Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Forumsregeln
1. Bitte aussagekräftigen Betreff wählen und nicht "Hab da was" o.ä.
2. Kontaktdaten angeben (Email, Telefonnummer).
3. Preis angeben bei "Biete"-Anzeigen!
4. Standort (PLZ) des Angebots!!! Insbesondere bei Fahrzeugen und Artikeln mit hohem Versandaufwand.
5. Genaue Beschreibung.
6. Gewerbliche Kleinanzeigen nur nach Absprache mit den Moderatoren.
7. Bitte Antwort mit "Verkauft"/"Gekauft" setzen, damit Moderatoren den Eintrag bei nächster Gelegenheit löschen.
8. Keine Verweise auf eigene Auktionsangebote (ebay Links sind nicht erwünscht).
9. Keine wertende Diskussionen im Markt! Rückfragen zu Artikeln sind natürlich erlaubt.
10. Bei fehlendem Aktualisierungs-Kommentar des Urhebers werden Einträge nach 2 Monaten ungefragt gelöscht.

Viel Erfolg bei Eurem Verkäufen & Gesuchen!
Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Magnus Heitkamp » So Mai 27, 2018 5:40 pm

Hallo zusammen,

ich suche für unseren Texaner:

- eine Windschutzscheibe mit Zierrahmen und gerade auch guter Dichtung. Komme aus Paderborn und würde sie gerne abholen, falls möglich.
- Rückleuchten für Bj 70 (3 Kammern ohne integrierten Rückstrahler)
- Rückstrahler mit E Nummer
- ein Paar Sonnenblenden

Viele Grüße
Magnus

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8720
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Mai 28, 2018 9:49 am

Hallo Magnus,

ich habe noch zwei Sekurit Winschutzscheiben, aber die haben beide Kratzer.
Generell ist es schon aus Sicherheitsgründen empfehlenswert, eine neue Verbundglas-Scheibe zu verbauen (die Kostet nicht mal 200 EUR) und einen neuen, guten und in den Ecken vorgeformten Scheibengummi. Alte Scheibengummis sind immer ausgehärtet und die Scheibe wird erstens nie dicht und zweitens der Einbau zur Tortur.
Du hast ja vorne keinen Zierrahmen drin, falls Du welche brauchst, da habe ich gebrauchte, Zustand allerdings, wie immer, mit Kratzern.
Bei den Rückleuchten: Brauchst Du da Gläser oder auch die Lampenträger? Jeweils ein Stück hätte ich, Zustand so lala.
Rückstrahler mit E-Nummer gibt es nur in der runden Inlandsausführung. Oder Du pappst passende Reflektoren drauf und machst die seitlichen zu (schwarzes DC-Fix o.ä.)

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Magnus Heitkamp » Mo Mai 28, 2018 10:38 am

Hallo Andreas,

wie schlimm sind denn die Kratzer an deinen Zierrahmen? Ein verkratzter Rahmen ist immerhin besser als keiner.
Bei den Rückleuchten reichen vermutlich die Gläser aus, die Träger sollten vermutlich identisch sein.

Könntest du mir bitte von beidem Bilder zukommen lassen? Meine Email Adresse solltest du noch haben.

Bei den Rückstrahlern wird es wohl darauf hinauslaufen müssen.

Viele Grüße
Magnus

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8720
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Mai 29, 2018 11:13 am

Mache ich, bin momentan nur etwas eingespannt mit Rostbeseitigung am Alltagsauto, da muss ich das schöne Wetter ausnutzen.

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Magnus Heitkamp » Di Mai 29, 2018 2:33 pm

Rost am Alltagsauto, das muss ein Mercedes sein. Das habe ich auch mal wieder vor der Brust.

Felix Blomen
Beiträge: 30
Registriert: Mo Jul 07, 2014 12:46 pm

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Felix Blomen » Di Mai 29, 2018 2:46 pm

Rückleuchten werden gerade bei ebäh-Kleinanzeigen angeboten. Sollen aber 60,- pro Stück kosten.

Den Link kann ich leider aktuell nicht kopieren.

