Neuzugang

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » Fr Aug 10, 2012 3:20 pm

Hallo Leute,
ich habe mich ja schon unter "wer ist wer" vorgestellt.
Hier nun, wie versprochen, ein paar Fotos vom meinem 65er.

Vielleicht erkennt ihn ja jemand wieder.
Für Infos wäre ich dankbar.

luftgekühlte Grüße
Micha
Dateianhänge
Radlauf hinten links3.JPG
Ich verstehe garnicht, warum 195/60 auf 5 1/2 ET25 bei machen nicht passen. Übrigens: Alle Bleche sind auf Stoß verschweißt
Vorderansicht1.JPG
Probehochzeit: Spaltmaße und alle Schrauben passen auf Anhieb.
DSC00468.JPG
Das Fahrgestell heute
Vorderansicht.JPG
So sah er beim Kauf im Juni 2011 aus

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8550
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Neuzugang

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Aug 10, 2012 3:43 pm

Gibts den RO80 daneben noch?

Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Re: Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » Fr Aug 10, 2012 3:50 pm

Habe keine Ahnung.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8550
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Neuzugang

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Aug 10, 2012 3:54 pm

Jetzt sehe ich es erst: Da ist ja ein (Golde?) Schiebedach drin.
Das hast Du aber nachträglich reingeschnitten, oder?

Wegen der 195er: Der 65er hat eine schmälere Spur hinten, da könnten die Reifen passen.

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 1989
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Neuzugang

Beitrag von Andreas Dierkes » Fr Aug 10, 2012 4:00 pm

Hallo Michael,

herzlich Willkommen hier im Club. Saubere Arbeit wenn man die Ausgangsbasis betrachtet. :respekt:

Aber daß Du Dich jetzt erst hier zu Wort meldest, tststs :roll:

Scherz beiseite. Sag mal, hast Du Deinem Karmann ein Faltdach spendiert? Auf dem alten Bild kann ich da nichts erkennen!

Gruß Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Re: Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » Fr Aug 10, 2012 4:07 pm

Zum Faltdach:
Ja, das ist ein Goldedach mit eingeschweißtem Rahmen, nicht so ein Sch...Ding von Britax zum Einschrauben.

Zu den Rädern:
Seht euch mal die Fotos genau an. Da ist eine Schräglenkerhinterachse vom 1303 verbaut. Ich möchte ja ein paar PS mehr zugelassen bekommen, als mit Pendelachse

Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Re: Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » Mi Aug 15, 2012 5:12 pm

Hallo Karmänner (und Frauen),
habe gestern meine Karosse vom Strahlen und Verzinken abgeholt.

Hier mal ein Bild.

Gruß
Micha
Dateianhänge
Karosse bei Deutsch am 14.08.12_3.JPG

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6222
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang

Beitrag von CarstenKlein » Do Aug 16, 2012 8:37 am

super arbeit !!!!! :gut: :gut: :gut:
CarstenKlein

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1655
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Neuzugang

Beitrag von Hartmut Ramhold » So Aug 19, 2012 11:17 am

"Hallo das hört sich gut an. Wo und wie läßt du verzinken.
Ich habe bei einigen Firmen angefragt und immer die Antwort bekommen: das geht nicht, das bringt nichts, da hält der Lack nicht drauf.
mfg. Hartmut"

Hallo noch mal wie ist der denn verzinkt worden? Und wo vorallem?
mfg. Hartmut

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8550
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Neuzugang

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Aug 19, 2012 12:32 pm

Meine Antwort darauf:

Das geht, das bringts und der Lack hält vorzüglich darauf, die richtige Haftgrundierung für Zink vorausgesetzt.
Durchrostungen aus Hohlräumen raus hält es natürlich nicht auf, aber alle rostempfindlichen Falze wie Türunterkanten, Haubenfalz vorne, Luftkästen vorne, Türoberkanten, Radlauf-Kanten, Scheibenrahmen uswusw und vor allem die Plattform sind bestens geschützt und auch bei geringer Pflege unterrosten auch Steinschläge nicht so schnell.
Ich möchte nicht wissen, wie mein Auto nach 20 Jahren ohne die Verzinkerei aussehen würde.

Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Re: Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » So Aug 19, 2012 9:19 pm

Hallo Leute,
Das gesammte Auto (Fahrgestell, Türen und Hauben und zuletzt die Karosse wurden bei Fa. Otto Deutsch in Berlin gestrahlt und anschliessend spritz- (Flammspritz-) verzinkt. Die Arbeit wurde jeweils an einem/zwei Tagen erledigt.

Ich kann euch nur sagen: Den ersten VW (1302 Topchop, Flügeltüren) habe ich 1992 so behandeln lassen und nach 10 Jahren stand der Lack 1A und Rost gab es null (Hohlraumversiegelung vorausgesetzt), dann hab ich ihn verkauft ( Ich war nicht mehr jung und brauchte auch das Geld nicht).

Meinen zweiten, ein 67er 1500er Carbrio habe ich nach Komplettaufbau, und der sah schlimmer aus, als der Karmann, 2008 verzinken lassen.
Der lack ist super und Rost hat er auch keinen mehr.

Die Karmann-Karosse dichte ich momentan komplett ab, damit keine Feuchtigkeit in die Fugen eindringen kann (scheiß Arbeit, aber loht sich),
gleichzeitig wird jede noch so unzugängliche Stelle mit EP-Füller grundiert. Anschliessend wird lackiert. Von unten und innen mit Pinsel, das ist effektiver und spart jede Menge Lack. Nach der Hochzeit und der Komplettierung der gesamten Mechanik und Elektrik kommt ganz zum Schluss die Außenlackierung.

luftgekühlte Grüsse
Micha

Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Re: Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » So Nov 11, 2012 8:16 pm

Hallo Karmänner,
hab mal wieder etwas Zeit gefunden, hier über den Fortschritt der Restaurierung zu berichten.
Hochzeit war bereits im September und alle Schrauben liessen sich mit zwei Fingern bis Anschlag reindrehen. Die Elektrik ist komplett funktionsfähig und heute habe ich den Motor inplantiert. Probelauf wird wahrscheinlich in der kommenden Woche gemacht. Danach ist Kosmetik an der Karosse angesagt und dann wird ,noch in diesem Jahr, lackiert. Anbei ein paar Fotos:
190912_02.JPG
Hochzeit am 19. September
01_11_12_5.JPG
Elektrik am 1. November
Motorraum_1.JPG
Motoreinbau am 11. November
Motor vorher-nachher.JPG
Motor voher und nachher

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1613
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang

Beitrag von Rolf Stein » So Nov 11, 2012 9:56 pm

Sieht gut aus. :gut: :gut: :gut: :gut:

Rolf.
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1123
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang

Beitrag von Ralf Fiegenbaum » So Nov 11, 2012 10:20 pm

Hallo Michael!

Sehr schöne Arbeit!
Was für einen Motor hast Du(Hubraum/Ps).
Auch ich hatte mit 195er Reifen Probleme!
Obwohl ich 5,5er Felgen mit ET42 habe und die schmale Pendelachse.
Ich hätte die innenliegende Kante wegschneiden müssen,das kam für mich nicht in Frage.
Schön das es bei Dir passt!
Und immer fleißig Bilder einstellen ;)
Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Michael Haase
Beiträge: 80
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:28 pm

Re: Neuzugang

Beitrag von Michael Haase » Mo Nov 12, 2012 8:09 pm

Hallo Ralf,
der Motor ist der F-Block, der beim Kauf drin war.
Mit 1700er Slip-in-Zylindern, Doppelkanalköpfen, Scheicher Ro158-Nocke, feingewuchtetem Schwungrad, Haupstromölfilter, Frontölkühler und 32er NDIX Vergasern, hoffe ich auf 80-85 PS. Das wird die Leistungsmessung für die Tüv-Abnahme zeigen.

Gruß
Micha

Antworten