Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Frank Horst
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 02, 2012 1:01 am

Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Frank Horst »

Hallo,

schon seit langem steht hier in unserer Tiefgarage ein Ghia herum. Nun habe ich durch Zufall dieses Forum gefunden und will euch das Stück gleich mal zeigen. Was meint ihr zu dem Zustand? Ich kenne mich wirklich kaum aus mit Historischen Fahrzeugen, daher hier mal ein paar Bilder.

Den Besitzer habe ich leider noch nicht ausfindig gemacht. Der TÜV ist schon seit 2009 abgelaufen. Evtl eine ältere Person hier bei uns im Haus, die evtl. auch gar nicht mehr hier wohnt.

Lohnt es sich den Besitzer mal ausfindig zu machen?

Beste Grüße
Frank

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9348
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Ja, ich würde sagen, das rentiert sich !
Könnte sogar ein US-Reimport sein?
Forenaktivitäten vorerst rein passiver Natur.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1745
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Wolf Kurz »

Andreas Bergbauer hat geschrieben: Könnte sogar ein US-Reimport sein?
Glaub ich nicht. Dann müsste er schon mal restauriert sein. Die Rückstrahler sind europäisch.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Tobias Ebner
Stammposter
Beiträge: 689
Registriert: Mo Feb 26, 2007 1:12 pm
Wohnort: Südhessen

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Tobias Ebner »

Hallo Frank,
nach den Bildern zu urteilen könnte es sich in der Tat lohnen, ein wenig nachzuforschen.
Wenn Du Spaß daran hast, selbst das Fahrzeug nach äußeren Zustandsmerkmalen zu betrachten, kopiere ich mal hier die von Wolfgang so schön zusammengefaßten Links herein:
Wolfgang Klinkert hat geschrieben:Hallo,

zunächst einmal herzlich willkommen im Karmann Ghia Forum.
Für deine geplanten Kauf-Absichten kopiere ich hier mal wieder meine "Standard-Antwort" für Neulinge ein: :wink:


Um sich in die Thematik einzulesen, gibt es eine recht gut gemachte "Checkliste" und einen "Fragebogen" für den Kauf eines Karmann Ghia auf der Website des "Karmann Ghia Club Südhessen":

:arrow: http://www.kgcs.de/Homepage.htm
Dann "Fakten/Hilfen" auswählen.


Weitere nützliche Tipps findet man unter:

:arrow: http://www.typ14.de/index.php
Dann "Kaufberatung" auswählen.

Ebenfalls interessant sind die Hinweise von Rolf-Stephan Badura:
:arrow: http://www.vw-karmann-ghia.de/badura/index.php?de-tips

Ansonsten findest du auch auf meiner Homepage noch ein paar Informationen: :wink:
:arrow: http://www.wolfgangklinkert.de.tl/Infor ... ion%5D.htm


Hilfreich ist es auf jeden Fall, nach Möglichkeit einen erfahrenen "Karmann-Schrauber" zu den Besichtigungen mitzunehmen.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach einem guten Fahrzeug ... , die bei mir übrigens fast 3 Jahre gedauert hat. :|
Gehe diesen Links mal nach und lese Dich durch, dann kannst Du den Wagen alleine von äußeren offenschtlichen Merkmalen schon gut einschätzen.
Viel Spaß dabei und willkommen im Forum. Mal sehen, ob Du Dich vom Karmannvirus infizieren läßt. Wobei: wenn Du schon ein Forum suchst und nach Besitzern forschen willst, wird es schon fast zu spät sein :thumb:
Bei Fragen: nur zu...

Gruß Tobias
akakraft-darmstadt.de

Ghia Typ 34 1500 Bj. '63
Ghia Typ 34 1600 Bj. '69 (Rest.-Obj.)
Fiat 500 Bj. '74
VW T3 Vanagon GL original Westfalia, Bj. '85

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3301
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Frank,

US-ReImport glaube ich auch nicht - dagegen sprechen alter Unterbodenschutz und die runden Rückstrahler.

Was man unter dem Staub erahnt sieht aus nach:
- unrestauriert (alter Unterbodenschutz - sollte runter bevor der Wagen wieder deutsches Wetter abbekommt)
- repariertem Schweller (Lack auf der Wagenheberaufnahme, die schwarz sein müsste wie die Bodengruppe)
- Technik wohl recht lieblos behandelt mit zu erwartenden Wartungsstau (der Ölfleck darunter ist aber eher positiv klein :wink: )
- Automatik ist nicht jedermanns Sache mit nur 50 PS
- Blech scheint brauchbar zu sein - aber Schweller kontrollieren - bzw. besser Photographieren.
- recht brauchbarer Zustand 3 würde ich tippen.
- Wert könnte so um 8.000 - 11.000 Euro sein - wenn der Rest ähnlich gut aussieht.

