Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 466
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Gerhard Meier » Sa Nov 14, 2015 1:50 am

1. Die ausgeleierte - Kunststoff ausgebrochen - Türfalle auf der Fahrerseite ersetzt.

Wenn man die beiden Inbusschrauben, mit der die Türfalle befestigt ist, einfach nur löst, fällt die Gegenhalteplatte nach unten ins Nirwana ! Da kommt man nahezu nicht mehr dran. Also habe ich zuerst die obere Schraube ganz herausgedreht, die untere mininmal und die Falle oben nach rechts weggeschwenkt, immer unter Spannung, damit sich die obere Schrauböffnung nicht verschiebt. Dann die neue Falle mit dem oberen Befestigungspunkt festgemacht und die untere Schraube gelöst und die alte Falle abgenommen. Die Gegenplatte wird durch die Spannung von der oberen Befestigung nun ausreichend gehalten und verrutscht nicht. Als nächsten Schritt einen Schraubendreher zum Fixieren in das untere Loch gesteckt und die obere Schraube leicht gelöst sowie die Falle nach unten gedreht, Schraubendreher raus, noch ein bisschen geradegerückt und festgeschraubt. Danach das Schloss eingestellt, damit die Türe richtig "ins Schloß" fällt.

Klingt ein bisschen nach Heimarbeit. Wie machen das die Profis?

2. Den fehlenden Gummikeil unten an der Fahrertüre ersetzt, Einbau-Systematik analog 1.
Dateianhänge
Tuerfalle Karmann.JPG

Bernhard Schmutzler
Beiträge: 79
Registriert: Do Sep 26, 2013 11:33 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Bernhard Schmutzler » Sa Nov 14, 2015 5:16 pm

Mein Vater hats bei seinem Porsche genau so gemacht

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9164
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Sa Nov 14, 2015 6:02 pm

Gerhard Meier hat geschrieben: Klingt ein bisschen nach Heimarbeit. Wie machen das die Profis?
Was Profis machen, weiß ich nicht, aber die Schraubenplatte fällt normalerweise nicht nach unten.
Da ist an der Schlosssäule ein Haltekäfig angeschweißt.
Da hatte ich noch nie Probleme.

Falls doch, einfach die hintere Seitenverkleidung ausbauen, dann kommt man wunderbar von hinten hin.

Mit den defekten Schließplatten lebe ich schon immer, ich wüsste nicht, was das für Auswirkungen haben sollte.
Die Türen klappern nicht und schließen sofort ohne Nachdruck.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Bernhard Schmutzler
Beiträge: 79
Registriert: Do Sep 26, 2013 11:33 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Bernhard Schmutzler » Sa Nov 14, 2015 8:24 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:ich wüsste nicht, was das für Auswirkungen haben sollte.
Die Türen klappern nicht und schließen sofort ohne Nachdruck.
Optik - und man selbst weiss dass es "da" ist... wie ne kleine rauhe Stelle am Gaumen wo man nicht aufhören kann, mit der Zunge dran rumzufummeln...
dieser "fehler" kann einen richtig auf den Senkel gehen. Wenn ich sowas sehe (und Gott weiss mein Käfer strotzt vor solcher Eigenheiten) muss ich sie beseitigen sonst lässt mir das keine Ruhe mehr. :oops: :oops: :oops: - beispielsweise habe ich am Armaturenbrett einen kleinen Staubkorneinschluss vom Lackieren... der macht mich WAHNSINNIG :motz: :nighty: :steine: :unbekannt:

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3509
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Michael Bär » Sa Nov 14, 2015 8:40 pm

Bernhard Schmutzler hat geschrieben:... beispielsweise habe ich am Armaturenbrett einen kleinen Staubkorneinschluss vom Lackieren... der macht mich WAHNSINNIG :motz: :nighty: :steine: :unbekannt:
Mein Gott, bin ich froh, dass ich mit der (nun schon fortgeschritteneren :roll: ) Zeit gelassen worden bin - et jibt Wichtijeret im Leben...

