Farbe f. Karmann 34 Sunset

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3164
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Fr Feb 09, 2018 5:42 pm

nein, meine beiden sind L20E signalorange und L80E hellelfenbeinweiß...
und es gibt noch mehr orange im Fuhrpark und manchmal hab ich auch das passende Outfit an auf Treffen :thumb:
Deswegen reden manche auch hier von Badura-Orange :grinseval:

Ich würde Dir daher ruhig Mut zusprechen die eher aussergewöhnliche Farbe "Sunset" zu nehmen... Mut zur Farbe!

Aber letztendlich ist es Dein Auto... mach was Du willst...
Ob langweiliges silberfischgrau oder schreiend giftgrün oder mattschwarz - Hauptsache es gefällt Dir!

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 444
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Stephan Knecht » Fr Feb 09, 2018 10:56 pm

Torsten Klauß hat geschrieben:
Do Feb 08, 2018 5:40 pm
Es ist wirklich eine Gewissensfrage ob man seinen Oldi nun so lackieren lässt, wie es einem am besten gefallen würde
Was wäre das denn? Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwierig eine Farbwahl sein kann. Pass' dabei noch auf folgendes auf: Eine zu kleine Lackprobe kann zu übermässig knalligen Farben verleiten, weil man glaubt damit überhaupt was von der Farbe zu sehen. Aber die Farbe auf einem 4 Meter Auto kann dann zu knallig-kitschig wirken. Stell Dir mal wenige Quadratzentimeter von meiner Kiste gemäss Anhang vor - da sieht man so gut wie nichts, nur grau mit etwas Blau-Stich. Nur weil Du ganz zu Beginn entgeistert von "Fast-Orange" schriebst - vielleicht wirkt das ausgewachsen als Auto dann durchaus als "Ganz-Orange"...mach also eine genügend grosse Lackprobe. Ausserdem, ich kaufte mir ein billiges Karmann-Ghia Blechmodel mit 30cm Länge und liess es zusätzlich zu einem grösseren Blechstück lackieren. Damit sah ich auch die Rundungen im Tageslicht. Ziemlicher Aufwand, zugegeben. Allerdings hatte ich genau wegen dem Aspekt der zu kleinen Lackprobe im letzten Moment noch die Farbe gewechselt und bin froh darüber.

Mein Auto war übrigens original in Manila-Gelb mit schwarzem Dach.
Dateianhänge
IMG_3825.jpeg
====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1738
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Jürgen Klein » Sa Feb 10, 2018 11:25 am

Oha - Manila Gelb mit schwarzem Dach : Das wäre genau die Farbkombi gewesen , die ich gewählt hätte , wenn ich das komplette Auto - also auch innen - hätte lackieren lassen müssen !!

Ist heute noch meine Lieblingskombination - würde ich gerne nochmal an einem anderen Wagen verwirklichen ....

Da siehst du , wie untrschiedlich die Geschmäcker sind und was andere über deine Farbwahl - wie auch immer sie ausfällt - denken werden ....

Letztendlich bin ich mit blau unter weiß sehr zufrieden . Und mag es auch heute noch leiden . Am Rande bemerkt sei , daß Betrachter die Farbkombi auch immer als schön und gelungen bezeichnen . Habe jedenfalls noch nix gegenteiliges gehört .
Nachteil : Auf VW-Treffen oder Karmann - Treffen gibt es meist mehrere Wagen in der gleichen Farbkombi . Wen`s stört ...
2011 auf dem Jubitreffen der 34er in Georgsmarienhütte - mein Auto war gerade eine Woche vorher "fertig" geworden - waren glaub ich 5 Autos in der Kombi . Allerdings unterscheiden sie sich alle irgendwie voneinander . Andere Räder , andere Baujahre , andere Innenausstattung , ... Dann gab es einige in hellblau/weiß , metallicblau , knallblau was weiß ich noch für blau-Farbtöne ...
Aber wann hat man schon mal solche Ballung von 34ern ?? Dort waren auch vielleicht 20-25 Wagen in den unterschiedlichsten Rottönen .