Reinstecken sollte man danach:
- Eisstrahlen zur Unterbodenschutzentfernung (ca. 600 Euro)
- Konservierung Hohlraumschutz (ca. 500 Euro - oder selber machen)
- Technik & Sicherheit (Bremsen/Reifen/Wärmetauscher/Auspuff/Öl&Co/... neu ca. 1000 Euro)

Sollte man versuchen zu retten... :gut:

Grüße,

MARTIN GREIPL
Stammposter
Beiträge: 559
Registriert: Mo Jan 24, 2011 11:39 pm
Wohnort: 84051 Altheim

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von MARTIN GREIPL »

Servus, lohnt sich immer! Man lernt bei jedem Fahrzeug dazu, auch noch die Profis. Vielleicht schreibst du einfach wo du herkommst, wenns wirklich ist, hilft dir gerne jemand bei der Besichtigung. Drück dir die Daumen!!!

Gruß, Martin

PS: Was meint ihr, könnte es albertblau , L51E, BJ.69/70 sein?

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9348
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Vor allem hat er ein Schräglenker-Fahrwerk.
Die Bremssättel glänzen relativ neu, alles sieht beulenfrei und sauber montiert aus (Stoßstangen sehen auch gut aus), die Flächenpassungen der Türen sind auch gut, wenn die Schweller schon mal gemacht wurden, dann aber nicht schlecht.

Bilder von den Schwellern und Türunterkanten wären gut.
Forenaktivitäten vorerst rein passiver Natur.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Ingo Schwendtke
Stammposter
Beiträge: 321
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:01 pm
Wohnort: Seeburg

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Ingo Schwendtke »

es fehlt der rechte Außenspiegel.
Sieht nicht so aus als wäre da mal einer gewesen - daher wohl sicher kein US Fahrzeug.

Macht doch nen passablen Eindruck. Und solange da noch Kennzeichen dran sind
sollte sich der Halter auch finden lassen.

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 933
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Eugen Gruber »

das ist doch der kleine Bruder vom blauen Bomber :D
Robert wo hast du den versteckt gehalten?
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet

Frank Horst
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 02, 2012 1:01 am

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Frank Horst »

Hey,

vielen Dank für eure Antworten. Ich habe noch ein paar Bilder von den Schwellern gemacht. Wenn ich am Wochenende Zeit habe werde ich mal genauer hinschauen.

Ich komme aus Ravensburg Ba-Wü. Vielleicht ist hier ja jemand aus der Nähe.

Grüße
Frank

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9348
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Sieht doch interessant aus!
Da der Wagen aber eine H-Zulassung hat, weiß der Besitzer wohl ziemlich gut, was er da hat.
Ist der Wagen denn am Ende noch zugelassen?
Forenaktivitäten vorerst rein passiver Natur.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

peter bratanow
Stammposter
Beiträge: 2457
Registriert: So Mär 11, 2007 7:18 pm

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von peter bratanow »

Hallo Frank,

willkommen im Karmann Ghia Forum.
Es lohnt sich auf alle Fälle den Besitzer ausfindig zu machen.

Wie hier einige schon geschrieben haben, empfiehlt es sich
bei einer genaueren "Inspektion" jemanden mitzunehmen
welcher sich mit Karmann Ghia auskennt.

Im Forenkopf findest Du auf der rechten Seite, die Funktion "Mitgliederkarte".
Ein Mausklick und Du kannst erkennen wer von den hier registrierten Mitgliedern in Deiner Nähe wohnt!

Du wünschst den persönlichen Kontakt zu einem Mitglied?
Dann kannst Du dies mit der Funktion "PN", auf der rechten Seite,
im jeweiligen Beitrag des Mitgliedes sofort verwirklichen.
Im Forenkopf auf der linken Seite findest Du die Funktion "Persönlicher Bereich".
Dort kannst Du dann Deine persönlichen Einstellungen vornehmen
und unter dem Reiter "Persönliche Nachrichten" (PN)
Nachrichten empfangen, versenden und verwalten.
Wenn Du eine "PN" von einem Mitglied empfangen hast,
wird Dir dies im Forenkopf angezeigt

Bei der Besichtigung im Fahrzeuginnenraum kannst Du leicht feststellen,
ob noch das Automatikgetriebe mit Wandler verbaut ist.
Es gibt nur ein breites und ein schmales Fußpedal.
Informationen zur Halbautomatikversion findest Du hier:

http://www.saxomat.de/d_index_1152x0864.html und hier http://forum.ghia-home.de/.

