12V VDO Uhr

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Apr 21, 2011 11:41 am

@Michael: Nicht raten, aufmachen die Büchse! Ich kenne Leute, die tagelang ein Problem theoretisieren, ohne auch nur einmal ein Werkzeug in die Hand genommen zu haben. :mrgreen:
Wenn da ein Standard-Motor mit getriebe drin ist, passe höchstwahrscheinlich ein Ersatztyp , eventuell muss man nur das Ritzel/Schnecke neu aufschrumpfen.

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1678
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Wolf Kurz » Do Apr 21, 2011 12:06 pm

Michael Mösinger hat geschrieben: Werde mir heute Nachmittag mal die Büchse ansehen.. Büchsenöffner habe ich in der Werkstatt :mrgreen:
Hallo Michael,
vielleicht kannst Du den "Büchsenöffner", der in Michael J.'s Ratte verbaut ist, benutzen :versteck: :nighty:
Gruß
Wolf
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1678
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Wolf Kurz » Do Apr 21, 2011 12:13 pm

Michael Mösinger hat geschrieben:
So alt........ und immer noch Blödsinn im Kopf.... :respekt:
:gut: :wink:
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Michael Jansen IG Lippe
Stammposter
Beiträge: 1710
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:59 pm
Wohnort: Kleve / NRW

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Michael Jansen IG Lippe » Do Apr 21, 2011 3:50 pm

:mrgreen:

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1678
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Wolf Kurz » Do Apr 21, 2011 5:49 pm

Michael Mösinger hat geschrieben: Bild
Ist Dein Typ 34 ein Franzose?
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Hans Weberhofer » Do Apr 21, 2011 10:24 pm

Michael Mösinger hat geschrieben:Büchse ist geöffnet.. aber ohne Dr. Jansens Supertool.... :mrgreen:
Michael Mösinger hat geschrieben:Also ihr Elektroden Spezialisten.. was tun???
wieder zumachen, mit Dr. Jansens Supertool.... ginge es nicht mehr zu :mrgreen:

Gruß
Hans

Das war ein Blödsinn verstehe.
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_For ... /Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1678
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Wolf Kurz » Do Apr 21, 2011 10:30 pm

Hans Weberhofer hat geschrieben: wieder zumachen, mit Dr. Jansens Supertool.... ginge es nicht mehr zu :mrgreen:
Hast Du ne Ahnung, zu was manche Büchsen fähig sind. :oops: :schlaumeier:
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Hans Weberhofer » Fr Apr 22, 2011 12:18 pm

Hans Weberhofer hat geschrieben:Das war ein Blödsinn verstehe.
Spaß beiseite,
:roll: wenn man das Bordnetz auf 12 Volt umrüstet, aber einige Komponenten auf 6 Volt lassen will, kann man da nicht einzelne Strompfade auf 6 Volt runtertransformieren :?:
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_For ... /Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Apr 22, 2011 2:03 pm

Der Schiebedachmotor zieht 22 A...das ist nicht ohne...

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Apr 26, 2011 9:44 am

Tja, der Motor ist so nicht für kleines Geld auf 12V umrüstbar, denke ich. Da ist nicht nur der Anker neu zu wickeln, sondern auch die Magnetspulen aussen.

Ich hatte aber wegen der ganzen Schaltwandler-Diskussion einen anderen Gedanken:

Beim Umrüsten von 6V auf 12V geht es doch vorwiegend um das Fahrlicht, H4 Scheinwerfer usw. Der Rest funktioniert doch in der Regel ganz gut.
Wenn man jetzt einen 6V-auf 12V Konverter einsetzt, welcher ca. 300-400 Watt kann, dann würde ich nur die Aussenbeleuchtung auf 12V umrüsten, den Rest auf 6V belassen, also das Konzept einfach "umdrehen". Ist aber nicht orichinohl.

Oder in den sauren Apfel beissen und den Schiebedachmotor umwickeln lassen. Das dürfte in etwa den des des Schaltwandlers ausmachen.

So aus dem Bauch heraus: Motor umwickeln lassen, auch wenn die Augen tränen beim Rechnungserhalt...

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3265
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Michael Bär » Di Apr 26, 2011 10:16 am

In meiner Erinnerung (da war ich 12 und mein Vater stand vor dem gleichen Problem) ist der Motor baugleich mit den hinteren (serienmäßigen) Fensterhebermotoren der BMW Typ-120-Reihe (2000CS), die jüngsten hatten 12V.

Bild


Vielleicht wirst Du da kostengünstiger fündig...


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Apr 26, 2011 10:27 am

Sicher, denn die Karossen aussenherum sind meist schon Kompost geworden.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3265
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Michael Bär » Di Apr 26, 2011 10:29 am

Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3265
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Michael Bär » Di Apr 26, 2011 10:31 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:Sicher, denn die Karossen aussenherum sind meist schon Kompost geworden.

Karmann/Rheine... :mrgreen:
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 12V VDO Uhr

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Apr 26, 2011 11:32 am

Michael Mösinger hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/BMW-2000C-2000CS-Sch ... 3a6502a87a

muss mir mal die Daten geben lassen....

vielen dank :gut: :gut: :gut:
hinteren (serienmäßigen) Fensterhebermotoren
Wat denn nu? Passen da beide? Sieht so aus. Aber Michael bekommt die Fensterhebermotoren alleine vielleicht noch günstiger?

Antworten