Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 96
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Harald Krause » Di Okt 31, 2017 8:00 am

Nix ! Der neue Motor im Stickshift hat keine 200 km gelaufen. :(
Vom neuen Lowlight Motor geträumt,inzwischen vorhanden:
Pumpengehäuse ohne nummer :D .
Orkrasa Kit von WW
Nockenwelle von .....?
Verteiler 010
Nebenstromölfilter mit Rücklaufschlange
Geplant sind :
80er Kolben und Zylinder von AAA
Ölsumpf von WW
69er Kurbelwelle von WW
oder 74er von AAA nur geträumt zu teuer.

Wünsche einen schönen Feiertag
Harald
IMG_6982.JPG
2.jpg

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11062
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Di Okt 31, 2017 9:54 am

Michael Bär hat geschrieben:
Oliver Brendle hat geschrieben:


...oh.... letztes Jahr bin ich im Cabrio bis Dezember gefahren...würde ich nicht aushalten...... :(
Könnt' mir auch passieren. Wenn kein Salz und kein Schnee auf der Straße sind, geht es immer mal wieder auf Tour. Bekommt den FAHRzeugen auch besser als ein Winterfell mit Gummizug in der Halle... :D

Michael
Sehe ich genauso. :gut:
Ich bin schon manchen Spätherbst/(Pseudo-)Winter/Vorfrühling mehr Kilometer gefahren als in der "Oldtimer-Saison". :P
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1662
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Wolf Kurz » Mo Nov 20, 2017 11:51 am

Am Samstag habe ich die 71er Recaro-Sitze ausgebaut. Sie gehen morgen zum Sattler. Nach 46 Jahren ist der Cordstoff so porös, dass er an allen Ecken und Enden aufplatzt. Außerdem muss die Polsterung teilweise erneuert werden. Der Zahn der Zeit nagt halt nicht nur am Fahrer :D .
Der Karmann wurde auch in den Winterschlaf versetzt ( Ohne Sitze ist auch saublöd zu fahren :P )
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8561
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Nov 20, 2017 6:02 pm

Wolf Kurz hat geschrieben:Der Karmann wurde auch in den Winterschlaf versetzt ( Ohne Sitze ist auch saublöd zu fahren :P )
Der Trend geht zum Zweitsitz! Keine Ausreden ! :mrgreen:

Ich werde nächtes Wochenende den Ölwechsel für den Winter machen... :unbekannt:

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 96
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Harald Krause » So Nov 26, 2017 5:35 pm

Vorgestern die NOS Bleche für den Lowlight in den Norden gefahren. :mrgreen:
Dann auf dem Rückweg bei Marco die Heckscheibe ohne Heizung abgeholt.
In Peine noch die Schokoladenfabrik besucht und Leckeres gekauft.
schönes Restwochenende
Harald

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1297
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Gerd Grebbin » So Nov 26, 2017 6:11 pm

Nicht gestern - aber am Donnerstag habe ich das da noch schöne Wetter ausgenutzt, die Schutzhaube vom Karmann gezogen und ihn zu einer Rundfahrt aufgeweckt. Nach kurzem Zögern lief er auch sofort rund, und nach einer Korrektur des Luftdrucks gab es eine optimale Tour durch unser schönes Harzvorland.
Diese Ausflüge auch ausserhalb der Saison tun dem Fahrzeug und dem Fahrer gut - :D -

Schöne Grüße allerseits!
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 1989
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Dierkes » So Nov 26, 2017 6:30 pm

Gerd Grebbin hat geschrieben:.. Diese Ausflüge auch ausserhalb der Saison tun dem Fahrzeug und dem Fahrer gut ...
:gut: :gut: :gut:
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3239
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Michael Bär » Mo Nov 27, 2017 12:05 am

Verwandschaft besucht auf der RETRO CLASSICS COLOGNE.

Aber Preise wollten die...neeeneee...

Das Schlimmste war ein abgerockter 34er (als rostige Basis Spachtelbude noch nicht einmal komplett) für an die 20k€...hier streikte der Fotoapparat zurecht. Als ich meinen beurteilenden Erstaunensruf laut kundtat, drehten sich alle Umstehenden grinsend um...
20171125_144822.jpg
20171125_144813.jpg
20171125_144102.jpg
20171125_144056.jpg
Es war Samstag Mittag erfreulich licht in den Gängen.
Fazit: schön zum Schlendern in der "Saure-Gurken-Zeit", aber nix zum Kaufen. Wie solche Messen halt immer sind. Aber besser, als zuhause herumzusitzen...

