Seite 2 von 3

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Sa Jun 22, 2019 1:11 pm
von Jürgen Klein
Na , da bin ich ja auf technische Probleme und deren Lösungen gespannt.....
Glückwunsch zum Neuerwerb !
Aber ich kenne das ja auch fernab von Heckmotor , Luftkühlung , Schaltgetriebe , Plattform , usw .
Es soll ja nicht langweilig werden ...
Ich habe dieses Jahr schon den E30 über den TüV geschraubt , ebenso den Suleica und Donnerstag den TVR . Wir gesagt - es soll ja nicht langweilig bleiben ...
Ich bau gerade meinen 66er Variant auf Zweikreisbremse um mit diversen Neuteilen . Und es wird nicht langweilig ...

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Sa Jun 22, 2019 8:53 pm
von Michael Mösinger
Hilde steht ja leider noch, hoffe, die in den nächsten 14 Tagen abzuholen,
zwischendurch habe ich in der Tiefgarage etwas Blödsinn mit Hilde gemacht
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: So Jun 23, 2019 4:44 pm
von Gerd Grebbin
Wow, Andreas, da ist ja für Dich ein Traum in Erfüllung gegangen! Der hätte mir auch gefallen können, hat mich von jeher fasziniert.
Herzlichen Glückwunsch und zehnmal soviel Lust wie Frust mit dem edlen Stück! Ich hoffe, Du schreibst hier im Forum auch darüber, was Du mit dem Nicht-KG erlebst.

Liebe Grüße und ein besonders schönes Wochenende
Gerd

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: So Jun 23, 2019 9:32 pm
von Andreas Bergbauer
Sobald ich einen Plan habe, wie ich vorgehe, werde ich sicher "über den Tellerrand" über de Fortschritte beim RO80 berichten.
Momentan läuft ja nicht mal der Karmann (warte auf die neue, feingewuchtete Kurbelwelle samt Schwungrad) und dann muss zuerst der Carport samt Bühne gebaut werden. Der RO ist ein Jahr zu früh dran, aber ich musste zuschlagen. Vom Rost her nicht schlimmer als ein guter 3er Golf...

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 8:30 am
von Wolfgang Klinkert
Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Fr Jun 21, 2019 6:47 pm
... Des Rätsels Lösung steht ab heute daheim ...
Mensch Andi,

Samstag in Bad Camberg, gestern 50 Jahre Kreuztal gefeiert und deshalb jetzt erst diesen Thread gelesen. :o


Toll, dass du dir diesen langgehegten Wunsch erfüllen konntest. :gut:

Ich freue mich für dich und hoffe, dass dir auch der RO(bert) viel Freude und wenig Kummer machen wird. :roll:

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 9:49 am
von Andreas Bergbauer
Wolfgang Klinkert hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 8:30 am
Ich freue mich für dich und hoffe, dass dir auch der RO(bert) viel Freude und wenig Kummer machen wird. :roll:
Er heißt ROlf. :mrgreen:
Der Vorbesitzer heißt so und ich hoffe, dann zur Zulassung die passende Rosenheimer Nummer zu bekommen...

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 9:54 am
von Rolf-Stephan Badura
Er heißt ROlf.
ist doch gar nicht orange!?! :wink:
Glückwunsch zu diesem Industriedenkmal :bier: und allzeit gute Fahrt damit!
(hat hoffentlich noch einen Wankel drin?!? - und ist nicht wie viele damals auf Fremdmotor umgerüstet, nach dem x-ten Wankeldichtlippenproblem)

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 10:49 am
von Andreas Bergbauer
Der Wagen hat originale 127000 km und 1979 noch einen AT-Motor bekommen, der Motor selber hat sicher weit unter 100000 runter.
Er war vor 15 Jahren beim inzwischen verstorbenen Spezialisten Buchholz, die Kompressionswerte waren damals im Neubereich.
Das Auto wurde 2003 sozusagen direkt vom Service nach 400 km Autobahn-Langstrecke mir neuen Reifen drauf in die Tiefgarage gestellt und seitdem nicht mehr bewegt. :shock:

Ich habe beschlossen, eine vorsichtigen Wiederbelebungsversuch der Maschine zu starten, bevor ich mich an das Abenteuer der Totalzerlegung der Technik wage.
Sollte der Motor laufen, plane ich, den Wagen TÜV-fertig zu machen (H-Zulassung ist vorerst nicht geplant, der RO kostet regulär zugelassen nur 106 EUR Steuer....) und dann als "rolling Restauration" einmal rum zu restaurieren.

