Seite 5 von 93

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Sa Dez 13, 2014 11:35 pm
von Stephan Knecht
Puh..danke Google und vor allem http://wienwiki.wienerzeitung.at/WIENWIKI/Hauptseite kam ich nach 10 Minuten schon mal bis zum Bugl..den Durchbruch stellte dann dieses Bild dar..

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: So Jan 04, 2015 6:32 pm
von Gerd Grebbin
Nicht gestern, aber am Neujahrstag habe ich den 'Carlos' aus seinem Winterschlaf geweckt und ihn zu einer schönen 40 km-Ausfahrt überredet. Nach anfänglichen Knarzen und Knistern hat er die Bewegung sehr genossen - und ich natürlich auch.
Und wie immer - mindestens 12 smiles per hour :D :D :D

Noch keine Saisoneröffnung - aber immerhin.

Gerd

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Fr Jan 23, 2015 5:35 pm
von Wolfgang Klinkert
Gerd Grebbin hat geschrieben:... Noch keine Saisoneröffnung - aber immerhin. ...
Sodele ... die letzte vorherige Fahrt vom "MANNI" war am 02.10.2014, bevor er heute wie verrückt nach mir geschrien hat. :P

Trockene Straßen und strahlender Sonnenschein ließen ihn nicht ruhen und es gab eine Fahrt von über 80 Kilometern ohne nennenswerte Probleme - aber mit jeder Menge (Fahr-)Spaß. :D

Ich freue mich schon auf's nächste Mal ... :roll: Morgen soll es hier aber erst mal wieder schneien. :motz: :steine: :wall:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mi Feb 04, 2015 9:51 pm
von Jürgen Klein
Heute in meiner Halle meinem 34er Karmann einen kleinen Schnaps auf die Nase gegossen , den Rest selber genossen und ihm zu seinem 50. Geburtstag ( Produktionstag genau heute vor 50 Jahren ) gratuliert . Ich bin ihm nur knapp 3,5 Jahre voraus ....
Jürgen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mi Feb 04, 2015 10:35 pm
von Andreas Dierkes
Jürgen Klein hat geschrieben:... und ihm zu seinem 50. Geburtstag (Produktionstag genau heute vor 50 Jahren) gratuliert. ...
G L Ü C K W U N S C H auch von meiner Seite :respekt:
Jürgen Klein hat geschrieben:... Ich bin ihm nur knapp 3,5 Jahre voraus ...
Womit mal wieder bestätigt wäre, dass Oldtimerbesitzer meistens im gleichen Alter (+/- 5 Jahre) wie Ihre Lieblinge sind.

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mi Feb 04, 2015 11:03 pm
von Jürgen Klein
Er ist aber auch mein "Ältester" .......!
Und schon mehr als sein halbes "Leben" bei mir !
:bier:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 05, 2015 11:01 am
von Gerd Grebbin
Andreas Dierkes hat geschrieben: Womit mal wieder bestätigt wäre, dass Oldtimerbesitzer meistens im gleichen Alter (+/- 5 Jahre) wie Ihre Lieblinge sind.
Das passt bei mir aber gar nicht. Dann müsste ich nen Kübelwagen haben :versteck: :unbekannt:

Gerd

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 05, 2015 11:13 am
von Markus Luidl
Da komme ich aber mit meinem 64er auch nicht hin.
Die späten Karmänner, die ja dann mit mir in einer Liega gespielt hätten, kamen für mich nie in Frage. Manche mögen die modernen Stoßstangen und die großen Rücklichter als passend empfinden, mir gefällt das nicht.
Daher habe ich fast ein ganzes Jahrzehnt weiter in die Vergangenheit gegriffen. Wäre auch gerne noch weiter zurück gegangen, aber Lowlight Cabrios sind im Moment als Restaurationsobjekte einfach nicht zu bekommen. Und für restaurierte Autos muss man einen mittleren Lottogewinn investieren, und hat dann noch nicht mal was zum basteln...

Bei meinem Ersten Oldie, einem 1302 LS "Weltmeister" Käfer aus dem Jahr 1972 hat das aber gepasst.

Ach ja, Jürgen, wünsche deinem Großen auch alles Gute. Hätte auch gern einen mitgehoben...

