aus der Rundung der Karosserie. Ob dann noch knapp unter der Scheibe weiter in Dachfarbe lackiert wurde, bin ich mir nicht sicher. Für mich sah das so aus, als hätte man das bis auf die Dichtung zu laufen lassen.
Dateianhänge
ACF1F953-FE8A-466F-B009-718D2BECBAFE.png
2246FF45-E69B-4534-8E98-316CE6783556.png
E19507A9-3D12-4B31-9991-5AC3CD655F63.jpeg
Zündapp R 50 Bj. 1966
VW Karmann Ghia Coupé EZ 12/68

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11595
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Hallo Hans-Dieter,

auf diesen beiden Prospekt-Bildern ist der "Übergang" sehr gut zu erkennen: :thumb:



Bild



Bild
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3332
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Dieter,

Was viele falsch machen, ist einfach per Klebestreifen eine gerade Linie zu kleben. :roll:

Es ist ein von der Seite betrachtet ein weicher, gerundeter Übergang zwischen Seitenfensterunterlinie
übergehend in das Scheibengummiende von Front- & Heckscheibe. :schlaumeier:
Da muss sich der Lackierer schon ein bißchen mehr anstrengen um das abzukleben :wink:
Ob da nun hier und da ein mm fehlt ist auch vom Gummi abhängig - und nicht so tragisch wie einfach gerade abgeklebt.

Hier mein Beitrag mit Schablone & Detailbildern von damals zum Thema: http://www.vw-karmann-ghia.de/forum/vie ... 772#p58772

Bild

Zeitschriften der Zeit von meiner Website:
https://www.vw-karmann-ghia.de/badura/d ... -fahrt.pdf
https://www.vw-karmann-ghia.de/badura/d ... -revue.pdf
https://www.vw-karmann-ghia.de/badura/d ... 07-ams.pdf
https://www.vw-karmann-ghia.de/badura/d ... 09-ams.pdf
https://www.vw-karmann-ghia.de/badura/d ... st-ams.pdf

Zweifarb-Grüße,

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Rolf Stein »

IMG_20191129_164913_BURST001_COVER.jpg
IMG_20191129_164913_BURST001_COVER.jpg (13.25 KiB) 1230 mal betrachtet
Etwas unter der Niete abkleben ,das es zur Tür passt.

Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Rolf Stein »

IMG_20191129_164929_BURST001_COVER.jpg
IMG_20191129_164929_BURST001_COVER.jpg (17.56 KiB) 1228 mal betrachtet
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Hans-Dieter Epting
Beiträge: 97
Registriert: Di Aug 07, 2007 11:30 am
Wohnort: Hornberg/Schwarzwald

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Hans-Dieter Epting »

hallo Freunde,
danke schon mal..

Also hinten läuft die Dachfarbe wohl nicht durch; zumindest habe ich es noch nie gesehen, daß die Dachfarbe unter dem Scheibengummi zu sehen ist.
War bisher der Meinung, daß die Dachfarbe nach dem "Bogen" direkt ausläuft.
schönes Wochenende,
Gruß Hans-Dieter
Typ 14 Coupe Bj 66; 40PS; 6V;

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3332
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Es ging bei mir nicht von einer Seite zur anderen durch:
(Bilder vor meiner Resto und Neulackierung)

hier noch mal ohne Scheiben und Gummis:

Bild Bild

bei mir stand hinten auf der Hutablage noch mit rotem Wachsstift etwas wie "helllelfenbein" (Dachfarbe) gekritzelt:

Bild Bild

Grüße,

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3604
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Lackübergang Karosserie-Dach

Beitrag von Michael Bär »

Klassebilder für die Orientierung der Farbgrenze Rolf-Stephan!

:gut: :gut: :gut:

Wäre was für eine Wissensdatenbank..


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Antworten