An der 74er Karosserie selber, die keinerlei Hohlraumschutz hat, fehlt es nicht weit, Federbeindome rostfrei, bei den Schwellern innen etwas Rostansätze, aber nichts Schlimmes. Türecken unten und hinteren linken Radlauf schweißen, das sollte zumindest den TÜV zufriedenstellen.
Ich muss mich immer wieder wundern, wie einfach die Karosserie des RO gebaut ist, wer mal eionen Karmann geschweißt hat, den schockt wohl nichts mehr. :mrgreen:

Solange ich auf die neue Kurbelwelle und Schwungscheibe für den Karmann warten muss, darf ich am RO schrauben... :unbekannt:

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 2:19 pm
von Wolfgang Klinkert
Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 9:49 am
... ich hoffe, dann zur Zulassung die passende Rosenheimer Nummer zu bekommen...
Kann man Wunsch-Kennzeichen bei euch nicht reservieren :?:

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 4:33 pm
von Andreas Bergbauer
Wolfgang Klinkert hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 2:19 pm
Kann man Wunsch-Kennzeichen bei euch nicht reservieren :?:
Jahre im Voraus??

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Mo Jun 24, 2019 5:25 pm
von Michael Bär
Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 4:33 pm
Jahre im Voraus??
Nöö, bei uns in NRW je nach Gemeinde vier bis zwölf Wochen, dann legt man sich's selbst auf Termin ;) ...

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Di Jun 25, 2019 8:46 am
von Wolfgang Klinkert
Michael Bär hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 5:25 pm
... in NRW je nach Gemeinde vier bis zwölf Wochen, dann legt man sich's selbst auf Termin ;) ...
genau so, Michael :!: :wink:

Ich habe mein Wunschkennzeichen für den "MANNI" (den ich zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal hatte :lol: ) Anfang 2004 erstmals und bis Juli 2006 immer wieder neu reserviert. :roll:

Die zusätzlichen Reservierungs-Kosten entstehen ja erst bei der Zulassung am Schalter. :P

Urlaub

Verfasst: Di Jun 25, 2019 8:58 am
von Wolf Kurz
Da ist man mal eine Woche im Urlaub und da geschehen hier unglaubliche Dinge.
Mösi kauft ein Typ 14 Coupe aus Erstbesitz in einem top Zustand und Andi einen Gekocht 160 ( Ro 80) in einem auch nicht soooo schlechten Zustand.
Unglaublich.
Ich kann beiden nur zu Ihren Neuerwerbungen gratulieren und denke beide Autos sind jetzt bei den richtigen Besitzern. Viel Freude damit.

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Di Jun 25, 2019 9:45 am
von Andreas Bergbauer
Macht trotzdem keinen Sinn, alle von mir favorisierten Kennzeichen gibt es nicht (mehr).
Mit "RO" als Städtekenner wäre es ja einfach, denkt man...Pustekuchen.

Aber es gibt Wichtigeres...zuerst muss die Kiste erst mal fahren. :mrgreen:

Re: Neu im Stall :-)

Verfasst: Di Jun 25, 2019 9:46 am
von Werner Meiswinkel
Guten Morgen im Forum,

also ich habe ständig 4-5 Reservierungen an Wunsch-Kennzeichen bei der Zulassungsstelle hinterlegt. Kosten hierfür entstehen nicht, die fallen erst an, wenn eine tatsächliche Zulassung erfolgt. Solange also es "nur" reserviert ist, ist es kostenfrei, noch!

Gruß vom Fuße der Kalteiche
von Werner M.