Gruß

Markus

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 05, 2015 1:11 pm
von Wolfgang Klinkert
Gerd Grebbin hat geschrieben:... Das passt bei mir aber gar nicht. Dann müsste ich nen Kübelwagen haben :versteck: :unbekannt:
Hey Gerd, :D

ich bräuchte nur 17 Jahre jünger zu sein ..... und schon würde es +/- 0 passen. :grinseval:

Markus Luidl hat geschrieben:... Manche mögen die modernen Stoßstangen und die großen Rücklichter als passend empfinden, mir gefällt das nicht. ...
Hallo Markus,

man kann durchaus hervorragend damit leben, wenn alles andere am Wagen stimmt. :wink:
Ein Kompromiß ist meistens das, was zunächst niemand wollte ... :lol:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 05, 2015 2:22 pm
von Jürgen Klein
Hätte auch gern einen mitgehoben...
Das können wir Ende August nachholen : Da ist das VW Typ 3 und 34 - Europa- Treffen im Wienerwald .
Also brauchst du zumindest nicht 900 km nach Norden fahren - ich komme 1200 km in den Süden . Auch wenn es die andere Seite ist . Auf unseren Typ 3 - Treffen sind jedes Jahr auch immer andere Wagen vertreten und gerne gesehene Gäste .
Es ist das vorletzte August - Wochenende .
You are welcome !
Jürgen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 12, 2015 3:36 pm
von Hans Weberhofer
Hans Weberhofer hat geschrieben: ...wie lange dauert es wirklich bis so eine "Geburts-Urkunde" kommt?
Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
was ich so aus dem bugnet in Erinnerung habe, kann das heute schon mal 3-5 Monate dauern... :roll:
Heute ist die Urkunde gekommen :D :D :D man muss also zur Zeit schon an die 7 Monate Geduld haben bis die Urkunde kommt :wink:

Gruß

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 12, 2015 4:20 pm
von Andreas Bergbauer
Markus Luidl hat geschrieben: Manche mögen die modernen Stoßstangen und die großen Rücklichter als passend empfinden, mir gefällt das nicht.
Wenn man das Gesamtkonzept betrachtet, ist die Entscheidung nicht mehr so einfach...

Die letzte Serie hat auch für mich unmögliche Rückleuchten, die nicht mal lotrecht zueinander stehen, also immer irgendwie schief aussehen.

Aaaaber es gibt bessere Sitze, ein besser durchdachtes Armaturenbrett und vor allem endlich mal richtig dichtende Fensterdichtungen an den Türen, ein modernes Scheibenwischerkonzept mit Intervall und elektrischer Pumpe für das Spritzwasser, bessere Haptik der Materialien im Innenraum usw.
All das vermisse ich am 68er trotz seiner Schiffchenleuchten, die ich aber beim Fahren nicht sehe...

Ich persönlich kann dafür mit der wartungsintensiven Bundbolzenachse, den 6V-Funzeln, den schmalen Spur, der mageren Motorisierung und der Innenbetankung des 64er nicht so recht anfreunden...

Anscheinend schaut jeder gerne über die Unzulänglichkeiten "seines" Baujahres hinweg... :mrgreen:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 12, 2015 5:32 pm
von Jörn Beutel
Hallo Hans,

meine URKUNDE ist gestern gekommen - Mitte Juli 2014! bestellt und bezahlt, 3 mal angemahnt und immer eine andere Ausführungszeit angegeben, bis auf meine Mail vom Dezember - darauf wurde gar nicht mehr geantwortet. Und schwupps, nach 7 Monaten schon da! :steine:

Ein Armutszeugnis für den Konzern, der die Nummer 1 der Welt werden will!

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 12, 2015 6:24 pm
von Wolfgang Klinkert
Jörn Beutel hat geschrieben:... Und schwupps, nach 7 Monaten schon da! :steine:
Ein Armutszeugnis für den Konzern, der die Nummer 1 der Welt werden will! ...
Angeblich wird Personal für den Bereich der "Urkunden" gesucht. :verweis:
Aber schon seit etlichen Monaten. :?

Zur Ehrenrettung sei jedoch auf diesen Hinweis der Stiftung Automuseum verwiesen:

"... Bitte beachten Sie:
Aufgrund der weltweit starken Nachfrage beträgt die Lieferzeit für Zertifikate und Datenblätter derzeit bis zu acht Monate. Wir setzen alles daran, diese Lieferzeit zu verkürzen. Wir bitten um Ihr Verständnis. ..."

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Feb 12, 2015 9:03 pm
von Rene Stolte
Zur noch größeren Ehrenrettung könnte man ja auch das Geld erst nehmen, wenn die Leistung erbracht wurde.

Ich habe im Oktober bezahlt und noch nichts erhalten. Wenn ich das mit meinen Kunden machen würde, wäre die Begeisterung nicht wirklich groß. :motz: