Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Antworten
Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 230
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Christian Wilke » Di Apr 24, 2018 5:26 pm

Hallo,

ich habe die roten USA-Reflektoren unterhalb der Rückleuchten an einem Karmann Ghia. Sie haben aber kein Prüfzeichen
Nun haben ich Probleme mit dem TÜV, der Reflektoren mit Prüfzeichen verlangt.
Habt ihr einen Lösungsvorschlag?

Ich dachte die deutschen Rückleuchten (gelb/rot/weiß) haben integrierte Reflektoren. Das aber nicht so. Zumindest die, die ich habe.


Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2947
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Di Apr 24, 2018 5:38 pm

Hallo Christian,
Christian Wilke hat geschrieben:Habt ihr einen Lösungsvorschlag?
kein Witz: an meiner alten Mercedes Heckflosse Bj 1963 hab ich vor jedem TüV Termin die US Reflektoren mit Kreppklebeband zugeklebt und auf den Meilentacho kleine Kleber bei 30, 50, 80, 100 km/h angebracht... damit war Ruhe - hab damit 5x TÜV so gemacht... Bild (danach wurde sie gegen den Bulli getauscht).

Grüße,

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 169
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Altenplos
Kontaktdaten:

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Michael Mösinger » Di Apr 24, 2018 7:13 pm

Da wir glücklicherweise kein Monopol haben, würde ich dieser Prüfstelle die Rücklichter beim wegfahren zeigen und gleichzeitig auch gedanklich einen Finger der Mittig liegt.

Es gibt genügend Alternativen zu dieser Prüfstelle (Dekra, KÜS, usw usw) und eine freut sich sicherlich ein schönes Auto wieder für 2 Jahre auf der Straße zuzulassen.
Bild

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 230
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Christian Wilke » Do Apr 26, 2018 7:12 am

Hallo,

evtl. schaut er bei einer Vollabnahme genauer hin, als wie bei einer normalen HU.

Haben die runden Reflektoren bei der deutschen Ausführung eigentlich ein Prüfzeichen?
Wie sieht es aus? Ist es ein E1-Zeichen?

Die seitlichen roten Reflektoren sind auch nicht erlaubt und müssen abgedeckt werden.
Gelbe wären wohl erlaubt.



Viele Grüße
Christian

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 588
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Berthold Flurer » Do Apr 26, 2018 11:06 pm

Selbstverständlich haben die originalen, runden Rückstrahler ein Prüfzeichen.

Leuchten sind nun mal bauartgenehmigungspflichtige Teile, genauso wie Spiegel, Sicherheitsgurte, Reifen, Hupe, Scheiben etc.

Andernfalls hätte das Fahrzeug keine Typgenehmigung bekommen.

Seitlich rot kann in D mit Ausnahmegenehmigung toleriert werden. Ist bei nahezu allen Amis so.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2947
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Fr Apr 27, 2018 4:28 am

Hallo Christian
Christian Wilke hat geschrieben:Haben die runden Reflektoren bei der deutschen Ausführung eigentlich ein Prüfzeichen?
Bei der deutschen Karmann Version gab es keine seitlichen Reflektoren.
Andere Beleuchtungsvorschriften USA vs Europa.

Bei uns erwartet man eher, dass so etwas Zusatzblinker sind (wie z.B. in Italien seinerzeit zusätzlich Vorschrift), keine Reflektoren.

Grüße,

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 31
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Magnus Heitkamp » Fr Apr 27, 2018 9:19 am

Das mit den seitlich rot leuchtenden oder reflektierenden Elementen ist wirklich relativ. Bestes Beispiel sind die neueren BMW Modelle ab E60/E90, die Leuchten am Rücklicht zur Seite rot.

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 230
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Christian Wilke » Sa Apr 28, 2018 8:05 am

Hallo,

ich habe eine zweite Meinung von einem anderen TÜV-Prüfer eingeholt:
Die Reflektoren (Rückstrahler) müssen zwingend ein deutsches oder europäisches Prüfzeichen haben.

Die seitlichen Reflektoren (Rückstrahler) durch bleiben, wenn sie nahe am Rücklicht sind.
Ob sie dann auch ein Prüfzeichen brauchen, hat er nicht gesagt.

Ich werde wohl den seitlichen Reflektor abkleben und auf den hinten Reflektor einen anderen aufsetzen müssen.
Die hintere Fläche ist ca. 80x50mm. Leider habe ich bisher keinen passenden gefunden.

Hätte ich das vor der Lackierung gewusst, hätte ich auf die deutschen runden Reflektoren umgebaut und die seitlichen Löcher verschlossen.
Fraglich ist, ob die hinteren Löcher auch für die runden deutschen Reflektoren passen.

Als schnelle Lösung werde ich wohl den kompletten Reflektor abkleben und hinten einen runden Reflektor mit Prüfzeichen aufkleben.


Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
KG_Restauration_2868.jpg
KG_Restauration_527x.jpg

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 31
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Magnus Heitkamp » Sa Apr 28, 2018 9:19 am

Aber mal ne andere Frage: was sind das genau für Rückleuchten, haben die ein E? Blinken ja scheinbar gelb..? Die brauche ich auch!

Edit: oder täuscht das auf dem Foto und die sind oben gelb..?

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 230
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Christian Wilke » Sa Apr 28, 2018 2:12 pm

Hallo,

diese mittelgroßen Rücklichtgläser von Bj. 8/69 bis 7/71 sind die einzigen, die keinen integrierten Rückstrahler haben (sie haben ein Prüfzeichen).
Die kleinere Rücklichtgläserbis Bj. 7/69 haben einen Rückstrahler und die größeren ab Bj 8/71 haben auch einen.

Diese Rückleuchten in gelb/rot/weiß gibt es z.B. bei CSP als Repro und bei Werk34 als Original.


Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8559
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Apr 29, 2018 11:08 pm

Christian Wilke hat geschrieben:
Sa Apr 28, 2018 2:12 pm
Die kleineren Rücklichtgläser bis Bj. 7/69 haben einen Rückstrahler...
Ja, schon, aber dafür haben diese Modelle zum Ende zu in den USA einen hässlichen Seitenreflektor mitten aufs hintere Seitenteil gepflanzt bekommen. :wall:

Bild

Zum Glück hat damals mein Karosseriebauer mitgedacht und das Loch vor dem Lackieren zugeschweißt. :mrgreen:
Christian Wilke hat geschrieben:
Sa Apr 28, 2018 8:05 am
Die hintere Fläche ist ca. 80x50mm. Leider habe ich bisher keinen passenden gefunden.
Bei Werk34 gibt es zumindest einen fast passenden:

https://www.werk34.de/index.php/cat/c10 ... ahler.html

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 563
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Reflektoren hinten mit Prüfzeichen

Beitrag von Oliver Brendle » Mo Apr 30, 2018 9:06 am

...es gab auch noch andere "Opfer":

Bild
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Antworten