7" Scheinwerfereinsätze H4 gewölbt für US-Halterungen

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9317
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 7" Scheinwerfereinsätze H4 gewölbt für US-Halterungen

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Beim Amiblinker sind bei Deinem Modell ZWEI Standlichtlampen aktiv, die kleine Lampe und der 5 Watt Glühfaden der Zweifadenlampe.
Der zweite Glühfaden ist für den Blinker.
Das Standlicht ist das weiße/graue Kabel. An Deiner Stelle würde ich das so angeschlossen lassen und ein zusätzliches Kabel wieder herausführen zum Scheinwerfer und bei der Doppelfadenlampe einfach die Kontaktzunge etwas wegbiegen sowie die 4 Watt Zusatzlampe weglassen. Dann bleibt der Blinker soweit original.
"Chromspray" ist Schmarren. Das ist nur Silberlack. Das hilft zwar ein bisschen und der TÜV wird es nicht merken, aber richtig professionell musst Du entweder neu verspiegeln lassen oder einen richtigen Chromlack verwenden. Dazu muss man aber lackieren können und die entsprechende Ausrüstung haben. Vorne mag das egal sein, aber bei den Rückleuchten ist der Unterschied gravierend. Bei unseren Funzeln lebenswichtig.
Das Stichwort heißt "Mirrorchrome" von Entlendt Color. Kann man dort online bestellen.
Forenaktivitäten vorerst rein passiver Natur.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Maximilian Busch
Beiträge: 83
Registriert: Fr Sep 13, 2013 8:22 pm

Re: 7" Scheinwerfereinsätze H4 gewölbt für US-Halterungen

Beitrag von Maximilian Busch »

Super Andreas, vielen Dank das sind genau die Antworten, die ich gesucht habe. Die Elektrik kapiere so sogar ich. Mit dem Chromspray meinte ich den Mirrorchrom. Hmmm. Also nix für den Hausgebrauch. LG Max
70er KG Coupe Jasmin US-Import

Antworten