Seite 1 von 1

"Karmann-Fund"

Verfasst: Mi Nov 24, 2010 9:11 pm
von Torsten Büsing
Für die Rätselfreunde:

Gestern habe ich folgenden "Fund" gemacht: :grinseval:


Bild

Wer kann mir sagen wo das originale Karmann Schild vom Karmann Museum hier wohl liegt?
Hier noch zwei weitere Bilder als kleine Hilfe:

Bild

Bild

Gruß
Torsten

Re: "Karmann-Fund"

Verfasst: Mi Nov 24, 2010 9:38 pm
von Rolf Stein
Hallo könnte im Volkswarenhaus sein .
Gruß Rolf.

Re: "Karmann-Fund"

Verfasst: Mi Nov 24, 2010 10:59 pm
von Michael Bär
Nää, bei Grundmanns...oder?
(man achte auf die Rometsch-Bilder an den Wänden)

mutmaßt
Michael

Re: "Karmann-Fund"

Verfasst: Do Nov 25, 2010 8:26 am
von Wolfgang Klinkert
Hallo Michael,
Michael Bär hat geschrieben:... Nää, bei Grundmanns...
dem schließe ich mich definitiv an. :wink:
So ein gelernter Dachdecker kann das Schild auch schnell mal wieder auf's Dach schrauben ... :wink:

Re: "Karmann-Fund"

Verfasst: Do Nov 25, 2010 12:21 pm
von Torsten Büsing
Hallo.

Ich dachte mir schon, dass die Rometschbilder es schnell verraten würden.
Schwieriger ist es schon die Motoren zuzuordnen.
Der eingebaute gehört zu Grundmanns VW38 von 1938. http://www.vw38.de
Der Andere gehört zu einem Denzel Volkswagen WD Serien-Super 1300, Baujahr 1957, 1.281 ccm, 630 kg, vmax: 165 km/h.
Hier noch ein paar Bilder. Der Lowlight wurde ja schon von Rene van hulzen abgelichtet, aber hier ist er nochmal.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

War mal wieder schön die Grunmann-Sammlung sehen zu können. :mrgreen:

Gruß
Torsten

Re: "Karmann-Fund"

Verfasst: So Nov 28, 2010 12:45 pm
von Andreas Bergbauer
Täuscht das Bild, oder ist beim Lowlight der linke Vorderkotflügel unten an der Spitze nach innen gebogen? Die Zierleisten auf der Tür scheinen in dem Bereich auch runterzugehen.