Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Harald Krause » Mo Aug 20, 2018 6:59 pm

Vorderachse vom Lowlight für den Einbau fertig gemacht .
001.JPG
001.JPG
005.JPG

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Aug 21, 2018 9:11 am

Bundbolzen sind schon krass! :gut: :gut:

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Sa Aug 25, 2018 6:34 pm

Für meine beiden Dell'Orto Vergasern, die ich irgendwann anno 1995 fertig für einen Alfa 33 bedüst gekauft hatte habe ich nach einigen Recherchen eine Bedüsung für den 1176er Motor herausgefunden.
Wie durch ein Wunder haben Hauptdüsen (135), Luftkorrekturdüsen (180) und Beschleunigerpumpendüsen (33) schon genau die passenden Richtwerte.
Sogar das angeblich seltene und gesuchte Mischrohr der Hauptdüsen ist die Variante, die bei Typ 1 Motoren verwendet wird.

"Lediglich" meine 52er Leerlaufdüsen sind zu klein, war mir immer egal, aber die Kerzen eher weiß statt rehbraun... :unbekannt: das Leerlaufsystem greift ja durchaus bis in mittlere Drehlahlbereiche mit ein, also habe ich jetzt 57er Düsen eingebaut und neu eingestellt.

Uch die K&N Luftfilter haben eine gründliche Reinigung bekommen.

Holla, meine Fresse, jetzt läuft er viel besser, gerade bei konstanter Fahrt mit kaum offenen Drosselklappen und auch im Drehzahlkeller !

******************

In diesem heißen Sommer musste ich zusätzlich erkennen, dass nach dem Abstellen oder bei Stau auf der BAB meine Beschleunigersysteme zu kochen begannen, der Dampf hat dann den Sprit in die Venturis gedrückt und der Motor ist wie ein Sack Kartoffeln gelaufen.
Zusätzlich kochen die Beschleunigersysteme leer, wenn man das Auto abstellt (!) wegen der aufsteigenden Hitze.
Es wird also das Unterlegen der Vergaser mit Pertinax-Scheiben zur thermischen Isolierung der nächste Schritt sein und das Wechseln der Rückschlagventile für die Beschleunigerpumpen (ich meine, die sind nicht ganz dicht) , beides ist noch im Zulauf.

Ist momentan aber nicht mehr so wichtig, da es ja endlich etwas kühler geworden ist.

Jetzt kann ich nur nicht so auf die Tube drücken, weil diue hinteren Reifen auf nasser Fahrbahn sonst ausbrechen. :versteck:

Benutzeravatar
Maik Nixdorf
Stammposter
Beiträge: 155
Registriert: Mi Mär 18, 2009 8:49 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Maik Nixdorf » Mo Aug 27, 2018 10:26 pm

Für gaaanz gute Freunde gibt man den Karmann auch mal als Hochzeitsauto her :) . So geschehen am Wochenende. Dabei durfte er mit viel Gehupe einen Konvoi von der Kirche im Bielefelder Süden zur Feierdeele im Norden anführen.
DSC_1786.JPG
DSC_1785.JPG

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11209
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Di Aug 28, 2018 10:05 am

Hallo Maik,

sehr schöne Blumen-Dekoration. :respekt:
Dazu noch der unübersehbare Aufkleber an der Heckscheibe. :gut:

Da hat sich das Brautpaar sicher geehrt gefühlt ..... :roll:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 644
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Oliver Brendle » Di Aug 28, 2018 2:28 pm

...endlich am Verdeck das Lager für Führungsstange und Verdeckbolzen auf Originalzustand gebracht.
Lager.jpg
Der Reprobolzen ist etwas breit, läuft aber perfekt auf Lager & Kugel, das Verdeck "geht" butterweich.
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Aug 28, 2018 5:14 pm

Gestern ist mir beim kontrollieren des Kerzenbildes ein Zündkerzenstecker gebrochen, arretierte nicht mehr.
Da ich den Karmann zur Zeit dringend als Alltagsauto brauche, habe ich den Stecker im der Arbeitsstelle gegenüberliegenden VW-Autohaus gekauft.

Die Teilenummer 113 035 255 A hatte ich natürlich schon parat, denn der erste Satz vor Nennung der Nummer war "Oje, den werde ich nicht mehr bekommen".

Pustekuchen, in der Frühe bestellt, um drei da, 21 EUR für alle vier Stecker ist im Rahmen.

Hersteller ist BREMI Germany.

Na immerhin... :mrgreen:

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Sep 11, 2018 9:00 pm

:shock: Gestern durfte der Karmann über die Großglockner Hochalpenstraße fahren.
Mautgebühr knapp am Preis für 30 Liter Superbenzin dran, aber ein wolkenfreier Tag und kaum Verkehr haben das wettgemacht.
Der Motor geht seit der Umbedüsung der Leerlaufsysteme viel besser, allerdings ist auch der Verbrauch gestiegen...
NewImage_1024_576_90(4).jpg
NewImage_1024_576_90(3).jpg

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1328
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Gerd Grebbin » Di Sep 11, 2018 10:03 pm

:thumb: :thumb: :D :D Sehr schön, Andi. Das tut doch sicherlich gut!

Gruß aus dem Norden
Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Dominik Graf
Beiträge: 70
Registriert: Di Nov 27, 2012 7:38 pm
Wohnort: Ihrlerstein

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Dominik Graf » Fr Sep 14, 2018 4:08 pm

Heute ohne Probleme wieder TÜV bekommen. Einziger Mangel, Scheinwerfer rechts zu hoch eingestellt.
Könnte ich schaffen zu beheben. :gut:
Typ 14 Coupé Bj 1969
Zündapp R 50 Bj 1966
Kreidler Florett Bj 1970
Honda TL 125 Bj 1976
Farmall DLD 2 Bj 1955

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3334
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Michael Bär » Fr Sep 14, 2018 4:18 pm

Dominik Graf hat geschrieben:
Fr Sep 14, 2018 4:08 pm
Könnte ich schaffen zu beheben.
Wirklich? Gib dir aber Mühe! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Sep 14, 2018 6:21 pm

Wenn man mal KEINE Werkstatt sucht, findet man eine...
NewImage_1024_636_90.jpg
Das der Karmann ja ein Abkömmling ist, musste das Gmünder Porschemuseum besucht werden.
NewImage_1024_576_90(6).jpg
Ebenso die Talsperre weiter oben. Keiner da. So mag ich es...
NewImage_1024_576_90(5).jpg

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3334
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Michael Bär » Fr Sep 14, 2018 7:21 pm

Hoffentlich gönnst du dir noch die Nockalmstraße.. :gut: :gut: :gut:

Vorsicht: freilaufende Rinder! Aber bald ist ja Abtrieb...
:lol: :lol: :lol:

Viel Spaß dort!
Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 226
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Altenplos
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Michael Mösinger » Fr Sep 14, 2018 7:59 pm

Michael Bär hat geschrieben:
Fr Sep 14, 2018 7:21 pm
Hoffentlich gönnst du dir noch die Nockalmstraße.. :gut: :gut: :gut:

Vorsicht: freilaufende Rinder! Aber bald ist ja Abtrieb...
:lol: :lol: :lol:
Viel Spaß dort!
Michael
War meine Tour im Mai... Traumhaft
Bild
Bild
Bild
Mit fränkischen Grüßen
der Mösi Michael

Bild
Frontantrieb ist Hexenwerk

Keine Fahrzeuge aus Massenfertigung

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8815
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Sep 14, 2018 8:32 pm

Wir haben hier so viele lokale Almstraßen befahren, um auf diverse Nockberge zu kommen, da reicht es allmählich...Ich freue mich auf die A10 Tauernautobahn und Gasgeben...

Antworten