Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Jens Breuer
Beiträge: 42
Registriert: So Jun 25, 2017 1:55 pm
Wohnort: Pulheim

Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Jens Breuer »

Hallo Zusammen,

ich habe mir einen KG lowlight zugelegt und brauche ein paar Tips zum Thema Ersatzteilbesorgung.
Hat vielleicht jemand ein paar gute Tips zum Erwerb von guten! Blechen für Schwellerbereich und Armaturenbrett??

Der KG ist von 06/1956 und stand wohl 52 Jahre verlassen in einer schwäbischen Scheune (TÜV Siegel bis 1965). Ich habe den Wagen vor rund 4 Wochen
von einem ältere Herren ergattert und möchte ihn in 2-3 Jahren wieder auf die Straße bringen.
Der Wagen ist unfallfrei! und alles am Wagen ist noch original (bis auf den Motor, der ist von 1955). Leider fühlte das ein oder andere Tierchen (Eichhörnchen o.ä.) in dem Fahrzeug auch sehr wohl, so dass hinter dem Tacho/ Uhr fleissig Nester gebaut wurden. Ein etwa DIN A4 grosser waagerechter Blechbereich ins wohl durch den Urin der Tiere im Laufe der Jahre regelrecht weggeätzt. Wo bekommt man denn solche Bleche noch??

Der Karmann ist in einem für das Alter und der zwischen zeitlichen Unterbringung in einem wirklich guten Zustand, bis halt auf die unteren 20 cm Blech rundum. Kann mir jemand bzgl. Beschaffung neuer für einen 56er KG passenden Luftkanäle weiterhelfen? Gab es im Sommer 56 ggfs. Änderungen der Blechmaße, so dass ich aufpassen muss, dass die Bleche aus der 1. Jahreshälfte von 1956 sind?

Über Eure Tipps würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Jens aus Pulheim

Jens Breuer
Beiträge: 42
Registriert: So Jun 25, 2017 1:55 pm
Wohnort: Pulheim

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Jens Breuer »

Hier noch ein paar Fotos....
Dateianhänge
fullsizeoutput_4187.jpeg
FPRYE4049.JPG
7589c153-1155-45b7-838c-632aa13fb418.jpg

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1954
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Hartmut Ramhold »

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.
Einen schönen Fund hast da gemacht.
Für die Stelle habe ich noch kein Reparatur Blech gesehen. Ich denke da hilft nur ein Altteil. Du musst aber darauf achten, das die Wulst an der Seite vorhanden ist. Die ist ab Mitte 58-59 ???(kann jetzt nicht genau sagen ab wann) weggefallen ist. Bei thesamba werden immer wieder mal Armaturenbretter angeboten. Sind leider nicht billig und der Versand (meist aus den USA) kommt noch dazu. Oder selber bauen.
P.s. die anderen Bleche findest du sicher bei Wagner.
Einfach mal Wagner und Karmann googeln.

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 700
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Berthold Flurer »

Nicht putzen, so lassen !

Der Wagen hat ne klasse Patina !

DER Hingucker auf jeder Messe, Ausstellung und Museum.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1954
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Hartmut Ramhold »

Hier sind mal zwei Bespiele die ich gefunden habe. Sind aber die falschen und weit weg.
https://www.thesamba.com/vw/classifieds ... id=2318150

https://www.thesamba.com/vw/classifieds ... id=2303819

Ich habe zwar ein passendes Vorderteil, aber erstens bist du fast 500 km entfernt und zweitens ist es von einem lowlight Cabrio (eine Sünde das Armaturenbrett dafür zu zerschneiden) und deshalb das ganze Tei zu teuer.

Bild

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 219
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Harald Krause »

Gratuliere schönes Projekt, und komplett.
Gute Teile für den Lowlight hatte ich in Spanien bei repuestossam.com bekommen.
Auch in England ist ein Händler für Karmannteile.

Jens Breuer
Beiträge: 42
Registriert: So Jun 25, 2017 1:55 pm
Wohnort: Pulheim

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Jens Breuer »

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen! Ich werde den von Euch angegebenen Quellen nachgehen.

Ich bin gerade dabei den Karmann vorsichtig Schritt für Schritt zu zerlegen.
Unter den 10 kg Erd-/Blätter- und Nusshaufen im Wagen fand ich übrigens auch das original Bordwerkzeug mit der (etwas angenagten) Werkzeugtasche.

