Seite 88 von 90

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mo Sep 14, 2020 6:06 pm
von Michael Mösinger
Am Wochenende mal den TC so richtig schön mit feinen Staub eingesaut :versteck: :mrgreen:

Aber das war es mir Wert.... bestes Wetter und wenn man schon die Gelegenheit hat, muss man diese nutzen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bin gerade dabei mir das nächste Motiv zu suchen, da höre ich ein vertrautes Motorengeräusch :mrgreen:
Wie es der Zufall will, kommt mir ein bis zu diesem Zeitpunkt unbekanntes Karmann Ghia Cabrio daher....
Netter Plausch und gleich mal mit ablichtet...
Bild

Bild


Noch etwas mit Bildbearbeitung gespielt... die Apps sind ja verrückt, was es da alles gibt
Bild

Bild

Alle Bilder hier:
https://photos.app.goo.gl/RRBTD8yucpEThsc5A

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mo Sep 14, 2020 6:12 pm
von Michael Bär
:gut: :gut: :gut:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mo Sep 14, 2020 8:07 pm
von Andreas Bergbauer
Ha, eine Kiesgrubenrallye mit TC und Typ14! Zwei alte Herren haben Spaß... :unbekannt: :mrgreen:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Sep 17, 2020 1:50 pm
von Wolf Kurz
Hättest den TC ruhig mal überrollen lassen können. Wäre als Unterlegkeil sehr brauchbar. :P :evil: :versteck:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Do Sep 17, 2020 4:57 pm
von Michael Mösinger
Böser Kerl 😉

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: So Sep 20, 2020 12:06 am
von Andreas Bergbauer
So, endlich fertig, inklusive Group Harrington Edelstahlstoßstangen.
Die sind zwar nur eine 80% Interptetation der Originale, aber ich habe das Geroste dermaßen satt!
Jetzt noch neue Reifen und wieder die originalen Felgen drauf und ab geht es zur Hauptuntersuchung.

Die Zierleisten habe ich jetzt mit transparentem 3M Montageband vom Aldi angeklebt, ich habe keine Lust mehr mit den doofen Clips.
Das Band geht nämlich rückstandsfrei wieder ab.

Ich weiß, die Spaltmaße an der Haube vorne sind zum schreien, waren sie aber dank amerikanischer Unfallreparatur schon immer.
Ich habe mir auch verkniffen, die 68er Fingermulde bei der Tankklappe "nachzurüsten". Das gehört inzwischen alles zur Geschichte des Fahrzeugs.
1b1ef26c-030d-4791-999a-2f7fc4ea1278.jpg
4c5f1775-02d7-4383-91be-e6f92f71ea18.jpg
dc861a1a-4c6f-4aaf-aeee-a71bcec36a7c.jpg
c983800b-a6c7-45d4-ae13-1a97a3fc8710.jpg
10a94c33-9dc9-4bdf-b19b-eda997f20a2b.jpg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: So Sep 20, 2020 10:04 am
von Michael Mösinger
sehr sehr schick ist er wieder geworden...

freu mich für dich und so läuft er wieder schick viele Jahre :gut:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: So Sep 20, 2020 12:42 pm
von Andreas Bergbauer
Michael Mösinger hat geschrieben:
So Sep 20, 2020 10:04 am
sehr sehr schick ist er wieder geworden...

freu mich für dich und so läuft er wieder schick viele Jahre :gut:
Danke. Und man sieht die Hemdsärmel gar nicht mal so stark. :mrgreen:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Di Okt 27, 2020 11:55 am
von Stephan Knecht
Das Strassenverkehrsamt attestiert weitere 6 Jahre Veteranen-Zugehörigkeit. Leider darf man aus Sicherheitsgründen (ich vermeide hier mal das C-Wort) nicht mehr mitfahren auf dem Test-Parcours.

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Di Okt 27, 2020 3:50 pm
von Wolfgang Klinkert
Stephan Knecht hat geschrieben:
Di Okt 27, 2020 11:55 am
... Das Strassenverkehrsamt attestiert weitere 6 Jahre Veteranen-Zugehörigkeit. ...
Gratuliere Stephan. :gut:

Ich stutze jedoch bei "weitere 6 Jahre" und "Straßenverkehrsamt". :?

Es gibt doch bei euch auch die "MFK" (Motorfahrzeugkontrolle), die in etwa der deutschen TÜV-Kontrolle entspricht.
Wie hängt das den zusammen :?:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Di Okt 27, 2020 11:49 pm
von Stephan Knecht
Wolfgang Klinkert hat geschrieben:
Di Okt 27, 2020 3:50 pm
Ich stutze jedoch bei "weitere 6 Jahre" und "Straßenverkehrsamt". :?

