Alternative Hupen

Antworten
Benutzeravatar
Christian Wolf
Beiträge: 5
Registriert: Do Apr 09, 2015 1:13 pm
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Alternative Hupen

Beitrag von Christian Wolf »

Hallöchen,

Heute nach gefühlten 12 Monaten den Karmann mal wieder ausgeführt, dabei ist mir aufgefallen das meine Hupen nicht hupen :cry:
Hat jemand schon mal Alternative Hupen verbaut die an die originalen Halterungen und auch in das originale Gummi passen?
Gruß Chris

Plan B ist Bestandteil von Trick 17
http://www.typ14.de
http://www.monkeyrider.de

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9286
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Christian Wolf hat geschrieben:Hallöchen,

Heute nach gefühlten 12 Monaten den Karmann mal wieder ausgeführt, dabei ist mir aufgefallen das meine Hupen nicht hupen :cry:
Hat jemand schon mal Alternative Hupen verbaut die an die originalen Halterungen und auch in das originale Gummi passen?
Und das soll das Problem beheben?
Dass beide Hupen zugleich hin sind, ist doch sehr unwahrscheinlich.
Alternative, mechainsch passende Hupen werden immer das gleiche Bauprinzip haben und gleich oder ähnlich klingen.

Zuerst muss der Fehler gefinden werden. Klickt das Relais?
Wenn ja, ist entweder der Schaltkontakt verbrannt oder, meist die Hauptursache, das Massekabel an den Hupen defekt oder es hat keinen Kontakt zur Karosserie.

Klickt das relais nicht, ist im Bereich der Lenksäule zu suchen.

Oder nur die Sicherung oxidiert?
Forenaktivitäten vorerst rein passiver Natur.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Christian Wolf
Beiträge: 5
Registriert: Do Apr 09, 2015 1:13 pm
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Christian Wolf »

Hallo Andreas,

Mein erster Verdacht war natürlich auch ein anderer, aber 12V an den Hupen angelegt, und es passiert nichts.
Also Hupen defekt, deshalb meine Frage
Gruß Chris

Plan B ist Bestandteil von Trick 17
http://www.typ14.de
http://www.monkeyrider.de

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3225
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Christian,

ich finde die original Zweiklanghupe (bei anderen noblen Herstellern auch mal Autobahnhupe genannt, z.B. Mercedes Heckflossen W111) schon recht genial laut und luxuriös. Alle anderen VWs hatten nur die Sparversion mit einem Hupenelement.

Die ganzen Gimmick-Hupen (Klaxon & Co) hat man alle schon mal gehört bei Oldie-Treffen und sind nicht wirklich individuell.
Im Bulli mit Platz für so etwas habe ich noch zusätzlich eine Kompressor 5-Ton-Fanfare versteckt.
Und so cooles Schiffsnebelhorn ist für den Karmann etwas groß :thumb: https://www.youtube.com/watch?v=3fUtYEZwgXk

Grüße,

Benutzeravatar
Christian Klein
Stammposter
Beiträge: 804
Registriert: So Aug 08, 2010 12:53 pm
Wohnort: Raum Vorderpfalz

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Christian Klein »

Hallo Christian,
Christian Wolf hat geschrieben:Hallo Andreas,

Mein erster Verdacht war natürlich auch ein anderer, aber 12V an den Hupen angelegt, und es passiert nichts.
Also Hupen defekt, deshalb meine Frage
Bei meinem Cabrio waren auch die Hupen defekt.
Die Hupen kannst zu zerlegen und reinigen. Viel ist den Dingern nicht drin.

Bild

Bild

Liebe Grüße
Christian

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1398
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Gerd Grebbin »

Christian Wolf hat geschrieben:Hallo Andreas,

Mein erster Verdacht war natürlich auch ein anderer, aber 12V an den Hupen angelegt, und es passiert nichts.
Also Hupen defekt, deshalb meine Frage
Wenn ich mich recht erinnere, liegen die 12 V ohnehin an den Hupen an (mal mit Prüflampe testen); zum Hupen wird der Massekontakt über die Lenksäule/Betätigungsknopf geschlossen. Ich denke, Andreas' Vorgehen ist schon richtig.

Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Christian Wolf
Beiträge: 5
Registriert: Do Apr 09, 2015 1:13 pm
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Christian Wolf »

Vielen Dank für eure Bemühungen in die Fehlersuche, aber wie ich schon geschrieben habe sind die Hupen defekt :schlaumeier: "Kurzschluss in der Spule"
Ich habe alle Tests durch und eine andere Hupe funktioniert.

Also nochmal, ich bin auf der Suche nach alternative Hupen.
Gefunden habe ich bis die http://www.ebay.de/itm/Signalhorn-12-V- ... 3aaf56d7e3
Ob ich die Hupen verbaue oder das Innenleben in die Alten Gehäuse baue weiß ich noch nicht.
Gruß Chris

Plan B ist Bestandteil von Trick 17
http://www.typ14.de
http://www.monkeyrider.de

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1671
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Christian ,Hupen zerlegen und den Kontakt reinigen !!
Danach an einer Batterie testen !dabei auf der Rückseite die Einstellschraube drehen !!
diese ist versiegelt !!
Ich habe so schon einige repariert !! Bilder darüber sind auch im Forum !!

Rolf Christian war schneller .. :gut:
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 1044
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Jörn Beutel »

Hallo Christian,

wie hast du den Kurzschluss in der Spule festgestellt ? Kann zwar passieren, ist aber eher unwahrscheinlich das es auf 2 Hupen gleichzeitig passiert .. Die von Dir verlinkte Hupe sieht zwar so aus wie die Karmann -Hupe aber ich kenne die Dimensionen nicht. Außerdem ist es nur die Tiefton Version, du müsstest die aber mittels Abstimmschraube auch einstellen können - falls vorhanden.
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 768
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Jörg Fischer »

Quelle: http://www.schwalbennest.de/simson/will ... 64275.html
Peter hat geschrieben:Hierzu eine kleine Geschichte, die mir vor ca. 25 Jahren bös Ärger eingebracht hat und heutzutage evtl. noch mehr. Eigentlich recht lustig, aber das hätte auch ins Auge gehen können.

Wir hatten damals eine ca. 75 Jahre alte Frau mit einem richtig schönem alten Mercedes als Kundin. Das Fahrzeug wurde normalerweise in ihrer Firma (Spedition) gewartet, doch eines Tages gab es da ein Problem und insofern sollten wir uns darum kümmern.
Ich habe dann das Fahrzeug dort abgehohlt und bin Richtung Werkstatt gefahren. Mußte an einer Ampel halten und bei grün ging es weiter, als plötzlich ein Radfahrer (der hatte eigentlich Rot) vor dem Fahrzeug auftauchte. Also Vollbremsung (welche auch gelungen ist, ohne den Radfahrer zu erwischen) und Reflexmässig auf die Hupe. Und das hätte ich lieber gelassen! Sowas habe ich noch nie erlebt und muß es auch nicht wieder haben.

1. der Radfahrer stürzte vor Schreck vom Fahrrad
2. das ganze Auto vibrierte
3. den Ton der Hupe hatte ich noch 1 Stunde später im Ohr

Nach dem Drama mit der Polizei habe ich mir die "Hupe" in der Werkstatt noch einmal genau betrachtet. Verbaut war unter der Motorhaube ein nicht Original belassenes (Auskunft der Fahrerin, war ihr zu leise!)Nebelhorn eines Schiffes von ca. 50cm Länge! Am Motor war über selbstgebaute Halter ein Kompressor für die Bremsanlage eines LKW angebaut und im Kofferraum befanden sich links und rechts je ca. 20 Liter große Druckluftbehälter (wohl auch vom LKW). Das Teil war ein echtes Erlebnis, wobei ich mir jede weitere Betätigung verkniffen habe.

Beste Grüße
Peter
---

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3225
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

und das bei 'ner alten Dame :respekt: geile Konstruktion... :gut:

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3571
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Alternative Hupen

Beitrag von Michael Bär »

Das war dann wohl nicht der Ton der Hupe, sondern wohl eher der immense Luftdruck, der den Radfahrer gehimmelt haben wird...

:gut: :gut: :gut:
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Antworten