Problem Gasannahme

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8738
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Andreas Bergbauer » Sa Jun 23, 2018 9:47 pm

Ich würde zuerst den Zündverteiler prüfen, zuerst, ob die Unterdruckdose funktioniert und der Verteiler leichtgängig verstellt und dann, ob die Fliehkraftverstellung im Verteiler leichtgäng ist.
Erst dann den Vergaser zerlegen.

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 631
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Oliver Brendle » Mo Jun 25, 2018 9:50 am

....genau... die Unterdruckdose sollt 400mbar eine Minute halten.
Nehme dazu eine Vakuumpumpe (Bremsenentlueftungsgerät). (ca. 15€)

...die Zungenzipfelprobe tut´s zur Not auch...(mit Schlauch)
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Mo Jun 25, 2018 2:41 pm

Hallo,

Danke für die Tipps.

Der Verteiler hat keine Unterdruckdose. Die Fliehkraftverstellung werde ich prüfen.


Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8738
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Jun 25, 2018 3:05 pm

Christian Wilke hat geschrieben:
Mo Jun 25, 2018 2:41 pm
Der Verteiler hat keine Unterdruckdose. Die Fliehkraftverstellung werde ich prüfen.
Dann ist da irgend ein nicht originaler Verteiler drauf. Der eingesetzte Verteiler sollte in seiner Verstellcharakteristik aber zum Motor passen.
Gerne wurde ein BOSCH "009" verbaut (den habe ich am getunten Motor auch), da dieser aber nur per Fliehkraft verstellt, kann es sein, dass das überhaupt nicht zum Serienvergaser passt. Oder noch schlimmer, dass am Vergaser noch der Anschluss offen ist...

Die Unterdruckverstellung begünstigt die Gasannahme bei niedrigen Drehzahlen, da der Zündzeitpunkt schon dann auf "früh" gestellt wird, wenn der Kraftstoff/Luftgemisch noch gar nicht dazu passt, da die zugehörige Drehzahl noch nicht erreicht ist.

Bei der reinen Fliehkraftverstellung passt die Verstellung immer exakt zur Drehzahl. Das macht aber nur Sinn, wenn die Vergaserdrosselung (z.B. durch Doppelvergaser) gemildert wird.
Denn in etwa passiert beim plötzlichen Gasgeben (was ja das problem hier ist) dann folgendes:

-Es wird stark Gas gegeben
-Zündzeitpunkt verstellt sich nicht, da nur fliehkraftverstellt, dadurch keine Verbesserung der Verbrennung
-Überfettung durch Beschleunigerpumpe, durch die Drosselung des Serienvergasers weniger Luftzufuhr

Dadurch reagiert der Motor zäh.

mein Fazit: Serien-Zündverteiler einbauen und gut ist es. Reine Fliehkraftverteiler funktionieren nur, wenn größere Vergaser verbaut werden.

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Mo Jun 25, 2018 7:29 pm

Hallo Andreas,

es ist ein USA Karmann Ghia mit Automatik und B-Motor mit 1,6l und 35kW/47PS (er bekommt einen Zündzeitpunkt von 0°).
Der Unterdruckanschluß am Vergaser ist verschlossen.

Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube, dass der Verteiler original ist. Es ist ein 009-Verteiler.
Die Listen mit Motor-Vergaser-Verteiler-Zuordnung die ich bisher gefunden habe, beziehen sich nur auf die deutschen Modelle.
Eine Liste mit dem B-Motor mit 1,6l und 35kW/47PS zusammen mit einer Automatik habe ich bisher gefunden.


Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8738
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Jun 26, 2018 9:08 am

Hallo Christian,

Du hast ja ein Automatik-Auto, hier passen die Verteiler 113 905 205 AD und 113 905 205 AE.
Der 009 ist keinesfalls original.
Im Käfer Ersatzteilkatalog bei VW Classic Parts ist noch der 113 905 205 T erwähnt.

https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... ?p=8470172
Bild

Da es aber wohl auch 009er auf Serienmotoren gibt und diese laufen, kann eine schwergängige Verstellung durchaus den Effekt haben, den Du beschreibst.

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Sa Jun 30, 2018 4:33 pm

Hallo,

ich habe mir heute den Vergaser angesehen:
Die Beschleunigerpumpe spritzt beim Gasgeben Benzin ein. Auf dem Foto kann man den Benzinstrahl sehen (unteres Röhrchen auf den Foto).
Das scheint richtig zu funktionieren.

Dann habe ich mir den Verteiler angesehen:
Die Fliehkraftverstellung ist leichtgängig. In dem Filz in der Welle war sogar noch etwas Öl.

