Reifen Kauf aber welche

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Sa Jun 01, 2019 3:29 pm

Okay wer macht so was. Wird sicherlich Unverhältnismäßig teuer.

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 167
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Harald Krause » Sa Jun 01, 2019 9:08 pm

DS-Tuning hat meine Felgen schon vor 20 jahren umgeschweißt.
Umschweißen 75 Euro. Du brauchst halt noch Felgenbetten ,entweder gebrauchte oder neue Felgen ca.65 Euro.

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Sa Jun 01, 2019 9:55 pm

Danke ich werde Montag mal anrufen.
Vielen Dank für den Tipp.

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Mo Jun 03, 2019 7:14 am

Hallo, habe diese Felgen gefunden.
Aber sie hat keine Klammern. Dafür die Nasen am Rand. Welche Radkappen werden dafür verwendet oder passen auch meine.
Wäre perfekt wenn ich sie verwenden kann, die Felge ist 4,5J15 :thumb:
Hat jemand Information darüber?

Bild

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 447
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Stephan Knecht » Mo Jun 03, 2019 8:34 am

====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3556
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Michael Bär » Mo Jun 03, 2019 8:48 am

Ich meine mich schwach zu erinnern, dass der 66er Käfer Flachradkappen mit Innensicke (Wellenrand) hatte, die über die Nasen der Felge geklemmt wurde, bevor die Kappen später über die dann nach weiter außen gewanderten Nasen befestigt wurden bis zum Ende der Produktion.

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3556
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Michael Bär » Mo Jun 03, 2019 10:21 am

Edit:
Hier glaube ich die richtigen Rundnuten erkennen zu können:

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... id=1&pid=8



Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3556
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Michael Bär » Mo Jun 03, 2019 12:41 pm

$_45.jpg
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Mo Jun 03, 2019 5:30 pm

Hallo Michael vielen Dank für die schnelle Info.
Ich bekomme die Felgen die nächsten Tagen und werde dann schauen ob meine Kappen passen.
Falls nicht werden sie wieder verkauft. Der Vorteil wäre natürlich, das sie 4,5er sind und ich dann bei der Reifen Wahl freier bin.
Und falls sich jemand aufregt, die passen ja nicht zum Bj., sind sie auch schnell wieder getauscht. Sind ja keine Kotflügen die man verbreitert.

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Mo Jun 03, 2019 5:32 pm

Stephan Knecht hat geschrieben:
Mo Jun 03, 2019 8:34 am
Die Klammern liessen sich vielleicht noch anbringen..
https://www.kaeferland-shop.de/fahrwerk ... 7/65?c=263
https://www.kaeferland-shop.de/fahrwerk ... 7/65?c=263
Hallo Stephan ja die Klammern zu besorgen wird nicht das Problem. Ich habe eher Angst in die Felge zu bohren.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3556
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Michael Bär » Mo Jun 03, 2019 5:41 pm

Hartmut Ramhold hat geschrieben:
Mo Jun 03, 2019 5:30 pm
...
Ich bekomme die Felgen die nächsten Tagen und werde dann schauen ob meine Kappen passen.
...
Es gibt allerdings auch nur diese Flachradkappen für diese Haltenasen. Eben für den 66er Käfer.
Ab 67 gab es dann diese einjährigen spezifischen Kappen für die Außennasen an den dann vierlöchrigen Felgen. Und danach wie gesagt die bis zum Schluss verbauten etwas weiter ausgestellten flachen Kappen.
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3556
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Michael Bär » Mo Jun 03, 2019 5:49 pm

Mit ET 40 gibt es 5-Loch auch noch neu für die alten Halbkugelkappen bis einschließlich. Mod. 66:

https://www.acsshop.de/Kaefer-Stahlfelg ... 5x15-5x205

Aber heftig bepreist.... :oops:

Michael

Edit:
NML..
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Mo Jun 03, 2019 6:21 pm

Ohaaa die sind natürlich nicht schlecht (davon ab sieht man selten, das der uvp des Herstellers günstiger ist als der Angebotspreis).
130 Euro plus das schwarz pulvern/lackieren und die Radscheibe lakieren kommt auch noch. Aber dafür werden die Reifen günstiger.
Mal sehen wie die Felgen aussehen die ich jetzt bekomme. Und dann habe ich ja auch noch meine. Fragen über Fragen.

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 635
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Berthold Flurer » Mo Jun 03, 2019 9:51 pm

Hallo,

eigentlich ist das Reifenthema doch hier schon gefühlte 100 Mal durchgekaut worden, und es ist auch nicht "Raketentechnik".

Wenn du nicht weißt was der Vorgänger angestellt hat, bzw. was in der Geschichte des Fahrzeugs schon alles getauscht oder umgesteckt wurde: einfach mal die vorhandenen Felgen mit Zollstock und einer kurzen Latte vermessen: man konnte beim Karmann ja wunderbar die Käfer-Felgen montieren, diese hatten jedoch eine andere Einpreßtiefe !

Der worst case wäre also: 4 Felgen gestrahlt und gepulvert, zuvor die Klammern für die Radkappen neu angenietet, neue Reifen mit neuen Schläuchen montiert, alles tippi toppi und dann wird das Auto der guten Ordnung halber noch vermessen und man findet keine brauchbare Achsgeometrie, die Räder vorne und hinten fluchten nicht zueinander aufgrund unterschiedlicher Einpreßtiefen.

Ich schreibe hier, weil ich selbst an meinem Auto bei 5 Felgen 3 verschiedene Einpreßtiefen vorgefunden habe.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1817
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Reifen Kauf aber welche

Beitrag von Hartmut Ramhold » Mo Jun 03, 2019 11:07 pm

War die ET von Anfang an unterschiedlich?
Oder erst ab einem bestimmten Bj.
Ich meinem VW Ordner wird kein Unterschied gemacht. Die Felgen werden nur im Teil vom Käfer angegeben.

Antworten