Öltemperaturanzeige

Antworten
Philipp Reuter
Beiträge: 42
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm
Wohnort: Thurgau Schweiz

Öltemperaturanzeige

Beitrag von Philipp Reuter » Fr Jun 28, 2019 1:54 pm

Hallo zusammen

Ich möchte eine Öltemperaturanzeige nachrüsten, möglichst mit Peilstabgeber von VDO.

Im Netz hab ich eine schöne VDO classic Öltemperaturanzeige gefunden. Wie bekomme ich raus ob die Kennlinie vom Peilstab zum Instrument passt?

Kennt sich jemand aus damit?

Hab die Forumssuche schon erfolglos betrieben :)

Grüsse

Phil

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 205
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Öltemperaturanzeige

Beitrag von Markus Luidl » Fr Jun 28, 2019 10:37 pm

Hallo,

die Peilstabgeber werden von VDO (gehört ja seit einigen Jahren zu Conti) nicht mehr hergestellt,
Dennoch haben einige Händler noch Restbestände.
Alle Peilstab-Geber waren sog. NTC oder Heißleiter und hatten, soweit mir bekannt, die selben Kennlinien.

60°C - 221,2 Ohm
90°C - 83,0 Ohm
120°C - 36,5 Ohm

Laut dem Datenblatt VDO Temperaturgeber. entspricht das der Kurve aller aktuellen 150°C Geber (Tabelle 2). Das heißt alle Öltempraturinstrumente von VDO mit einer Skala bis 150°C passen zu diesem Geber.

Ich hab auf dem Flohmarkt mal eine VDO Öltemperaturanzeige gekauft, später hat mir ein Händler dann erklärt dass es wahnsinnig problematisch sei, dafür einen passenden Geber zu finden, weil VDO so viele unterschiedliche Geber im Angebot hätte. Das war aber Quatsch. Hab ein Poti angeschlossen und gedreht bis die Anzeige auf 100°C stand. Dann gemessen und siehe da, das Fluke hat 62Ohm angezeigt.

Also...Alles kein Problem.

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Philipp Reuter
Beiträge: 42
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm
Wohnort: Thurgau Schweiz

Re: Öltemperaturanzeige

Beitrag von Philipp Reuter » Do Jul 04, 2019 8:26 am

Hallo Markus

Besten Dank für die Info!

Gruss

Phil

Antworten