Klappe am Luftfilter

Antworten
Horst Boerner
Beiträge: 8
Registriert: So Mär 22, 2020 11:17 am
Wohnort: 15370 Petershagen

Klappe am Luftfilter

Beitrag von Horst Boerner »

Hallo, ich habe eine Frage zum Luftfilter meines Karmann Ghia Bj 66.
20201229_113621.jpg
Was braucht man, um die Klappe am Luftfilter zu aktivieren? Irgendwo muss doch ein Bimetall oä hin?
Kann jemand helfen? Auch bitte Bilder dazu
VG

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9681
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Bild

Ich sehe da nichts Zusätzliches. Beim 1500er war da ein Seilzug von den Kühlluft-Regelklappen angeschlossen.
Wie es beim 1300er ist, weiß ich nicht.

Die Klappe scheint aber im Originalzustand geschlossen zu sein, der Hebel mit der Schlaufe dran muss irgendwie nach oben.

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 1-223-5183
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Manfred Körte-Neudeck
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jan 04, 2019 5:00 pm
Wohnort: Bremen

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Manfred Körte-Neudeck »

Hallo Horst,

ich denke bei Dir ist die Klappe falsch montiert (klappt nach aussen)
Beim meinem 66er zeigt die Klappe nach innen und ist frei beweglich. Durch das Gewicht wird die Klappe geschlossen gehalten und durch zunehmenden Luftstrom bei höherer Drehzahl geöffnet. Bei mir kann ich die Klappe auch arretieren, bin mir aber nicht sicher ob das richtig ist.
Unten Bilder, wie es bei meinem aussieht.

Gruß
Manfred
Dateianhänge
Luftfilter 1.jpg
Luftfilter 2.jpg
Typ14 Coupe BJ 01/1966

Manuel Robin von der Osten
Stammposter
Beiträge: 197
Registriert: So Jun 03, 2012 10:04 pm
Wohnort: 73278 Schlierbach

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Manuel Robin von der Osten »

. Durch das Gewicht wird die Klappe geschlossen gehalten und durch zunehmenden Luftstrom bei höherer Drehzahl geöffnet. Bei mir kann ich die Klappe auch arretieren, bin mir aber nicht sicher ob das richtig ist.


ich kann mir nicht vorstellen dass die Klappe sich bei höheren Drehzahlen öffnet
das wäre totaler Quatsch, da der Motor dadurch extrem gedrosselt wird

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 508
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Stephan Knecht »

Diese Klappt ist für Winterbetrieb mit Ansaugvorwärmung. Im Sommer klemmt man den Hebel über die Bördelung, dann bleibt die Klappe immer offen. Im Winter lässt man die Klappe fallen, womit im Leerlauf warme Luft aus der Heizbirne gezogen wird (siehe Bild). Wenn man Gas gibt öffnet sich die Klappe und es kommt voll Luft rein. Natürlich drosselt das die Luftzufuhr beim Beschleunigen etwas, aber bei winterlichen Verhältnissen ist das wurscht.
Dateianhänge
W.jpg
====================================
Warum muss man beim Hellseher einen Termin haben?

Horst Boerner
Beiträge: 8
Registriert: So Mär 22, 2020 11:17 am
Wohnort: 15370 Petershagen

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Horst Boerner »

Hallo,
Dank an alle. Also alles manuell. das kann ich schon.
Vielleicht sieht man sich mal, auch hier.
viewtopic.php?f=9&t=12061

Stefan Neugebauer
Beiträge: 50
Registriert: Di Aug 27, 2019 7:14 pm
Wohnort: Hermann Löns, die Heide brennt

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Stefan Neugebauer »

Horst Boerner hat geschrieben:
Fr Jan 15, 2021 1:51 pm
Hallo,
Dank an alle. Also alles manuell. das kann ich schon.
... nicht zwingend.
Vom Käfer kenne ich eine Variante bei der an diesem "Haken" ein Bowdenzug eingehängt war, der an die Luftklappen zwischen Gebläsekasten und Zylinderblechen ging. Fliegt noch irgendwo bei mir herum.
Ich weiß aber nicht, ob das beim Ghia zum EInsatz kam.

Stefan

EDIT: Ich muss mich korrigieren. Die Version mit dem Bowdenzug hatte kein Gewicht und keinen "Haken", sondern "nur" einen "Draht". Somit passt alles was oben steht. Klappe frei, "Winterbetrieb", Klappe arretiert, "Sommerbetrieb"

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9681
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Klappe am Luftfilter

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Stefan Neugebauer hat geschrieben:
Fr Jan 15, 2021 2:01 pm
Vom Käfer kenne ich eine Variante bei der an diesem "Haken" ein Bowdenzug eingehängt war, der an die Luftklappen zwischen Gebläsekasten und Zylinderblechen ging. Fliegt noch irgendwo bei mir herum.
Ich weiß aber nicht, ob das beim Ghia zum EInsatz kam.
Schrieb ich bereits weiter oben. Den Seilzug gab es beim erst später 1500er H-Motor am Karmann, der da ja im Prinzip den Bullimotor samt Luftfilter verbaut hatte.
Später bei den 1600ern war es Unterdruck und Thermostatgesteuert.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Antworten