DOT4 vs. DOT5

Antworten
Martin Poehli
Stammposter
Beiträge: 146
Registriert: Sa Mai 11, 2019 4:10 pm
Wohnort: Micheldorf

DOT4 vs. DOT5

Beitrag von Martin Poehli »

Hallo Forumsmittglieder,
nachdem ich nun die Bremse meines Projekts in Betrieb nehmen möchte, stellt sich mir die Frage welche Bremsflüssigkeit für mein Fahrzeug die richtige ist.

Bei der durchgeführten Restauration wurde das gesamte Bremssystem erneuert, was bedeutet, dass sämtliche starren Leitungen, alle Schläuche sowie alle fünf Zylinder (von ATE) des Einkreissystems brandneu und aktuell noch „trocken“ sind.

Welche der beiden Bremsflüssigkeitsklassen würdet ihr an meiner Stelle verwenden und warum?

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 561
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: DOT4 vs. DOT5

Beitrag von Stephan Knecht »

Hier war schon mal was:

viewtopic.php?p=118027#p118027
====================================
Warum muss man beim Hellseher einen Termin haben?

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: DOT4 vs. DOT5

Beitrag von Harald Krause »

..über dieses Thema giebt unterschiedliche Meinungen.
Als erstes Umbau auf Zweikreis. Bremsschläuche gegen Stahlflexschläuche tauschen .
Dann Dot 5 einfüllen. Jeder hat da seine eigene Technik.

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 10079
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: DOT4 vs. DOT5

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Für DOT5 ist kein Umbau in irgendeiner Richtung notwendig.
Wenn alles eh schon trocken ist: Rein damit und (fast) nie wieder Bremsflüssigkeit wechseln und nie wieder Korrosion in den Bremszylindern.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Antworten