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 564
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Oliver Brendle » Mi Jan 24, 2018 9:32 am

Michael Bär hat geschrieben:
Mo Nov 27, 2017 12:05 am
Verwandschaft besucht auf der RETRO CLASSICS COLOGNE.

Aber Preise wollten die...neeeneee...

Das Schlimmste war ein abgerockter 34er (als rostige Basis Spachtelbude noch nicht einmal komplett) für an die 20k€...hier streikte der Fotoapparat zurecht. Als ich meinen beurteilenden Erstaunensruf laut kundtat, drehten sich alle Umstehenden grinsend um...

Es war Samstag Mittag erfreulich licht in den Gängen.
Fazit: schön zum Schlendern in der "Saure-Gurken-Zeit", aber nix zum Kaufen. Wie solche Messen halt immer sind. Aber besser, als zuhause herumzusitzen...
Michael

....auf den Messen werden halt auch "Messe" Preise aufgerufen :motz:

Jetzt kostet der Ghia Lemon Tree von Kiefer & Bong "nur" noch 27.500€
https://home.mobile.de/KIEFTENKLOKRENKUM#des_251781231
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 393
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Stephan Knecht » Mi Jan 31, 2018 11:03 pm

Was habe ich für meinen Karmann Ghia getan.. Ich habe ihn ausgefahren, in die Landkneipe, mit Leim am Hintern bis ich/wir die letzten waren auf dem Parkplatz.
Dateianhänge
Schaefli.jpg
====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8561
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Feb 28, 2018 11:59 am

Heute hat mein Karmann seine nachträgliche Geburtstagsausfahrt zum 50. bekommen.

-15 Grad, natrürlich parke ich draußen damit, Batterie 8 Jahre alt...kann das gut gehen?

Ja, es kann, auf den praktisch letzten Dreh (Kolben stand im OT, Anlasser zog nicht mehr, dann kam der rettende Zündfunke dank Ignitor und rumms, da war er nach drei Wochen Standzeit, wohlgemerkt Doppelvergaser und ohne Choque/Startautomatik....

Die Fahrt zur Arbeit war denn wie immer kalt, aber herzlich und das Fahrwerk ein Traum, dank der Kälte ist da jedes Spiel draußen. :mrgreen: :gut:

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8561
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Mär 05, 2018 3:35 pm

Nachdem mir vom rechten Wischerarm-Spannstück die Feder um die Ohren geflogen ist (Guss-Haltenase abgebrochen) und das originale 68er Wischergestänge extrem ausgeleiert ist, der Motor nicht der Durchzugsstärkste ist und mich die seitlichen Klemmschrauben schon immer genervt haben, habe ich nun ein komplettes Wischergestänge samt Motor und Armen eines 71er hergerichtet.
Wenn noch die neuen Hutmuttern eintreffen, baue ich es am Fahrzeug um, original hin-oder her, aber die Wischerlösung bis MJ '68 war einfach eine windige Mistkonstruktion.

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1662
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Wolf Kurz » Mo Mär 05, 2018 6:39 pm

Mein Karmännel wartet noch auf die Recaro-Sitze, die neu bezogen werden. Der Samt in der Mitte ist brüchig geworden und das Kunstleder hatte diverse Löcher. Die Sitze sind Baujahr 7/71 und auf den Monat genau so alt, wie mein Cabrio und hatten noch die ersten Bezüge. Die 47 Jahre sind halt nicht spurlos vorüber gegangen. Es war schwierig einen passenden Samt zu finden, der in der Struktur und Farbe dem alten Samt entsprach. Es ging nur mit einfärben des von der Struktur passenden Materials. Das Kunstleder war kein Problem. Struktur- und farbgleiches war schnell gefunden. Recaro selbst konnte nicht helfen. Bin gespannt, wie sie aussehen werden.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 169
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Altenplos
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Michael Mösinger » Mo Mär 05, 2018 6:43 pm

Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

nix :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 730
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitrag von Hans Weberhofer » Do Mär 08, 2018 10:55 pm

Michael Mösinger hat geschrieben:
Mo Mär 05, 2018 6:43 pm
Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

nix
oh doch - suche einen passenden Kompressor für ein Melodiehorn der in die Einpresstiefe vom Reserverad passt :evil:
Bis jetzt ohne Erfog :oops:

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_For ... /Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Antworten