Typ 1 Motor mit mehr Hubraum aufbauen. Erfahrungen?

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 849
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Typ 1 Motor mit mehr Hubraum aufbauen. Erfahrungen?

Beitrag von Hans Weberhofer »

:gut: … vielen Dank für die Tipps, aber das Anzeigeinstrument wird halt zur Zeit nicht zu bekommen sein :(

Gruß
Hans
der seit 2005 https://youtu.be/54tD5wBsROg ein 69er Cabrio hat!

Stefan Lenk
Beiträge: 32
Registriert: So Jul 14, 2019 10:05 pm
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Typ 1 Motor mit mehr Hubraum aufbauen. Erfahrungen?

Beitrag von Stefan Lenk »

Hallo ihr Karmann-Motoroptimierer,
ich hatte damals bei meinem leistungsgesteigerten Käfermotor
unter j e d e r Zündkerze ein Thermoelement, welches ein geringe Spannung erzeugte. Den sonst an der Zündkerze befestigten Dichtring hatte ich entfernt. Es war nur etwas nervig während der Fahrt ab und zu mal den Sensor umzuschalten, weil ich nur ein Anzeigegerät hatte. Das gab es damals von VDO.
Gruß Stefan aus Fürstenwalde

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 1080
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Typ 1 Motor mit mehr Hubraum aufbauen. Erfahrungen?

Beitrag von Jörn Beutel »

... ich sag mal so: Für einen korrekt eingestellten Käfer Boxer reicht (auch bei Doppelvergaser) ein Sensor am 3ten Zylinder.
Viele Grüße

Jörn

Stefan Lenk
Beiträge: 32
Registriert: So Jul 14, 2019 10:05 pm
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Typ 1 Motor mit mehr Hubraum aufbauen. Erfahrungen?

Beitrag von Stefan Lenk »

hallo Jörn,

natürlich ist der dritte Zylinder normalerweise der Gefährdeteste, aber in meinem Fall hatte ich den Serienölkühler ersetzt durch ein Riechert-Thermostatgehäuse mit 2 Anschlüssen für einen großen Frontölkühler; natürlich wurde am Öldruckregelkolben eine härtere Feder eingebaut. Und ich hatte 2 Weber-Doppelvergaser montiert und hatte somit 4 getrennte Gemischbildungssysteme. Die Idee damals war, dass ich somit jeweils die Zylinderkopftemperatur überwachen kann.

Soviel erst einmal von mir aus Fürstenwalde!

Stefan

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 1080
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Typ 1 Motor mit mehr Hubraum aufbauen. Erfahrungen?

Beitrag von Jörn Beutel »

Stefan, mir ist schon klar was Dein Hintergrund war. Deshalb habe ich ja geschrieben "korrekt eingestellt". Ich bezweifle das die Methode der Vergasereinstellung mittels Zylinderkopftemperatur einwandfrei funktioniert. Überprüfen kann man das sicher so, aber der Aufwand ist schon erheblich.
Wenn Du Dich auf das leanen (Luftgemischhöhenanpassung) bei einem Vegasermotor
als Modell beziehst dann hast Du beim Fliegen reproduzierbare Bedingungen. Beim Auto kannst Du diese reproduzierbaren Bedingungen nur schwer herstellen. Das ist eher trial and error, aber es würde funktionieren. Aber sehr unpraktisch.... Immer wieder anhalten, Schrauben drehen, wieder Strecke fahren usw....
Viele Grüße

Jörn

Antworten