Benutzeravatar
Maik Nixdorf
Stammposter
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 18, 2009 8:49 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Maik Nixdorf » Di Mai 29, 2018 9:42 pm

Hallo Magnus,
habe noch nen Scheibenzierrahmen mit Gummi rumliegen. Zustand weis ich im Moment nicht. Bei Interesse kannste ja mal vorbeikommen und es Dir ansehen (Bielefeld). Paderborn ist ja nicht weit.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8720
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Mai 30, 2018 9:19 am

Magnus Heitkamp hat geschrieben:
Di Mai 29, 2018 2:33 pm
Rost am Alltagsauto, das muss ein Mercedes sein. Das habe ich auch mal wieder vor der Brust.
Nein, kein Luxusrost, profaner VW-Konzernrost am Octavia 1U5.
Das alte Leiden: Der PVC-Unterbodenschutz wird über die Jahre hart und schrumpft und an allen Kanten, an denen er nicht dick genug aufgetragen ist, es beginnt sich das katalytisch aufgetragene Zink in Zinkoxyd zu verwandeln.
Beschleunigt wird das an den Schwellerkanten , wenn die Werkstätten das Auto wie immer unsachgemäß aufbocken, entweder mit zu harten Klötzen oder an der falschen Stelle. :wall: :wall: sowie praktisch um alle Hohlraumstopfen herum, die erstens schrumpfen und zweitens VOR Auftragen des PVC direkt auf die KTL-Beschichtung gesteckt wurden. Wer denkt, dass KTL das Wundermittel gegen Korrosion ist: Ist es nicht. War es nie und ist überbewertet.

O.K. der Karren hat 360000 und 15 Jahre runter und ihm wurde inklusive langer Fahrten auf salzigen Autobahnen nichts, aber auch gar nichts geschenkt, aber das Unterrosten durch das Zinkoxyd ist eine echte Scheiße.

Das ist jetzt nicht eine schlechte Skoda-Qualität oder sowas, das passiert jedem verzinkten VW früher oder später. Das Fatale ist, dass es bis auf ein wenig Kantenrost von außen nicht zu sehen ist.
IMG-20180527-WA0003.jpg
IMG-20180527-WA0002.jpg
IMG-20180527-WA0001.jpg

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Magnus Heitkamp » Mi Mai 30, 2018 1:08 pm

Maik Nixdorf hat geschrieben:
Di Mai 29, 2018 9:42 pm
Hallo Magnus,
habe noch nen Scheibenzierrahmen mit Gummi rumliegen. Zustand weis ich im Moment nicht. Bei Interesse kannste ja mal vorbeikommen und es Dir ansehen (Bielefeld). Paderborn ist ja nicht weit.
Hallo Maik, in Bielefeld bin ich eh öfters, meine Eltern wohnen dort. Schick mir doch mal eine PN mit deiner Nummer und Adresse, dann komme ich gerne vorbei!

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8720
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Mai 30, 2018 1:27 pm

Magnus Heitkamp hat geschrieben:
Mi Mai 30, 2018 1:08 pm
Maik Nixdorf hat geschrieben:
Di Mai 29, 2018 9:42 pm
Hallo Magnus,
habe noch nen Scheibenzierrahmen mit Gummi rumliegen. Zustand weis ich im Moment nicht. Bei Interesse kannste ja mal vorbeikommen und es Dir ansehen (Bielefeld). Paderborn ist ja nicht weit.
Hallo Maik, in Bielefeld bin ich eh öfters, meine Eltern wohnen dort. Schick mir doch mal eine PN mit deiner Nummer und Adresse, dann komme ich gerne vorbei!
Aufpassen, es muss ein T-Profil sein.

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Magnus Heitkamp » Di Jun 05, 2018 2:26 pm

Welche Profile gibt es denn sonst noch?

Gruß
Magnus

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11154
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Di Jun 05, 2018 9:12 pm

Magnus Heitkamp hat geschrieben:
Di Jun 05, 2018 2:26 pm
... Welche Profile gibt es denn sonst noch? ...
Hallo Magnus,

Bis Dezember 1965 wurde ein C-Profil-Scheibenrahmen mit entsprechender Dichtung verbaut. :verweis:

Über die Suchfunktion des Forums findet man übrigens durchaus auch viele Antworten auf Fragen solcher Art. :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Maik Nixdorf
Stammposter
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 18, 2009 8:49 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Maik Nixdorf » Fr Jun 08, 2018 7:54 am

Das Profil, das ich habe stammt von einem '67er sollte also ein C-Profil sein.

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Magnus Heitkamp » Fr Jun 08, 2018 10:06 am

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:
Di Jun 05, 2018 9:12 pm

Bis Dezember 1965 wurde ein C-Profil-Scheibenrahmen mit entsprechender Dichtung verbaut.
Demnach müsste Bj 67 doch das neuere Profil sein..? Hilft nix, ich muss einfach mal vorbei kommen :thumb:

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11154
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheibe, Rückleuchten, Sonnenblenden

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Fr Jun 08, 2018 11:26 am

Maik Nixdorf hat geschrieben:
Fr Jun 08, 2018 7:54 am
Das Profil, das ich habe stammt von einem '67er sollte also ein C-Profil sein .
NEIN, genau eben nicht Maik :!:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Antworten