Motor Überholung - Kosten?

MichaelPreller
Stammposter
Beiträge: 200
Registriert: Di Jul 21, 2009 7:54 pm

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von MichaelPreller » Sa Mai 26, 2018 6:22 pm

Hallo zusammen,

nach langer Zeit bin ich auch mal wieder hier unterwegs. Beruflich/Privat viel zu viel um die Ohren gehabt.
Tut mir sehr leid.

Aber für eine Classic Rallye gab es immer mal Zeit.
der mit der Nummer 14 :wink:
https://germanmotorkult.de/brohltal-cla ... hr-bilder/



Aber immer mal wieder Zeit für eine Ausfahrt gehabt, wie ein Tag Urlaub.

Ich kann hier eine Adresse nennen:
http://www.kaeferklein.de/

Dort haben wir unseren Motor damals machen lassen. Der Motor ist jetzt 4 Jahre alt und einfach nur top. Wir haben damals
den Motor ausgebaut, in den Kofferraum verfachtet und zum Reiner gebracht. Wir hatten damals keinen Zeitdruck da wir noch
in der Restaurierungsphase waren.

Aber der Motor ist top gemacht. Er ölt nicht, hat genug Druck auf allen Zylindern und macht einfach mordsmäßig Spass.

1200er Motor mit 34 PS

Wende dich doch einfach mal den Reiner aber es kommt wie alle sagen darauf an was alles gemacht werden muss.

Viele Grüße aus der Eifel.

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 244
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Christian Wilke » Mi Mai 30, 2018 8:51 pm

Hallo,

ich habe heute den Gebläsekasten ausgebaut und nachgeschaut, ob evtl, die Dichtungen am Ölkühler undicht sind:
Die sind aber dicht. Somit ist eine Quelle der Undichtigkeiten ausgeschlossen.

Nun weiß ich, dass man den Gebläsekasten bei eingebauten Motor ausbauen kann.
Außerdem habe ich gesehen, dass die Kühlluftklappen noch drin sind.
Es fehlt also nur der Thermostat und die Verbindungsstange.
Leider passt die neue nicht. Falls jemand eine passende Verbindungsstange hat, wäre ich interessiert.

Außerdem habe ich bemerkt, dass ein Öltropfen am Öldrucksensor hing.
Ich habe ihn nun fester angezogen. Mal sehen, ob evtl. die Ölquelle war.


Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
KG_Restauration_2953x.jpg
Ölkühler
KG_Restauration_2964x.jpg
Verbindungsstange Thermostat

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 921
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Jörn Beutel » Mi Mai 30, 2018 8:56 pm

Falls du nicht im Winter fährst schmeiß die Kühlklappen besser raus.
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2980
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Mi Mai 30, 2018 10:43 pm

Jörn Beutel hat geschrieben:
Mi Mai 30, 2018 8:56 pm
Falls du nicht im Winter fährst schmeiß die Kühlklappen besser raus.
ich fahre seit 20 Jahren auch im Winter bei Sonne und klirrender Kälte ohne die Klappen.
Motor wird halt nicht ganz so schnell warm... vielleicht 2-3 Minuten später...
Einfach nicht gleich Vollgas losbrettern und warme Jacke - und gut ist 😁

besser als der Kram verklemmt sich und der Motor überhitzt (im Sommer)

Ist aber Geschmackssache...

Grüße.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Mai 31, 2018 1:16 pm

Raus mit den Dingern. Die höhere Kühlleistung bei hohen Temperaturen ist wichtiger als das schnellere Warmwerden.
Ich hab die Dinger auch rausgeschmissen, allerdings habe ich durch den Frontölkühler einen Ölthermostat, der kompensiert das wieder.

Zum Ölen des Motors noch:

Am Ölsee unter dem Öldruckschalter sieht man, dass es da raussuppt. Kann sich die zusätzlicvhe Druckdose für den Öldruckmesser sein. Die Gewinde kann man mit Teflonband aus der Haustechnik dicht bekommen.
Zweite Stelle sind mit Sicherheit die Stößelschutzrohr-Dichtingen. Also Köpfe ab.
Dann noch den KW-Simmerring und es passt, so wie es aussieht. :gut:

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1623
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Jürgen Klein » Fr Jun 01, 2018 6:08 am

Kann auch sein , daß er durch das Kunststoffteil des Öldruckschalters Öl heraus drückt . (Da , wo die Steckzunge für das Kabel durch geht) . Kommt hin und wieder an den Flachboxern vor im Typ 3 & 34 .
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 244
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Christian Wilke » Mi Jun 06, 2018 8:41 pm

Hallo,

der Öldrucksensor war tatsächlich nicht ganz fest. Ich habe ihn festgezogen und seitdem ist diese Stelle dicht. Den Rest werde ich weiter beobachten.


Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Frank Schneider
Stammposter
Beiträge: 1331
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:03 am
Wohnort: 95326 Kulmbach

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Frank Schneider » Mi Jun 06, 2018 8:57 pm

Hallo Andreas,

Schau Dir Frank Schneiders zufrieden grinsendes Gesicht in der letzten Oldtimer Praxis an. Bis auf Lack und Sattlerarbeiten hat er ALLES selber gemacht. Und er kommt aus dem Hotelgewerbe

Ich hab zwar ca. 150 Hotelübernachtungen im Jahr, aber im Hotelgewerbe bin ich trotzdem nicht. :D

VLG
Frank
Mit sonnigen Grüssen
Frank Schneider
Die Kulmbacher Blech-Schneiderei
http://www.karmann-typ14.de

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8640
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Motor Überholung - Kosten?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Jun 06, 2018 9:32 pm

Frank Schneider hat geschrieben:
Mi Jun 06, 2018 8:57 pm
Ich hab zwar ca. 150 Hotelübernachtungen im Jahr, aber im Hotelgewerbe bin ich trotzdem nicht. :D
Sorry.
Ich hatte die Sektpreisdiskussion in Gößweinstein in Erinnerung und dass Du da was erwähntest. Ist ja auch schon wieder ein paar Jahre her. :unbekannt:
In der OT-Praxis steht es ja: Verkaufsleiter für Medizintechnik. :steine: :steine: :steine: auf mein Haupt.

Also, nochmal ganz genau:

Senior Sales Promotion Manager Germany South / Austria

Antworten