Was ist der VW "MINAS"?

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Mär 22, 2010 10:53 am

Welcher Volkswagen wurde werksintern "MINAS" genannt :?:
Dieses Buch gibt die Antwort. :wink:

Bild

Wer von Euch weiß es auch :?:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Lutz Lenhart
Stammposter
Beiträge: 501
Registriert: Fr Okt 31, 2008 3:32 pm
Wohnort: Westpfalz

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Lutz Lenhart » Mo Mär 22, 2010 1:05 pm

Mein lieber Wolfgang,
gerne helfe ich Dir weiter (darauf hast Du ja bestimmt schon gewartet :mrgreen: ):

Minas war von 1559 bis zum 1. Februar 1563 Kaiser von Äthiopien und ein Mitglied der Solomonischen-Dynastie.
Über seine fahrerischen Qualitäten oder Kooperationen mit VW ist mir allerdings rein garnichts bekannt...

*** Gescheit-Daherschwafel-Modus aus ***
Bild Willy! Der Mehr-Demokratie-Wagen!

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Mär 22, 2010 1:10 pm

Hallo Mösi,
Michael Mösinger hat geschrieben:... Brasilien...
geographisch schon mal korrekt. :wink:

Wer die richtige Antwort kennt, darf in Udo's "Minna" eine Runde drehen... :mrgreen:
Also - auf geht's. :lol:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Mär 22, 2010 1:16 pm

Lutz Lenhart hat geschrieben:...*** Gescheit-Daherschwafel-Modus aus ***
Lieber Lutzi :wink: ,

das ist immer wieder schöööön... :D
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

peter bratanow
Stammposter
Beiträge: 2458
Registriert: So Mär 11, 2007 7:18 pm

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von peter bratanow » Mo Mär 22, 2010 1:31 pm

Der TC (werksintern auch "Minas" genannt) basierte auf dem Karmann Ghia Coupe,
dessen Mechanik ja bekanntlich weitgehend vom VW Käfer stammte.

Sodele - ich möchte aber nicht mitfahren! :roll:
Ich möchte gerne selber Mal ne Runde
mit Udo´s "Minna" drehen! :mrgreen:

Falls das bei Udo nicht klappt,
darf mich Wolfgang gerne hierher

http://www.restaurant-minas.de/

einladen. Anschließend können wir ja noch
einen kleinen Bummel durch ... machen! :oops: :lol:


Luftgekühlte Grüsse aus dem Hohenlohischen
Peter

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Mär 22, 2010 2:07 pm

Hallo Peter,
peter bratanow hat geschrieben:... Der TC (werksintern auch "Minas" genannt) ...
hast du's "g e g o o g e l t" :?:
Wie auch immer - auf jeden Fall ist es die korrekte Lösung. :D

Nur gut, dass es ein Gewinner ist, der die richtige Größe für Udo's "Minna" hat... :lol: :lol: :lol:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9338
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Mär 22, 2010 4:50 pm

peter bratanow hat geschrieben:Der TC (werksintern auch "Minas" genannt) basierte auf dem Karmann Ghia Coupe,
dessen Mechanik ja bekanntlich weitgehend vom VW Käfer stammte.
Ich dachte, der TC basiert auf dem Typ 4?
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1389
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Gerd Grebbin » Mo Mär 22, 2010 5:34 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben: Ich dachte, der TC basiert auf dem Typ 4?
Antwort von Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber erstens meinst Du wohl nicht den TC, sondern den SP 2, und zweitens basiert der nicht auf dem Typ 4, sondern auf Typ 3 - allerdings später mit der größeren 1776 ccm Maschine aus dem Typ 4.

Bild

Glaub ich jedenfalls. Mal sehen, ob Jörg sich dazu meldet, der weiß das ja alles bestens.

Gruß - Gerd

P.S. mit den Personen auf dem Foto habe ich nichts zu tun :twisted:
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Mär 22, 2010 6:39 pm

Hallo Andreas,
Andreas Bergbauer hat geschrieben:Ich dachte, der TC basiert auf dem Typ 4?
der "TC" basiert auf der unveränderten Plattform des "großen" Karmann Ghia (Typ 34) und hatte auch dessen Motor.

Die meisten übrigen Teile stammten aus der regulären Produktion des Karmann Ghia Typ 14.