Nix für ungut... :bier: :bier: :bier:

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 466
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Gerhard Meier » So Nov 15, 2015 6:40 pm

Mich hat das Klappern der Türe bei jeder Bodenunebenheit gestört :motz: Einstellen brachte keine Besserung. Ob es an dem fehlenden nun ersetzten Gummikeil lag, an dem ausgebrochenen Kunststoff der Schloßfalle oder dem stark abgenutzten querstehenden Haltestift fürs Schloss, keine Ahnung, ich habe das in einem Aufwasch erledigt und es ist DEUTLICH ruhiger geworden :gut:

Bei der Beifahrertüre ist der Kunststoff ebenfalls ausgebrochen, der Haltestift aber nicht so abgenutzt und der Keil ist noch dran. Diese Türe klappert nicht und kann deshalb einstweilen mit dem "Mangel" so bleiben.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9164
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Nov 15, 2015 9:04 pm

Mir sind die Repros der Schlossfallen einfach zu teuer, gespielt habe ich mit dem Gedanken durchaus... :unbekannt:

Das Aufregen z.B. über den Staubeinschluss am Armaturenbrett kenne ich ebenfalls....das hat sich aber anno 1995 schlagartig normalisiert

(oh nein, zeigt der wieder sein Schockbild her !!)

Bild


und ich musste erkennen, dass es ein Leben ohne Karmann geben kann (wenn auch nur für die Zeit, die ich zum Ansparen der Reparaturkosten benötigt habe :oops: :oops: )

Trotzdem lebe ich seitdem mit wesentlich größreren, der Kaltverformung geschuldeten Kompromissen als einem Staubeinschluss oder einer defekten Schlossfalle...deswegen macht er immer noch Spaß, sogar umso mehr, je weniger man drüber nachdenkt, was wieder alles passieren könnte... :mrgreen:
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 466
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Gerhard Meier » Mo Nov 16, 2015 12:33 am

....ups, Andreas, das sieht aber heftig aus, da hilft nur entweder Temperament zügeln oder auf Schräglenker umsteigen

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 426
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Stephan Knecht » Mi Nov 25, 2015 12:19 pm

Der Bolzen am Fensterheber ist gebrochen, siehe Bild. Er lässt sich ersetzen durch eine Sechskant-Schraube, die am Kopf exakt eingeklemmt wird vom querlaufenden Träger auf der Gegenseite. Die Schraube einsägen und Hebe-Feder in den Schlitz einlegen. Das Ganze mit einer Mutter fixieren. Tut prima.
Dateianhänge
IMG_3341.jpeg
IMG_3343.jpeg
IMG_3348.jpeg
IMG_3346.jpeg
IMG_3347.jpeg
====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Uwe Stähler
Beiträge: 56
Registriert: Mi Okt 07, 2015 3:06 pm
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Uwe Stähler » Mi Nov 25, 2015 3:28 pm

:respekt: :gut:
Gruß, Uwe.

Karmann-Ghia-IG-Lippe/NRW

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1642
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Rolf Stein » Fr Dez 11, 2015 1:06 pm

Bild
Bild
Hallo zusammen ,für den Karmann ein Winterplatz gebaut.

Grüße Rolf.
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11392
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Fr Dez 11, 2015 4:17 pm

Hallo Rolf,
Rolf Stein hat geschrieben:... für den Karmann ein Winterplatz gebaut. ...
das sieht gut aus. :gut:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

MARTIN GREIPL
Stammposter
Beiträge: 559
Registriert: Mo Jan 24, 2011 11:39 pm
Wohnort: 84051 Altheim

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von MARTIN GREIPL » Fr Dez 11, 2015 4:46 pm

Servus Rolf! Coole Sache!!! :gut:

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1790
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Hartmut Ramhold » Fr Dez 11, 2015 8:49 pm

Sehr schönes Teil. Da fühlt er sich bestimmt wohl

Torsten Neumann
Stammposter
Beiträge: 108
Registriert: Do Dez 29, 2011 2:55 pm

Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Torsten Neumann » Do Dez 17, 2015 9:29 pm

heute den alten oeldeckel gegen den neueren vom ebay getauscht. der alte hatte schon 2 löcher. den neuen noch hübsch poliert. BildBild

da fällt mir noch was lustiges dazu ein

http://youtu.be/DOZ3Cxy7gHU

torsten


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Antworten