Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Antworten
Josef Bernhard Grosser
Beiträge: 4
Registriert: Do Aug 10, 2017 5:55 am
Wohnort: 86949 Windach

Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Josef Bernhard Grosser » Sa Dez 23, 2017 8:04 am

Servus.

Mein Zeituhr geht nicht. Habe das Uhrwerk aus gebaut, Strom + angeklemmt Masse geht wohl übers Gehäuse, habe keinen extra Anschluß gefunden. Das Uhrwerk wird nicht aufgezogen. Muss ich das Uhrwerk einschicken ? Wenn ja, wohin ? Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit weil kein Strom zur Magnetspule kommt. Wer kann mir einen Tipp geben?

Danke Josef

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1614
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Rolf Stein » Sa Dez 23, 2017 7:34 pm

Bild

An das obere Ende der Spule geht ein Kabel ,dort wo der Hebel zum aufziehen geht ! diese Lötstelle ist meistens gebrochen .
Das war bis jetzt fünf mal der Fall ! bei nicht laufenden Uhren :

Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Hans Weberhofer » Sa Dez 23, 2017 11:01 pm

Servus,
im Jahr 2012 habe ich meine Uhr (VDO) bei http://www.oldtimer-tacho-reparatur.de/ zur Reparatur gehabt.
War alles ok!

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_For ... /Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 248
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Marcus Plonsker » So Dez 24, 2017 8:08 am

Moin

Ich glaube auch, dass die von Rolf beschriebene Häufig-Bruchstelle zunächst überprüft bgehört.

Ansosnsten bin ich von Tamino Todt gut bedient worden:

https://www.ebay.de/usr/coupe-toni


Weihnachtlichen Gruß aus Hamburg
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2981
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » So Dez 24, 2017 12:30 pm

Hallo Josef,
Josef Bernhard Grosser hat geschrieben:Mein Zeituhr geht nicht. ...
Beste Zeit stattdessen dort ein Ölthermometer einzubauen :wink:

Meine Uhr macht es sich seit Jahren im Keller gemütliche (unverkäuflich) - Uhrzeit im Karmann interessiert mich nicht. :mrgreen:

Frohe Weihnachten,

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 394
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Stephan Knecht » So Dez 24, 2017 1:24 pm

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:Uhrzeit im Karmann interessiert mich nicht. :mrgreen:
:gut:
====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Josef Bernhard Grosser
Beiträge: 4
Registriert: Do Aug 10, 2017 5:55 am
Wohnort: 86949 Windach

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Josef Bernhard Grosser » Fr Dez 29, 2017 1:45 pm

Danke Rolf.

Ich habe es neu verlötet und die Uhr geht jetzt einwandfrei.

Gruß Josef

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1614
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Rolf Stein » Fr Dez 29, 2017 6:00 pm

:gut: :gut: :gut:
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 245
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Christian Wilke » So Apr 15, 2018 3:08 pm

Hallo,

wie hat das Auf- und wieder Zubiegen des Chrom-Ring geklappt?

Diese Reparatur steht mir auch noch bevor.



Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8647
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Kienzle Zeit Uhr Typ 14 1973 US Reimport

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Apr 15, 2018 7:23 pm

Mit einem kleinen Schraubenzieher vorsichtig mm für mm aufbördeln, muss ja nur bei ca. der Hälfte des Umfangs geschehen, dann geht der Ring ab.
Zubiegen mit einem Durchschlag, ebenfalls mm für mm....mühselig, aber es geht.

Antworten