Laut den Bildern scheint es ein 69/70 Modell zu sein.
Original ist ein 1493ccm H-Motor mit 44PS verbaut.

Viel Erfolg bei Deinen Recherchen!
Viele würden sich hier sicherlich mit Dir gemeinsam freuen,
wenn Du den Karman Ghia wieder ans Tageslicht holen tätest!


Gruß
Peter

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11559
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Hallo Frank,

herzlich willkommen im Karmann Ghia Forum. :D

meine üblichen "Anfänger-Standard-Tipps" wurden ja diesmal von Tobias schon einkopiert. :wink:

Ich würde mir an deiner Stelle schleunigst die Anschrift des Besitzers besorgen ... und falls der Wagen überhaupt verkauft werden soll (was mich fast wundern würde :? ), bist du vielleicht wenigstens der erste Kauf-Anwärter für einen (zumindest nach den bisherigen Bildern zu urteilenden) guten Karmann Ghia. :gut:

Halte uns bitte mal auf dem Laufenden ... 8)
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Robert Mullee
Stammposter
Beiträge: 225
Registriert: Di Jan 13, 2009 8:18 pm
Wohnort: 91154 Roth

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Robert Mullee »

Eugen Gruber hat geschrieben:das ist doch der kleine Bruder vom blauen Bomber :D
Robert wo hast du den versteckt gehalten?
Gruss Eugen
Tja ich weiß auch nicht warum nun lauter blaue Karmänner hier auftauchen ?! Der blaue Bomer wird gerade für den Tüv gerichtet . Aber so ein 2. blauer Karmann würde mir schon gefallen ! Aber wer soll das bezahlen und dann komme ich ja gar nicht mehr rum um meinen Fuhrpark zu bewegen . Aber der hier schaut echt klasse aus und ich bin mal gespannt was raus komt .

Gruß Robert
Besitzer vom Blauen Bomber :mrgreen:

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1745
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Garagenfund, wer kann dazu etwas sagen.

Beitrag von Wolf Kurz »

peter bratanow hat geschrieben:Hallo Frank,

willkommen im Karmann Ghia Forum.
Es lohnt sich auf alle Fälle den Besitzer ausfindig zu machen.

Wie hier einige schon geschrieben haben, empfiehlt es sich
bei einer genaueren "Inspektion" jemanden mitzunehmen
welcher sich mit Karmann Ghia auskennt.

Im Forenkopf findest Du auf der rechten Seite, die Funktion "Mitgliederkarte".
Ein Mausklick und Du kannst erkennen wer von den hier registrierten Mitgliedern in Deiner Nähe wohnt!

Du wünschst den persönlichen Kontakt zu einem Mitglied?
Dann kannst Du dies mit der Funktion "PN", auf der rechten Seite,
im jeweiligen Beitrag des Mitgliedes sofort verwirklichen.
Im Forenkopf auf der linken Seite findest Du die Funktion "Persönlicher Bereich".
Dort kannst Du dann Deine persönlichen Einstellungen vornehmen
und unter dem Reiter "Persönliche Nachrichten" (PN)
Nachrichten empfangen, versenden und verwalten.
Wenn Du eine "PN" von einem Mitglied empfangen hast,
wird Dir dies im Forenkopf angezeigt

Bei der Besichtigung im Fahrzeuginnenraum kannst Du leicht feststellen,
ob noch das Automatikgetriebe mit Wandler verbaut ist.
Es gibt nur ein breites und ein schmales Fußpedal.
Informationen zur Halbautomatikversion findest Du hier:

http://www.saxomat.de/d_index_1152x0864.html und hier http://forum.ghia-home.de/.

Laut den Bildern scheint es ein 69/70 Modell zu sein.
Original ist ein 1493ccm H-Motor mit 44PS verbaut.

Viel Erfolg bei Deinen Recherchen!
Viele würden sich hier sicherlich mit Dir gemeinsam freuen,
wenn Du den Karman Ghia wieder ans Tageslicht holen tätest!


Gruß
Peter


Tststststs.........
ohne Worte.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Antworten