Achsschenkel

Antworten
Daniel Zaugg
Beiträge: 39
Registriert: Di Jan 30, 2018 11:12 pm
Wohnort: Therwil

Achsschenkel

Beitrag von Daniel Zaugg » Sa Dez 01, 2018 7:47 pm

hallo zusammen
da ich ja am rev. meiner vorderachse/Lenkung bin dachte ich mir,ich könnte mir zu Obtischen zwecken, das teil vorne etwas Tiefer machen
da gibt es komp. vorder Achse oder Tieferlegungs-Achsschenkel.Eigentlich denke ich mir Achssenkel ist etwas einfacher für Montage und auch für den rückbau für Strassenverkehrsamt :D.
Jetzt habe ich aber nur Achsschenkel gefunden die das teil ca.6.3 cm (2 1/2 zoll) tiefer machen,das ist in meinem Fall zutief ,da streift das Rad
gibt es noch andere Achsschenkel (ca 4cm) ausser Orginal?(habe Trommelbremse)
weiss da jemand was?
gruss Dani

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Achsschenkel

Beitrag von Harald Krause » So Dez 02, 2018 10:16 am

Hallo,
Das Thema ist sehr komplex. Die angesprochenen Achsschenkel gibt es nur in der 6,5 cm variante.
Diese Teile sind auch wahrscheinlich nicht mehr eintragungsfähig!! Auch verbreitert sich die Spur!!
Einige verbauen auch eine sogenannte " Pumaachse "mit Verstellung über Rasterplatten. Diese Achsen
sind meistens von schlechter Qualität. Der große Nachteil der Pumaachse ist der geringe Restfederweg bei Tiefstellung.
Der meiner Meinung nach beste Weg ist eine auf Rasterplatten umgebaute org. Achse und Tieferlegungsachsschenkel.
Bei meinem Lowlight Projekt kommen die Tieferlegungsachsschenkel von "CB "zum Einsatz. (Aufbau -Neues vom Lowlight)
Wenn es dann zu tief wird noch ein Vorderachsträger auf Rasterplatten umgeschweißt.
Bei den Bugfans gibt es einen Spezialisten für Vorderachsen . (Eyermann)
Das Bild ist von Stickshift der nicht mehr gut federt aber gut aussieht :?
IMG_2110.JPG
IMG_2246.JPG
Wünsche allen einen schönen Adventssonntag

Daniel Zaugg
Beiträge: 39
Registriert: Di Jan 30, 2018 11:12 pm
Wohnort: Therwil

Re: Achsschenkel

Beitrag von Daniel Zaugg » So Dez 02, 2018 10:58 am

Hallo Harald
danke für deine antwort
allerdings ist das ein Komplexes Thema und viele Meinungen genau so sollte es bei mir auch aussehen, das mit den Pumaachsen habe ich auch schon gelesen
Problem ist wen ich an der Orginal rumbrutzle muss ich für STV. wieder eine orginal montieren.
Der Fahrkompf. ist nicht so wichtig für ausfahrten ist das ok.
was hast du für eine Bereifung drauf? ich habe jetzt 165/80 R15, habe mir überlegt wenn ich nicht so hoche nehme
könnte es ev. passen?
gruss

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Achsschenkel

Beitrag von Harald Krause » So Dez 02, 2018 11:34 am

Hallo ,
Vorne Firestone F- 560 155 R 15 auf 4,5X15
Hinten Firestone Firehawk 700 185/65 15 auf 5,5x15
Das ist hinten schon knapp . Der Stickshift hat auch hinten die Schräglenkerachse.
Gruß

Daniel Zaugg
Beiträge: 39
Registriert: Di Jan 30, 2018 11:12 pm
Wohnort: Therwil

Re: Achsschenkel

Beitrag von Daniel Zaugg » So Dez 02, 2018 12:35 pm

ja hinten sieht es knapp aus :D
und vorne 155/?
gruss

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8819
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Achsschenkel

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Dez 02, 2018 7:12 pm

Kann es sein, dass Ihr von zwei verschiedenen Achsen redet?
Hat der Karmann von Daniel überhaupt schon die Kugelgelenkachse?

Daniel Zaugg
Beiträge: 39
Registriert: Di Jan 30, 2018 11:12 pm
Wohnort: Therwil

Re: Achsschenkel

Beitrag von Daniel Zaugg » So Dez 02, 2018 7:57 pm

ja ich habe Bundbolzenachse habe gesehen,
das auf dem Photo eine Kugelgelenkachse ist aber beim Tieferlegen
kommt es am ende doch auf das selbe raus oder nicht?

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Achsschenkel

Beitrag von Harald Krause » Mo Dez 03, 2018 6:19 pm

Grundsätzlich ist die Tieferlegung von Bundbolzen oder Kugelgelekachsen gleich.
Bei Bundbolzenachsen ist der Einbau von den Tieferlegungsachsschenkel etwas aufwendiger.
Bei der Bereifung kann man eigentlich keine verbindliche Aussage machen.
Es gibt bestimmt 4 verschiedene Hinterachsbreiten. Der 66er hatte z.B. die breiteste Achse.
Im Zweifel lasse ich mir die Felgen in die passende ET umschweißen :thumb:

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 942
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Achsschenkel

Beitrag von Jörn Beutel » Mo Dez 03, 2018 8:30 pm

Im Zweifel lasse ich mir die Felgen in die passende ET umschweißen
wollte ich mal machen lassen,wurde aber aufgeklärt das damit die Zulassung flöten geht...
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Achsschenkel

Beitrag von Harald Krause » Mo Dez 03, 2018 8:43 pm

Fa. DS Tuning

Daniel Zaugg
Beiträge: 39
Registriert: Di Jan 30, 2018 11:12 pm
Wohnort: Therwil

Re: Achsschenkel

Beitrag von Daniel Zaugg » Mo Dez 03, 2018 11:40 pm

so also das thema mit den Achsschenkel ist vom Tisch :mrgreen:
hatte am week ein paar eingebaut zum testen, aber das ganze ist mir zu Tief und Rad steift :shock:
jetzt die Frage wenn ich eine verstellbare Achse nehme Orginalbreit,was muss noch geädert werden ausser den Däpfern?
und in cm ausgedrück ca. wie verstellbar ist das? 1cm-4cm oder mehr?
hat da jemand Erfahrung habe keine angaben gefunden.
gruss

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Achsschenkel

Beitrag von Harald Krause » Di Dez 04, 2018 8:00 pm

Verstellbereich ca von Serienhöhe in Stufen ( Rasterplatten ) bis 80mm tiefer.
Traggelenke mit größeren Arbeitsbereich machen Sinn. Nur Markengelenke kaufen!!
Auch die Verstellachsen nur von Händlern kaufen die einen Namen haben .
Es waren auch Verstellachsen im Umlauf welche auf der tiefsten stellung auf Serienhöhe waren. :wall:
So ein Scheißteil habe ich mal günstig in der Bucht ersteigert.
Viel Spaß beim Umbau.

Daniel Zaugg
Beiträge: 39
Registriert: Di Jan 30, 2018 11:12 pm
Wohnort: Therwil

Re: Achsschenkel

Beitrag von Daniel Zaugg » Di Dez 04, 2018 9:59 pm

hey besten dank für die Info
könnte da so ein Teil occ.kaufen mit stossdämpfer und papieren inkl. :D
war schon mal verbaut also sollte doch passen muss mir das teil mal anschauen :shock:

Antworten