Industrie - Motor 126 A 50 Ps

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Antworten
Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Industrie - Motor 126 A 50 Ps

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Zusammen ,habt ihr Erfahrung mit dem 1600 ccm Industrie -Motor im Fahrzeug eingebaut !
Es wird einiges darüber geschrieben ,zum Beispiel Ventilfedern müssten getauscht werden ,sie wären zu schwach !
Festgestellt habe ich das Gegenteil ,die verbauten Federn sind stärker als beim 1600 ccm AS Motor .
Nockenwelle kann ich ohne den Motor zu öffnen nicht prüfen .
Es ist ein Einkanal Motor mit 32 mm Ansaugrohr .
Mit einem 32 PIC 2 Vergaser ist die Leistung gleich mit dem AS Motor .

Ich freue mich über Antworten . Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Industrie - Motor 126 A 50 Ps

Beitrag von Gerhard Meier »

Nach meiner Kenntnis sind die Industriemotoren für Drehzahlen um 3.000 U/min ausgelegt und in mehreren Bereichen (materialmäßig?) schwächer dimensioniert. Daher sind wohl auch die weicheren Ventilfedern zu erklären.
Die Zündanlage, sollte sie beibehalten werden, ist beispielsweise extrem teuer. Da Industriemotoren meist nicht verschenkt werden, halte ich die Originalmotoren für die bessere/sicherere Lösung.

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 533
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Industrie - Motor 126 A 50 Ps

Beitrag von Gerhard Meier »

zu den Ventilfedern: ich habe auch gelesen, dass diese im Industriemotor schwächer seien, vielleicht wurden die im genannten Motor bereits getauscht??

Josef Eberhard
Stammposter
Beiträge: 287
Registriert: Do Jun 06, 2013 11:22 am
Wohnort: Schweiz

Re: Industrie - Motor 126 A 50 Ps

Beitrag von Josef Eberhard »

Hallo

Immer wieder wird geschrieben, dass der Industriemotor mit gewissen Teilen minderwertig sei.
Ich habe ein Ersatzteilbuch für Industriemotoren und da sind zum Beispiel die Ventilfedern mit
der Nummer 113 109 623 C versehen. Also haargenau dieselbe Nummer wie für den Käfermotor.
Ich hab schon einige sog. Standmotoren verkauft und die sind alle sehr gut und lange gelaufen,
bzw. laufen noch immer. Der Vergaser, die Lichtmaschine, der Regler und noch einiges muss ge-
wechselt werden und dann ist das ein vergleichbarer Motor wie der H (1500 ccm) B (1600) oder
auch der F-Motor (1300 ccm) und läuft besser als der AB Motor, der oft schwieriger ist zum Einstellen
als die erwähnten Einkanalmotoren.

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1676
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Industrie - Motor 126 A 50 Ps

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Josef ,ich habe den beschriebene Motor im Karmann verbaut ! er hatte 20 Betriebsstunden er ist jetzt bei mir 3000 km gelaufen .
Mit einem 34 PIC 3 Vergaser auf einem umgeänderten Ansaugrohr ist die Leistung gleich wie ein 50 PS AD oder AS Motor .
Weil über die Ventilfedern viel geschrieben wird habe ich diese kontrolliert und festgestellt das dies stärker sind als Serie .
Dadurch hört man die Ventile bei warmen Motor auch etwas mehr als normal .
Bin auf weiter Diskussionen gespannt . ( Großer Ölkühler ist verbaut Gehäuse war schon dafür vorgesehen und 26 mm Ölpumpe )

Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Antworten