Zündzeitpunkt:
Mit der Zündlichtpistole kann man sehen, dass sich der Zündzeitpunkt abhängig von der Drehzahl verstellt.
Er hat eine Riemenscheibe mit 3 Kerben. Aktuell ist er so eingestellt, dass die Motorblockfuge zwischen der Einzel- und der Doppelkerbe steht.
Das ist etwas Frühzündung (ca. 3-4°), oder?

Nach den Überprüfungen habe ich ein Probefahrt gemacht und die Gasannahme ist nicht mehr verzögert.
Da ich nichts geändert habe, war es wohl spontane Selbstheilung. Ich werde es weiter beobachten.

Verteiler:
Nach dem oben gezeigten Dokument scheint es so zu sein, dass zu dem Motor eigentlich ein Verteiler mit Unterdruckverstellung gehört.
Falls jemand einen gebrachten Bosch-Verteiler (113 905 205 AD oderAE) in guten zustand hat und abgeben möchte, wäre ich interessiert.



Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
KG_Restauration_3032x.jpg
Vergaser: Einspritzung durch Beschleunigerpumpe

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 631
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Oliver Brendle » Sa Jun 30, 2018 5:11 pm

Boschteile Nummer 0231167012 für den AD
Ersatz 023167 029 lt. Bosch
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Di Jul 31, 2018 9:53 pm

Hallo,

ich habe mir einen passenden Verteiler mit Unterdruckdose bestellt.

Wo bekomme ich das passende Unterdruckrohr zwischen Verteiler und Vergaser?


Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 631
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Oliver Brendle » Mi Aug 01, 2018 11:30 am

z.b https://www.baltic-kaefer.de/index.php/ ... 6_1044_600 samt passender Unterdruckschlauch (3,5mm) oder vielleicht bei den Forumsfreunde?
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8738
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Aug 01, 2018 11:48 am

Christian Wilke hat geschrieben:
Sa Jun 30, 2018 4:33 pm
Nach den Überprüfungen habe ich ein Probefahrt gemacht und die Gasannahme ist nicht mehr verzögert.
Da ich nichts geändert habe, war es wohl spontane Selbstheilung. Ich werde es weiter beobachten.
Am Ende hat die Dreherei am Verteilerfinger die Verstellung gängig gemacht.

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Mi Aug 01, 2018 2:15 pm

Hallo,

Danke für den Tipp.
Passt die Verteilerkappe vom 009 auch auf den Verteiler, den ich jetzt bestellt habe?

Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8738
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Aug 01, 2018 3:22 pm

Christian Wilke hat geschrieben:
Mi Aug 01, 2018 2:15 pm
Passt die Verteilerkappe vom 009 auch auf den Verteiler, den ich jetzt bestellt habe?
Nein. Die passt leider nicht.

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Do Aug 02, 2018 7:44 am

Hallo,

ich habe diese Infos gefunden im VW-Ersatzteilekatalog:

Zum Verteiler 113 905 205 AD (Bosch 0 231 167 012):

Kappe:
113 905 207 A (Bosch 1 235 522 193)

Läufer:
113 905 225 F (mit Begrenzer 4800) (Bosch Nummer nicht gefunden)

Unterbrecherkontakte:
311 998 063 (Bosch 1 237 013 044 oder 1 237 013 106)


Zum Verteiler 113 905 205 AE (Bosch 0 231 167 029 oder 0 231 167 030):

Kappe:
113 905 207 A (Bosch 1 235 522 193) wie zum Verteiler "AD"

Läufer:
113 905 225 E (ohne Begrenzer) (Bosch 1 234 332 107)

Unterbrecherkontakte:
311 998 063 (Bosch 1 237 013 044 oder 1 237 013 106) wie zum Verteiler "AD"


Kappe und Läufer von Bosch für den Verteiler "AD" konnte ich bisher in keinem Shop finden.
Hat jemand die Bosch Nummer für den Läufer 113 905 225 F (mit Begrenzer 4800)?
Hat jemand einen Tipp, wo ich die Bosch-Teile bekommen kann?


Viele Grüße
Christian

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 262
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Problem Gasannahme

Beitrag von Christian Wilke » Mi Aug 15, 2018 6:21 pm

Hallo,

den Verteiler 113 905 205 AD (Bosch 0 231 167 012) habe ich bekommen (von einem Shop in den USA).
Die Verteilerkappe und den Verteilerläufer habe ich beim Bosch Service (Bosch Classic) bestellt.

Muss man beim Umbau irgendetwas bestimmtes beachten?
Ich würde den Motor mit dem alten Verteiler auf OT stellen, dann den Verteiler austauschen und dann den Zündzeitpunkt einstellen (mit Unterdruck angeschlossen).


Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
KG_Ersatzteile_556x.jpg
Verteiler 113 905 205 AD (Bosch 0 231 167 012)
KG_Ersatzteile_558x.jpg
Verteiler 113 905 205 AD (Bosch 0 231 167 012)

Antworten