Das neue VW Logo..

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3184
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das neue VW Logo..

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » So Sep 15, 2019 11:45 am

Hallo Marcus,
Marcus Plonsker hat geschrieben:
So Sep 15, 2019 9:07 am
Ich fremdschäme mich unendlich...
Geht mir ähnlich...
oder noch schlimmer... in Berlin wird das Auto von immer mehr, vor allen jüngeren nun komplett verteufelt - egal ob Betrugsdiesel, SUV, E-Auto oder eben unsere Oldies. :( Es gab viel Zeit, verpasste Chancen und verlorenes Vertrauen - verspätete Lösungen werden härter und radikaler ausfallen. :roll: ( "Verkehrssenatorin will Verbrenner-Autos aus Berlin verbannen")

Dabei tröstet es wenig, dass andere Marken wie Mercedes Mit-Betrüger sind (das hat nix mehr mit verniedlichendem Schummeln zu tun) und eigentlich unserer Regierung, alias Verkehrsminister alias Zulassungsbehörden den Mist mitverschulden durch wegducken und weggucken - und blinde Kunden meinen mit vermeintlich sparsamen Öko-Diesel immer größere Dickschiffe kaufen zu dürfen. Die Folgen sind nun schon weitreichender als nur um ein paar Diesel... z.B. mit bis zu 25.000 Teilnehmern Proteste gegen IAA, "Die Party ist vorbei" ... aber auch der Ruf "Made in Germany" ist im Eimer - der nun damit verbunden wird. :evil: Lügen haben immer noch kurze Beine... manche haben sich damit aber die Taschen rechtzeitig reichlich voll gesteckt ... und ausbaden werden es andere. :motz:

Grüße,

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9338
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Das neue VW Logo..

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Sep 15, 2019 6:31 pm

Im Ausland schaut das aber entspannter aus.
In der Toskana ist die VW-Dichte enorm hoch, vorwiegend Touran, Touareg, T-Roc und all die massiven Konsorten, das "Kleine Volk" fährt dort auch hauptsächlich Dacia Duster. Delten eine soh hohe Duster-Dichte gesehen wie dort. All die Kleinwägen, an die ich mich noch erinnere, sind fast ausgestorben. Mag auch an der ländlichen Gegend rund um Piombino liegen.
Ab und zu noch ein Fiat Uno (die gibt es hierzulande schon gar nicht mehr) 500N total aus dem Straßenbild verschwunden, selbst alte Pandas sind fast ausgestorben dort.

Ich befürchte jedoch, dass ich es noch erlebe, mit den Oldtimern reine Streichelfahrzeuge zu besitzen, die in Deutschland zumindest nirgendwo mehr hin dürfen oder können. Zumindest bin ich froh, am Lande zu wohnen, wo es noch einige Zeit länger entspannt bleiben wird.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Antworten