Es gibt doch bei euch auch die "MFK" (Motorfahrzeugkontrolle), die in etwa der deutschen TÜV-Kontrolle entspricht.
Wie hängt das den zusammen :?:
Das Strassenverkehrsamt führt die MFK in Eigenregie durch. Deswegen unterhält das Amt pro Kanton mindestens eine Prüfstätte. Man erhält alle paar Jahre einen Brief mit einem Termin, sein Fahrzeug vorzuführen (wie das hier heisst). Diesen Termin kann man dann auch verschieben im Raum plus/minus zwei Monate, mittlerweile eigenständig per Internet. Man muss dann aber pünktlich erscheinen, weil alles eng getaktet ist. Mehr als 3 Minuten zu spät bedeutet, die Prüfkosten trotzdem zu bezahlen und einen neuen Termin buchen. Besser nicht auf die Karmann-Uhr verlassen.

Die Vorschriften können pro Kanton variieren, aber für gewöhnlich muss ein Neufahrzeug erstmals nach 4 Jahren vorgeführt werden, anschliessend alle 3 Jahre. Falls ein Fahrzeug kumulativ (1) mindestens 28 Jahre alt ist, (2) sehr viel Original-Substanz aufweist und (3) erhaltenswürdig erscheint, kann ein Eintrag ins Veteranen-Register beantragt werden. Damit erhöht sich der Vorführ-Zyklus auf 6 Jahre und der finanzielle Wert des Autos erhöht sich. Allerdings geht dies meist mit einer Kilometer-Beschränkung einher. Bei mir: 2'000 Kilometer pro Jahr, sonst verliert mein Auto den Veteranen-Eintrag.

Eine Spezialität ist noch, dass beliebig viele Veteranen unter EINEM Kennzeichen laufen können. Das ist sehr gut für Sammler.

Eine weitere Spezialität ist, dass die 28-Jahres-Regel für alle Teile gilt, auch für nachgerüstete. Beispielsweise fahre ich mit Zweikreis-Bremsanlage, obwohl das Auto ursprünglich mit Einkreis-Bremsanlage gebaut worden war. Der Prüfexperte klärte deswegen ab, ob man vor mindestens 28 Jahren bereits eine Aufrüstung auf Zweikreis-Bremsanlage hätte machen lassen können und dass dies von VW freigegeben war. Damit wird die Nachrüstung Veteranen-konform.

Meine Aussage "weitere 6 Jahre Veteran" impliziert somit dass mein Auto (1) die Vorführung im Strassenverkehrsamt bestanden hat und (2) der Veteranen-Eintrag weiterhin bestätigt wurde.

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mi Okt 28, 2020 9:13 am
von Wolfgang Klinkert
Hallo Stephan,

herzlichen Dank für diese ausführlichen Erläuterungen. :D
Stephan Knecht hat geschrieben:
Di Okt 27, 2020 11:49 pm
Mehr als 3 Minuten zu spät bedeutet, die Prüfkosten trotzdem zu bezahlen und einen neuen Termin buchen.
In einem Land, das weltbekannt für seine Uhren-Produktion ist, muss man natürlich verstehen, dass Pünktlichkeit oberstes Gebot ist. :mrgreen:
Stephan Knecht hat geschrieben:
Di Okt 27, 2020 11:49 pm
Damit erhöht sich der Vorführ-Zyklus auf 6 Jahre und der finanzielle Wert des Autos erhöht sich.
Das finde ich sehr positiv. :gut:
Stephan Knecht hat geschrieben:
Di Okt 27, 2020 11:49 pm
Allerdings geht dies meist mit einer Kilometer-Beschränkung einher. Bei mir: 2'000 Kilometer pro Jahr, sonst verliert mein Auto den Veteranen-Eintrag.
Das hingegen eher nicht so gut. :?
Stephan Knecht hat geschrieben:
Di Okt 27, 2020 11:49 pm
Eine Spezialität ist noch, dass beliebig viele Veteranen unter EINEM Kennzeichen laufen können.
Das gibt es in Deutschland ja auch, sofern man alle erforderlichen Unterlagen beibringt und sich an die entsprechenden Nutzungs-Auflagen hält. :wink:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: So Nov 01, 2020 8:55 pm
von Stephan Knecht
Heute habe ich am Cabrio gearbeitet. Jetzt hat dieses arme Auto endlich auch eine hintere Stossstange. Edelstahl, und es hat erstaunlich gut gepasst. Der seltsam dreinschauende Riss auf der Motorhaube ist übrigens nur die Spiegelung von der Betondecke, und keine Halloween-Verzierung.

Und das Verdeck-Gestell ist hineingeschraubt. Ein mechanisches Wunder...

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mo Nov 02, 2020 11:41 am
von Andreas Bergbauer
Das erste Mal in seinem Leben hierzulande steht der Karmann jetzt trocken.
Hoffentlich verweichlicht er nicht.
Die Dachziegel kamen heute auch drauf.
trocken.jpg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Verfasst: Mo Nov 02, 2020 6:28 pm
von Gerd Grebbin
Glückwunsch! :respekt: :thumb: