Seite 1 von 2

Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Sa Mär 31, 2018 3:57 pm
von Andreas Dierkes
Hallo Leutle,

auf meinem Neuzugang sind nagelneue Diagonalreifen der portugiesischen Marke Camac (5.60 -15 4PR) aus 2016 aufgezogen. Da meine fahrerischen Erfahrungen mit Diagonalreifen mittlerweile einige Jahre zurückliegen, würde mich interessieren, ob jemand hier etwas aktuelleres dazu sagen kann. U.a. Frank N.'s Ausführungen aus 2012 habe ich gelesen.

Vielleicht fährt ja jemand selber die Marke, die sich augenscheinlich u.a. auf die Herstellung von klassischen Reifen für Oldtimer spezialisiert hat.

Danke im voraus für entsprechende Antworten
und frohe Ostern wünscht

Andreas

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Sa Mär 31, 2018 6:54 pm
von Jochen von Alberti
Off topic:
Neuzugang? Gibt's da vielleicht ein paar Bilder? :mrgreen:

Grüße und frohes Eiersuchen,
Jochen

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Sa Mär 31, 2018 7:07 pm
von Rolf-Stephan Badura
Hallo Andreas,

war einige Jahre mit Diagonalreifen 7.25 S13 4PR auf der Mercedes Heckflosse unterwegs
(weil so Original und als Radialreifen nicht zu bekommen in der sehr hohen Bauform usw.)
und würde davon abraten, wenn es ähnliche Radialreifen gibt.

Jede Spurrille wird damit zum Abenteuer und man ist die ganze Zeit drastisch am Gegenlenken irgendwohin.
Kurven und Lastwechsel machen auch nicht viel Spaß. Fährt sich wie auf Eiern :? Is' scho' Ostern? :wink:

Das ganze sollte damals mal den Fahrkomfort erhöhen auf Kopfsteinpflaster u.ä. - hoher Reifengummi als Dämpfung.
(Heute nimmt man wenig Radmasse und flache Reifen - wie sich die Zeiten ändern...)

Bild

Grüße,

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Sa Mär 31, 2018 8:02 pm
von Michael Bär
Frage:
112er oder gepimpter 111er mit Chrom?

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk


Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Sa Mär 31, 2018 8:21 pm
von Rolf-Stephan Badura
<OFF-TOPIC
W111 220Sb Automatic + Servo US Version (Doppelscheinwerfer lagen lange im Keller) mit W112 Chrom um die Radläufe etc.
War ein netter Cruiser... Verbrauch 11-20 L je nach Fahrweise, ging gut ab der 6Zylinder Sternenkreuzer :mrgreen:
Importiert aus den USA von Oldtimer-Praxis Chefredakteur Ende der 90er. Aber auf Dauer nix für mich reiselustigen :oops:
Fährt jetzt irgendwo in Ungarn rot lackiert :roll: (innen war schon gut erhaltenes rotes MB-Tex etc.)
OFF-TOPIC>

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Sa Mär 31, 2018 11:02 pm
von Gerd Grebbin
Hallo Andreas,
ist zwar lange her, aber ich kann mich noch gut daran erinern. Hatte auf meinem Käfer erst die ganz normalen Diagonalreifen. Dann kamen die Michelin mit Stahlgürtelreifen; die durfte Conti damals aus patentrechtlichen Gründen nicht nachbauen, brachte dafür Textilgürtelreifen, die ich montiert habe.
Das war schon ein Quantensprung in Sachen Fahrsicherheit und -stabilität bei Kurvenfahrt und beim Bremsen. Die Aussagen von RSB zu Diagonalreifen kann ich voll bestätigen.
Später kamen dann die Stahlgürtel drauf. Noch einen Tick besser, vor allem haltbarer und sparsamer, aber weniger komfortabel als der Textilgürtel.
Man kann eben nicht alles haben ...

Grüße und gute Fahrt mit dem Neuen (bitte mal vorstellen1)
Gerd

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: So Apr 01, 2018 12:09 am
von Andreas Dierkes
Halo Rolf-Stephan, hallo Gerd,

danke für Eure Ausführungen. Das deckt sich weitestgehend mit meinen blassen Erinnerungen.

Was mich interessieren würde, ob die Entwicklung der Diagonalreifen seit damals noch fortgeschritten ist. :wink:

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: So Apr 01, 2018 1:41 am
von Andreas Dierkes
Jochen von Alberti hat geschrieben:
Sa Mär 31, 2018 6:54 pm
... Neuzugang? Gibt's da vielleicht ein paar Bilder? ...
Hallo Jochen,

ich habe leider noch keine forumsgeeigneten Fotos, da ich den Wagen noch nicht hier habe.

Die ersten Treffenbesuche sind aber schon geplant. Dann kommen die Bilder ganz von selbst, ist was seltenes (hier in D). :mrgreen:

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: So Apr 01, 2018 9:43 am
von Jochen von Alberti
Hallo Andreas,

Du machst es spannend :?:
Ich freu mich drauf :gut:

Viele Grüße,
Jochen

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: So Apr 01, 2018 6:35 pm
von Andreas Dierkes
Gerd Grebbin hat geschrieben:
Sa Mär 31, 2018 11:02 pm
Hallo Andreas,
...

Grüße und gute Fahrt mit dem Neuen (bitte mal vorstellen1)
Gerd
Jochen von Alberti hat geschrieben:
So Apr 01, 2018 9:43 am
Hallo Andreas,

Du machst es spannend :?:
Ich freu mich drauf :gut:

Viele Grüße,
Jochen
Okay, okay, Ihr gebt ja doch keine Ruhe! :versteck:

Bitte schön:
Karmann_3400_EUR.jpg
Karmann_3400_EUR.jpg (132.28 KiB) 2705 mal betrachtet

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: So Apr 01, 2018 6:52 pm
von Michael Bär
Dat war abba 'n Schnäppken...3400 Eur...
Steht zumindest als Bildtitel...
[emoji6] [emoji106]

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk


Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: So Apr 01, 2018 11:21 pm
von Andreas Dierkes
Sorry Jungs, dem konnte ich nicht widerstehen ...






























... nicht am ersten April! :mrgreen:

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Mo Apr 02, 2018 9:31 am
von Jochen von Alberti
Schätze mal Du alle erwischt, wirklich ALLE :respekt:

Grüße,
Jochen

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Mo Apr 02, 2018 10:21 am
von Gerd Grebbin
Da hat Jochen Recht. An das Datum hatte ich gar nicht mehr gedacht :unbekannt: Bin auch drauf reingefallen :versteck:

Re: Diagonalreifen vs Radialreifen

Verfasst: Mo Apr 02, 2018 2:37 pm
von Andreas Dierkes
Jochen von Alberti hat geschrieben:
Mo Apr 02, 2018 9:31 am
... alle erwischt, wirklich ALLE :respekt: ...
Danke. Ich hab' ja auch das Aprilscherz-Diplom :grinseval:

Aber zumindestens die Optik der Scheinwerfer und die Farbe passen.