Vorderachskörper

Antworten
Jörg Lütke-Bohmert
Beiträge: 66
Registriert: Mi Mär 17, 2010 9:57 pm

Vorderachskörper

Beitrag von Jörg Lütke-Bohmert » Mo Okt 01, 2018 10:37 pm

Hallo zusammen,
mein KG (BJ 3/74) benötigt einen neuen Vorderachskörper (Kugelgelenkachse). Ist es vorgeschrieben, dass man einen original Achskörper (z.B. Original VW oder VW Mexiko) verbauen muss oder sind auch Nachbauten (z.B. JP Group) zulässig? Müssen Nachbauten immer extra eingetragen werden?
Wie sind eure Erfahrungen mit Achsnachbauten?
Vielen Dank und LG
Jörg

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Vorderachskörper

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Okt 02, 2018 7:55 am

Nimm einen original VW. Der hält nochmal 40 Jahre.
Wenn Nachbauten nicht verstellbar sind, müssen sie aber auch nicht eingetragen werden. Gerade bei so wichtigen Teilen bin ich gegen Nachbauten. Auch bei aktuelleren Autos.

Jörg Lütke-Bohmert
Beiträge: 66
Registriert: Mi Mär 17, 2010 9:57 pm

Re: Vorderachskörper

Beitrag von Jörg Lütke-Bohmert » So Okt 14, 2018 10:48 pm

Hallo Andreas,
du hast recht. Bei solch wichtigen Teilen sollte man schon etwas ordentliches nehmen. Gibt es eigentlich qualitative Unterschiede zwischen Original VW Vorderachskörper und VW Mexiko Vorderachskörper?
LG
Jörg

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Vorderachskörper

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Okt 15, 2018 9:08 am

Jörg Lütke-Bohmert hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 10:48 pm
Hallo Andreas,
du hast recht. Bei solch wichtigen Teilen sollte man schon etwas ordentliches nehmen. Gibt es eigentlich qualitative Unterschiede zwischen Original VW Vorderachskörper und VW Mexiko Vorderachskörper?
LG
Jörg
Ich konnte nur sehen, dass die Schweißnähte nicht ganz so sauber waren wie beim Original. Ansonsten 1:1 identisch.

Antworten