Seite 1 von 1

Verteilung der Heizleistung

Verfasst: So Jul 26, 2020 6:45 pm
von Markus Luidl
Hallo,

seid Montag hat der Mani ein Spenderherz. Also einen Austauschmotor. Den hab ich ihm gegönnt da ich erstens Lust dazu hatte und zweitens ich den Originalmotor schonen will. Der ist nämlich nicht mehr der beste, aber halt Erstausrüstung.
Die ersten 20km hat der neue schon runter und er läuft soweit mittlerweile ganz passabel.
Einen passenden Luftfilter und ein hinteres Motorblech suche ich noch, da hab ich aktuell noch die Teile vom Originalmotor drin. (Was auch die Farbunterschiede erklärt.) Wenn jemand was passenden übrig hat. Müssen halt beide für einen 64 Karmann passen oder sich anpassen lassen...

Ich hatte mir vom Tausch unter anderem versprochen endlich eine vernünftige Heizleistung zu bekommen.
Beim Originalmotor hatte ich Repro-Wärmetauscher montiert gehabt. Schließlich bin ich davon ausgegangen, dass ich nur im Sommer fahre.
Im Herbst und im Frühling wären aber ab und an trotz Sonnenschein ein paar mehr Grad im Auto garnicht schlecht gewesen...

Für den Austauschmotor habe ich nun original schwere VW WT aufbereitet. Allerdings hab nun rechts wesentlich mehr Heizleistung als links. Ist das normal? Die Führungen und Kanäle sollten alle dicht sein und die Klappen stehen auch ziemlich gleich. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Gruß

Markus
Bild

Re: Verteilung der Heizleistung

Verfasst: So Jul 26, 2020 7:09 pm
von Andreas Bergbauer
Schicker Motor! :gut:

Sicher rechts mehr als links und nicht umgekehrt?
Ich musste feststellen, dass wenn der Entnahmeschlauch für die Heckscheibendüse vom Stutzen unten abgefallen ist, der fehlende Rückstau dort enorm viel Heizluft ins Seitenteil entweichen lässt und rechst daher schwächer heizt.

Ansonsten kommt der Gebläsekasten in Verdacht oder die Klappenbetätigung der Heizbirnen. Von denen gibt es zwei verschiedene Hebelwege und eine synchrone Betätigung dann unmöglich.

Sofern aber bei "voll auf" beide Heizbirnenklappen ebenfalls "voll auf" sind, kommt ja eigentlich nur ein Hindernis im Heizungskanal in Frage.
Oder kommt bei den Ausströmern unter der Rückbank auch schon unterschiedlich viel Luftstrom an? Dann kann es der Heizkanal ja eher nicht sein.

Ich würde mit einem Haarfön direkt am Motor in die Schläuche blasen und vergleichend auf Lecksuche oder "Stausuche" gehen.