Schau mal hier :
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... t=#2990814
Mehr war aber auch dort nicht zu finden ...
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe 1/69 rot/weiß
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L schlüpferblau 4/66
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995
Astra G 1.6l Ecotec 2001

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3164
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Sa Feb 10, 2018 12:32 pm

zum Thema Farbverteilung - Bild vom Treffen 2005
Ich vermute einen Sunset mit weißem Dach Typ 14 in der 4 Reihe etwa Mitte - und 6 Reihe fast links... - eher selten.
(ansonsten viel weiß und dunkelrot und rot, schwarz, silber, grau - ich stehe zweite Reihe fast rechts mit weißem Front-Bra)

Bild

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1738
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Jürgen Klein » Sa Feb 10, 2018 2:47 pm

Bild
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe 1/69 rot/weiß
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L schlüpferblau 4/66
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995
Astra G 1.6l Ecotec 2001

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 781
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Hans Weberhofer » Sa Feb 10, 2018 5:57 pm

Servus,
frage da mal nach - vielleicht ist dieser Type 14 in der Farbe Sunset.

http://www.bugnet.de/markt/marktbild.pl?230877

Irgendwie denk mir kann man sich dann auch einen 34er in dieser Farbe vorstellen :wink:

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_For ... /Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Jens Engelbrecht
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jan 20, 2014 12:06 pm
Wohnort: 25709 Kronprinzenkoog

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Jens Engelbrecht » Do Sep 06, 2018 2:29 pm

Hallo Ihr Freunde der Karmänner
Wie von Jürgen Klein schon geschrieben ,es ist Dein Auto und alles was Du dem Auto farblich zukommen lässt ist original . Das Auto ist fast 50 Jahre alt ,es wird auch nicht mehr die farbliche zusammen Setzung geben ( Farbaufbau ) , also mach was Dir gefällt . Ich Jens Englebrecht werde seit 7 Monaten von einem Lackierer hingehalten .Nun habe ich einen Neuen und das Spielchen geht von vorne los . Sind Lackiere eine Aussterbende Rasse mit dem sogenannten Erleinstellungsmerkmal . Der Norden Schleswig - Holstein muss doch eine Firma auf bringen , die ein Typ14 komplett lackieren kann .

Liebe verzweifelte Luft Grüße von Jens Engelbrecht

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9266
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Sep 06, 2018 3:54 pm

Jens Engelbrecht hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 2:29 pm
Der Norden Schleswig - Holstein muss doch eine Firma auf bringen , die ein Typ14 komplett lackieren kann .
Dann frag doch mal unseren Wolfgang Paulsen aus Bistensee, der die Karmänner am Fließband restauriert und auch lackieren lässt... :mrgreen:

viewtopic.php?f=10&t=9835&start=30
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1738
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Jürgen Klein » Do Sep 06, 2018 7:09 pm

Ja , Lackierer ist wohl das schwierigste Thema überhaupt . Es soll jemand sein , der sich auch in die Situation hinein versetzen kann ; d.h. auch versteht , daß man es beim Oldie eben besonders gut haben möchte . Nicht wie bei einem normalen Gebrauchsauto . Gute Vorarbeiten , Lackaufbau , viele Schichten Klarlack . Auch Bereiche unter der Stoßstange sollen ordentlich aussehen , usw . Man - jedenfalls ich - bin immer bereit , etwas mehr zu bezahlen , wenn man denn nur wüßte , daß der Kollege ordentliche Arbeit abliefert . Das hat bei meiner Lackerfindung auch ziemlich lange gedauert .
Es darf ein bischen dauern , aber nicht 2 Jahre . Es darf ein bischen teurer werden , aber nicht 7k € .
Am besten ist die Mundpropaganda , jedenfalls erstmal zum auslesen der Guten . Dann schauen , was da so auf dem Hof steht bzw wie er sich für einen Oldie interessiert . Ein Oldie stört den normalen Geld-Verdien-Ablauf !
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe 1/69 rot/weiß
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L schlüpferblau 4/66
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995
Astra G 1.6l Ecotec 2001

Jens Engelbrecht
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jan 20, 2014 12:06 pm
Wohnort: 25709 Kronprinzenkoog

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Jens Engelbrecht » Fr Sep 07, 2018 12:28 pm

Hallo Wolfgang
Ich sollte Dich einmal Fragen bezogen Lackierer in dem Bereich Dithmarschen . Mein 14 er steht seit 8 Monaten und wartet auf einen zuverlässigen Lackierer . Ich habe 4 Firmen angefragt , davon haben 3 Firmen zugesagt aber vergessen mir das Ausführungsjahr mitzuteilen . 1 Firma hat wegen Überlastung gleich abgesagt . Ich bin auf der Schiene vom Abbruch . Ich lege erst einmal ein weißes Tuch über den 14er.

LG Jens Engelbrecht :tel:

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3546
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Michael Bär » Fr Sep 07, 2018 1:25 pm

Hi Jens, wie weit würdest du denn deine Lackersuche ausdehnen?

Ich habe einen guten Oldiefreund anderer Marke(n) in Norderstedt (knapp 100 kms) sitzen, ich könnte ihn ja mal um Empfehlungen im dortigen Umfeld fragen, eines seiner Autos wurde vor wenigen Jahren auch komplett gemacht, und zwar sehr gut.

Michael


Lass' das weiße Tuch weg....sieht so nach "verblichen" aus....
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Jens Engelbrecht
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jan 20, 2014 12:06 pm
Wohnort: 25709 Kronprinzenkoog

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Jens Engelbrecht » Fr Sep 07, 2018 7:57 pm

Hallo Michael
Ich bin für jeden Lackierer offen , der keine 8 Monate braucht um überhaupt anzufangen . Die Abdeckung , ist natürlich Symbolisch gemeint. Denn wenn Du aus langerweile andere Sachen von dem 14er zur Restaurierung vorziehst . Die dann auch nur rumstehen , dann kommen die Gedanken zum aufhören.

Liebe Luftgekühlte Grüße
Jens Engelbrecht

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 433
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Wolfgang Paulsen » Sa Sep 08, 2018 8:18 pm

Moin moin
Kannst dich gerne melden wegen Lack Aufbau. PN denn können wir telefonieren.
Gruß aus Bistensee

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 444
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Farbe f. Karmann 34 Sunset

Beitrag von Stephan Knecht » So Sep 09, 2018 9:35 am

Die Karosserie meines Coupe feierte 3x Weihnachten bei meinem Lackierer. Es war mir über längere Zeit egal, da ich sowieso zu wenig Zeit für die Resto hatte. Als es dann vorwärts gehen sollte nützten Telefonanrufe an den Lackierer nichts. Erst wöchentlich vorbei gehen und erfreut die nächsten Schritte besprechen brachte rasche Fortschritte. Ich glaube, nicht wenige Meister, gerade in kleineren Betrieben, arbeiten in einer Dreiecksbeziehung Auto-Kunde-Meister. Wenn eines der Elemente nicht präsent ist, wird die Arbeit unterbrochen. In meinem Fall hatte sich der Lackierer nach Kontakt-Intensivierung dann jeweils auf meinen nächsten Besuch vorbereitet, um die nächsten Arbeiten genau zu besprechen (er machte auch die Schweiss-Arbeiten). Ich sage nicht, dass dieses Vorgehen professionell ist oder nicht, aber so war meine Erfahrung, auch in anderen Bereichen der Resto. Wenn der Meister 100km weit weg ist geht das natürlich nicht.
====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Antworten