@ Gerhard:

Der SP2 ist eine eigenständige Entwicklung von VW do Brasil, entstanden unter dem damaligen Leiter Dr.Ing.e.h. Rudolf Leiding. Als VW "X" wurde er 1971 in Brasilien erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Aus ihm entstand der SP-1 (1600 ccm/54 PS) und der SP-2 (1700 ccm/65 PS sowie bessere Ausstattung). Als Chassis wurde die Bodengruppe vom VW Typ 3 übernommen - genau wie Vorderachse und Motor. Darüber hinaus gibt es jedoch kaum Gleichteile mit anderen VW-Modellen, auch wenn oft anderes geschrieben wird, die Scheinwerfer sind z.B. nicht vom VW 411/412.
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1389
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Gerd Grebbin » Mo Mär 22, 2010 11:42 pm

Hallo Wolfgang,

Du bist ja auch so ein wandelndes Lexikon - dass der TC auf dem 34-er basiert, war mir echt neu. Dann hätte er ja auch den Flachmotor ...
spätestens in GEMAHÜ wird ja wohl einer zu besichtigen sein.

Gruß - Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3184
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Di Mär 23, 2010 1:05 am

Hallo zusammen,

Hmm, TC auf 34er Plattform ist mir auch neu.
Zumal der 34er nie in Brasilien gebaut wurde.

Ich hab ihn als Chimäre aus Typ 1 und Typ 3 Technik in Erinnerung...

Muss man sich wohl beim nächsten Treffen noch mal genauer ansehen ;-)

Grüße

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Di Mär 23, 2010 9:25 am

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:... TC auf 34er Plattform ist mir auch neu.
nicht nur auf der nachfolgend verlinkten Homepage, sondern auch in diversen Büchern wird dies zumindest so beschrieben. :wink:

:arrow: http://automuseum.volkswagen.de/62.html?&L=0
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11445
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Di Mär 23, 2010 9:36 am

Hallo Gerd,
Gerd Grebbin hat geschrieben:... Dann hätte er ja auch den Flachmotor ...
Das ist auf jeden Fall so :!:
Ich durfte mich selbst bei dem Exemplar von Andreas Dierkes davon überzeugen. :wink:

Das Foto stammt jedoch von einem anderen TC:

Bild

Darüber befindet sich ebenfalls ein Kofferraum, wie beim Typ 34. :)
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3184
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Di Mär 23, 2010 9:44 am

Hallo zusammen,

BTW: wie unterscheiden sich Typ 3 und Typ 34 in der Plattform???
Woran würde man erkennen, dass nicht Typ 3 - sondern der Typ 34 für den TC als Basis diente?

Beim Typ 14 sind die Unterschiede zum Typ 1 (Käfer) und die Artverwandschaft zum Fridolin und Kübel ja hinlänglich bekannt.
Aber beim Typ 3 bin ich da eher unwissend - ist nicht so meine Welt - ästhetisch bedingt :?


Und als Randbemerkung: es gab auch noch einen wassergekühlten VW SP3 Prototypen in Brasilien... der bisher nicht erwähnt wurde hier.

Grüße,

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9338
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was ist der VW "MINAS"?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Mär 23, 2010 10:00 am

Hallo Wolfgang,

bitte lese mal die Oldtimer Praxis mit dem SP2 als Titelstory durch.
Es stimmt demnach nicht, dass der SP2 auf irgendeiner Standard-Basis entstand, dem Restaurierer zufolge passt eigentlich garnichts aus dem europäischen VW-Regal, nicht mal die Bodenhälften, geschweige denn Lichtmaschine oder sonstige Motoranbauteile, das Grundprinzip Plattform mit aufgeschraubter Karosse ist zwar da, aber eben im Detail fast immer anders.

Den Bildern dort nach zu urteilen ist es eher eine Mischung aus Typ1 und Typ3.

Hach, ein SP2 wäre doch was, da stimmt auch die Ästhetik !

Die Haifisch-Schnauze wurde übrigens am SP2 das erste Mal verwendet und für den 412er Facelift adaptiert! Die Idee stammt also aus Brasilien, was die Verkaufszahlen des 412er hier aber nicht gerade gepusht hatte...

Grüße

Andreas
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Antworten