Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Jens Wöckener
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Mi Jun 08, 2011 9:39 pm

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Jens Wöckener » Di Jan 22, 2013 10:00 pm

Hallo Andreas,

so hast Du dann die doch recht ruhige Zeit im Winter effektiv genutzt, schön.

Gruß
Jens
1956er Typ14 unrestauriert, 1955er Käfer Cabrio restauriert.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11046
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mi Jan 23, 2013 10:26 am

Hallo Andreas,

solche Begegnungen, Erlebnisse, Erfahrungen und Erinnerungen sind mit Geld nicht zu bezahlen. :gut:
Toll, dass ihr beide dafür Zeit hattet ... :roll:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1581
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Jürgen Klein » Mi Jan 23, 2013 7:23 pm

ASTREIN !
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 1987
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Andreas Dierkes » Fr Okt 11, 2013 11:25 pm

Heute war ich mal wieder spontan bei Willi Schwebe.
Jetzt weiß ich endlich wie man mit "Schweinchen" Straklatten fixiert. :mrgreen:
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11046
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Sa Okt 12, 2013 12:44 pm

Andreas Dierkes hat geschrieben:... Jetzt weiß ich endlich wie man mit "Schweinchen" Straklatten fixiert. :mrgreen: ...
Na - dann sei mal ein Aufklärer. :wink:

Straklatten kenne ich ja - aber was sind in dem Zusammenhang die "Schweinchen" :?: :hilfe:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 1987
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Andreas Dierkes » Sa Okt 12, 2013 3:19 pm

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:... Straklatten kenne ich ja - aber was sind in dem Zusammenhang die "Schweinchen" :?: :hilfe:
Na, mit den Schweinchen haben die brasilianischen Konstrukteure die Straklatten fixiert. :schlaumeier:

Das ist genau „das Salz in der Suppe” für meinen geplanten TC-Blog. Also noch ein bißchen Geduld, ich sammele noch die passenden Zutaten zusammen.
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Jens Wöckener
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Mi Jun 08, 2011 9:39 pm

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Jens Wöckener » So Okt 13, 2013 12:54 pm

... schön zu erkennen sind die Schweinchen in dem Buch "Das Buch von Volkswagen 1938-88" S.159. Dort sind eine Straklatte und die Gewichte, sog. "Schweinchen" zu erkennen. Damit wurde die Straklatte auf dem Papier in der gewünschten Form gehalten.
Ich hatte die Dinger Anfang der 90er Jahre bei VW auch noch kennengelernt, allerdings Zweckentfremdet nur noch als Briefbeschwerer, oder Türstopper.

Gruß
Jens
1956er Typ14 unrestauriert, 1955er Käfer Cabrio restauriert.

Jens Wöckener
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Mi Jun 08, 2011 9:39 pm

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Jens Wöckener » So Okt 13, 2013 4:49 pm

... da hab ich doch glatt zum Thema "Schweinchen" das Bild vergessen, das ich extra aufgenommen hatte, hier also etwas verspätet die Seite aus "Das Buch von Volkswagen 1938-88" S.159.

Gruß
Jens
Dateianhänge
R0020853.JPG
1956er Typ14 unrestauriert, 1955er Käfer Cabrio restauriert.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11046
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Wolfgang Klinkert » So Okt 13, 2013 5:20 pm

Danke Jens für die Aufklärung. :gut:

Warum man Gewichte "Schweinchen" nennt, weißt du aber vermutlich auch nicht, oder :?:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 1987
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Willi Schwebe – Zeitzeuge des TC

Beitrag von Andreas Dierkes » So Okt 13, 2013 8:05 pm

Jens Wöckener hat geschrieben:... schön zu erkennen sind die Schweinchen in dem Buch "Das Buch von Volkswagen 1938-88" S.159. Dort sind eine Straklatte und die Gewichte, sog. "Schweinchen" zu erkennen. Damit wurde die Straklatte auf dem Papier in der gewünschten Form gehalten.
Ich hatte die Dinger Anfang der 90er Jahre bei VW auch noch kennengelernt, allerdings Zweckentfremdet nur noch als Briefbeschwerer, oder Türstopper.

Gruß
Jens
... und 1969 sahen die „Schweinchen” in São Bernardo do Campo so aus:
Bild Bild
... es sind die dunklen Gewichte auf dem Tisch! :schlaumeier:

@ Jens: was hattest Du denn bei Volkswagen in den 90ern zu tun?
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Antworten