Ich will möglichst viele Teile einfach nur intensiv reinigen und nachdem die Karosserie mal fertig ist, wieder einbauen. So bleibt etwas vom alten Charme erhalten. Der Karmann ist ja Gott sei Dank zu 98% vollständig. Lediglich ein paar Chromzierleisten auf der Türinnenseite fehlen. Wo kann man denn Kleinteile wie Tacho Zierring, Türgriffe neu Verchromen lassen? Wo habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

Danke!
Gruß Jens

Jens Breuer
Beiträge: 42
Registriert: So Jun 25, 2017 1:55 pm
Wohnort: Pulheim

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Jens Breuer »

weitere Fotos...
Dateianhänge
IMG_9860.JPG
IMG_9783.JPG

Jens Breuer
Beiträge: 42
Registriert: So Jun 25, 2017 1:55 pm
Wohnort: Pulheim

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Jens Breuer »

Die erste Wäsche hat er hinter sich...
Dateianhänge
6eUbf%vgQmWLtVMRmgXqkQ.jpg
ssMikK2FRjCoTvJjP7wqMA.jpg

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1954
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Hartmut Ramhold »

Sieht gut aus. :respekt: :respekt:

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 897
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Hans Weberhofer »

Servus,
Gratuliere zum Scheunefund, sieht echt stark aus :gut: :gut: :gut:

Gruß
Hans
der seit 2005 https://youtu.be/54tD5wBsROg ein 69er Cabrio hat!

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1954
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Hartmut Ramhold »

wird gerade bei eBay angeboten. leider das falsche Bj.

https://www.ebay.de/itm/VW-Karmann-Ghia ... Sw2Zhf6GQr

Benutzeravatar
Udo Dreisörner
Stammposter
Beiträge: 150
Registriert: Di Nov 03, 2020 1:23 pm
Wohnort: OWL = Ostwestfalen-Lippe

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Udo Dreisörner »

Hallo Jens.
Glückwunsch zum Lowlight. Der Wagen ist interessant, wird aber noch eine Menge Arbeit machen, ist aber kein hoffnungsloser Fall. Bezüglich Bleche wurde Wagner Blechteile genannt, ein guter Beginn da Jürgen Wagner den Karmann Nummer 39 restauriert hat . Bezüglich dem Vorderbau vom Hartmut Ramhold kann ich schon mal sagen das der nur zu 98% passen würde da die Frischluftregulierung unterschiedlich ist. Die Cabrios haben schon die beiden Schieberegler auf der Fahrerseite, der 56er hat auf jeder Fahrzeugseite einen Drehregler. Und genau der ist auf deiner Fahrerseite schon rausgegammelt. Hier ein Bild von meinem Regler.
Bild
Tankuhr hatte der 56er auch nicht. Also wäre auch ein Loch zu viel.

Was ich Dir empfehlen kann ist der Ersatzteilekatalog von Anfang 1957 den Andreas Dierkes hier um Forum manchmal anbietet. Grundsätzlich ist es so das es bei den frühen Ghias oft bei den Teilen nach Aufbau- bzw. Karosserienummer geht. Dein Ghia ist ja knapp unter Karosserienummer 6000 und das musst du immer im Hinterkopf behalten. Die Lowlightteile sind nicht von 55 bis 59 alle gleich. Das würde hier aber den Rahmen sprengen das alles zu erklären. Hierfür empfehle ich die folgende Internetseite in der einige Änderungen schon sehr schön aufgeführt sind.
https://www.vwoldtimerfreunde-kl.de/was ... mann-ghia/

Was ich an deinem Lowlight sehr spannend finde sind die Zierleisten auf den Kotflügeloberkanten. Das habe ich noch nie so gesehen. Es waren anscheinend mal Talbot-Spiegel montiert da ein Stück Zierleiste auf beiden Kotflügeln vorne fehlt.

Zuletzt empfehle ich die Internetseite THESAMBA zum Stöbern, Teile kaufen und informieren.
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewforum.php?f=7

Und die Lowlightregistry
http://www.kglowlightregistry.com

Vielleicht sollten wir mal telefonieren, ich begleite gerade eine 56er Resto. Grüße Udo Dreisörner, 56er Ghia Coupe
Bild
U(h)r Zeit Karmann Ghia's (19:55-19:59)........Kennzeichen "D"
ab August 59 ist das alles irgendwie Scirocco :nighty:

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1954
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Hartmut Ramhold »

Hallo Udo du hast natürlich völlig Recht.
Die Bilder von mir waren nur als Bespiel für den Wulst gedacht.
Es wird aber sicher noch schwerer werde ein genau passendes Blech zu finden. Aber es dürfte kein Problem sein die Schlitze zu schließen, das Loch zu bohren und die Vertiefung mit dem Rohr anzufertigen. Wie sieht es auf der Rückseite aus? Und die genaue Position ist noch wichtig.
Falls ich ein passendes Teil sehe werde ich es hier zeigen.

Jens Breuer
Beiträge: 42
Registriert: So Jun 25, 2017 1:55 pm
Wohnort: Pulheim

Re: Scheunenfund - 1. Produktionsjahr

Beitrag von Jens Breuer »

Hallo Udo,

ein gemeinsames Telefonat in den nächsten Tage finde ich gut! :D
Deine Tel.nummer finde ich ja im IG Lippe Club Verzeichnis
Ich melde mich dann mal Abends bei Dir.

VG Jens

Antworten