3D Ducker

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Antworten
Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1822
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

3D Ducker

Beitrag von Hartmut Ramhold » Do Aug 22, 2019 7:43 am

Hallo gibt es jemanden im Forum der 3D drucken kann?
Oder der mir eine Firma empfehlen kann, möglichst im Norden?
Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Jörg Hausmann
Beiträge: 47
Registriert: Mo Mai 27, 2013 9:59 pm
Wohnort: 91052 Erlangen

Re: 3D Ducker

Beitrag von Jörg Hausmann » Do Aug 22, 2019 10:49 pm

Hallo Hartmut,
was willst du denn überhaupt drücken?

In der April-Ausgabe der Oldtimer Markt ist z.B ein Artikel über die Fa. Franken Guss GmbH in Kitzingen, welche sich mit dem Thema Aluminium 3D-Druck zu überschaubaren Kosten befasst.

VG in den Norden
Jörg
"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern.
(Walter Röhrl)"

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1822
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: 3D Ducker

Beitrag von Hartmut Ramhold » Do Aug 22, 2019 11:31 pm

Es werde Unterlegscheiben aus Nylon.

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2077
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: 3D Ducker

Beitrag von Andreas Dierkes » Fr Aug 23, 2019 1:04 am

Hallo Hartmut,

ein Fridolin-Spezi von mir aus Neuss ist Formenbauer und ganz gut mit dem 3D-Druck vertraut. Er baut schon seltene Fridolin Teile z.B. die Lüftungsschlitze für die WSS etc. nach.

Ich sehe ihn am 1.9. bei unserem Luftgekühlten-Treffen in Haan. Soll ich Euch mal connecten?

Luftgekühlte Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2077
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: 3D Ducker

Beitrag von Andreas Dierkes » Fr Aug 23, 2019 1:37 am

Andreas Dierkes hat geschrieben:
Fr Aug 23, 2019 1:04 am
... Er baut schon seltene Fridolin Teile z.B. die Lüftungsschlitze für die WSS etc. nach. ...
Kommt dann so aus dem Drucker raus :thumb: :respekt:
2573AFB3-CAA8-4238-9CC7-BD52E9B8A797.jpeg
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Frank Spethmann
Stammposter
Beiträge: 636
Registriert: Do Nov 27, 2008 4:43 pm
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: 3D Ducker

Beitrag von Frank Spethmann » Fr Aug 23, 2019 8:46 am

Hallo Hartmut

wir haben gute Freunde in der Schweiz.

Er kann bis zu den Traummaßen 90/60/90 in 3 D drücken.

Das wird aber zu weit weg sein ,oder ?


Gruß Frank.....
Bild
Karmann Ghia Coupe Typ 14
Bj. 12/1970

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1822
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: 3D Ducker

Beitrag von Hartmut Ramhold » Fr Aug 23, 2019 9:51 am

Hallo Frank. Die Entfernung ist kein Problem.
Es sind sehr kompakte Teile und nur so groß wie ca. ein 10cent Stück.
Ich brauche aber wohl mehrere Stück. (30-50 Stück jenachdem ob noch andere Leute diese benötigen)
Es handelt sich um die Nummer 11 und wurde wohl auch bei den späteren Modellen verwendet.
Bin auch schon am überlegen mir selber einen zuzulegen, er muss ja nicht so groß sein.
Die Frage ist nur wie die Qualität bei den günstigen ist.
Ich kann ja mal in ein großes Elektro-Geschäft mit einem S oder M fahren und vielleicht kann man die testen. :twisted: :twisted:

Bild

Bild

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 216
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: 3D Ducker

Beitrag von Jonas_Kessler » Mo Okt 07, 2019 6:44 pm

Nochmal hochgeholt, weil stets aktuell:

Grundsätzlich hängt die Druckqualität nicht so sehr am Druckerpreis, sondern an der Mühe, den Drucker sauber zu justieren. Wichtig sind beim Kauf geregeltes Heizbett und Düsenkühlung. Und dann viel, viel Zeit zum Experimentieren.

In der Modellflugszene sind 3D Drucker inzwischen weit verbreitet, bei Bedarf kann ich gerne den Kontakt zu einigen Kollegen aus unserem Verein herstellen.

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1822
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: 3D Ducker

Beitrag von Hartmut Ramhold » Mo Okt 07, 2019 7:29 pm

Hallo Jonas vielen Dank für dein Angebot.
Zurzeit sind die Teile in Arbeit. Ich sollte die Tage ein Muster bekommen. Dann werde ich mal weiter schauen und mich melden.

Antworten