Fuchsfelgen am 34

Antworten
Martin Ueberdick
Stammposter
Beiträge: 387
Registriert: Mo Mär 24, 2008 6:08 pm
Wohnort: Ahnsbeck bei Celle

Fuchsfelgen am 34

Beitrag von Martin Ueberdick » Mo Apr 14, 2008 10:13 pm

Hallo 34iger Fahrer!
Hab da mal ne Frage, und zwar möchte ich evtl. meine Füchse von meinem Käfer an den savannenbeigen montieren. Vorne ist ja kein Problem, einfach die Bremsscheiben gewechselt, fertig. Aber hinten? Die Typ 3 Trommelbremse ist ja bekanntlich etwas anders aufgebaut bzw. konstruiert. Da ist mal nicht eben Trommel wechseln und fertig angesagt. So wie ich das sehe, muß die komplette Bremse eines Käfers verbaut werden :idea: , oder? gibt es mittlerweile Typ 3 Trommeln im 5x130 Lochkreis?
Bin mal gespannt auf Eure Antworten :D
Martin
Typ 34 - der große unter den Karmännern
Porsche 912 - gebaut bei Karmann

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1123
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Fiegenbaum » Di Apr 15, 2008 12:40 pm

Hallo Martin !
Nur mal so angedacht !
Kann man nicht die Achsnabe vom Porsche 944 nehmen ?
Dann die org. Bremstrommel auf 5x130 umbohren .

Ich gehe mal davon aus das Du die neuere Version der Bremstrommeln hast :?: :!:

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1302
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Beitrag von Gerd Grebbin » Di Apr 15, 2008 6:12 pm

Hallo Martin,

hast Du schon mal im Typ 3-Forum nachgesehen (www.generation-luftgekühlt.de)? Da wurden solche Probleme schon des öfteren diskutiert.

Gruß - Gerd

Martin Ueberdick
Stammposter
Beiträge: 387
Registriert: Mo Mär 24, 2008 6:08 pm
Wohnort: Ahnsbeck bei Celle

Fuchsfelgen

Beitrag von Martin Ueberdick » Di Apr 15, 2008 7:43 pm

Hallo Ralf!
Also, mein 34 iger ist von März 1969, hat also 4x 130. Die Füchse sind immoment noch auf meinem 1982 Käfer verbaut. Also Trommeln mit 5x130 Lochabstand. Ist auch nur so eine Idee, da ich den verkaufen würde aber halt ohne Felgen. Die bekommt man ja nicht dementsprechend bezaht, dann behalte ich sie eben. Am Karmann würden sie auch gut wirken, denke ich. Das mit den Porsche Achsnaben sagt mir überhaupt nichts. Ist halt ein wenig komplizierter als sonst. Hhm, dennoch danke.
Typ 34 - der große unter den Karmännern
Porsche 912 - gebaut bei Karmann

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1123
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Fiegenbaum » Mi Apr 16, 2008 11:44 am

Beim 34er hast Du ja eine zweiteilige Bremstrommel .

So ähnlich ist es auch beim 944er gemacht . Nur das der eine Bremsscheibe hat .
Dieses passt ohne weiteres auf die Verzahnung der Achse . Eventuell muss etwas eingekürzt werden .
Habe auch einige Adressen wo Du diese Teile gebraucht beziehen könntest .

Hier mal eine Explosionszeichnung davon (Teil Nr.3) :

Bild
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 933
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Beitrag von Eugen Gruber » Sa Apr 19, 2008 6:30 pm

Hallo Martin
Auf meinem hab ich die Babyfüchse vom VOPO drauf perfekte Sache für die 5/130 Sache findest Du im Typ 3 Forum genug da wurde das schon genau dokumentiert
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet

Marc Wöltinger
Beiträge: 18
Registriert: Do Mär 15, 2007 11:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Marc Wöltinger » Mo Apr 21, 2008 11:06 pm

Hi Martin, bei meinem 34er haben wir hinten auf Käfertrommeln umgebaut. Ist völlig problemlos, nimm einfach die 19,5er Radbremszylinder, dann bremsts auch ausreichend. Der angenehme Nebeneffekt ist, dass die Käfertrommeln ein wenig schmaler als die Typ3-Trommeln des 34ers sind, du gewinnst also ein klein wenig Platz für die Reifen. Hab bei mir hinten frühe 6x15 Zoll Füchse (ohne Hump) mit 195/65ern.

gruss
Marc

Bild

Marc Wöltinger
Beiträge: 18
Registriert: Do Mär 15, 2007 11:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Marc Wöltinger » Di Apr 22, 2008 9:04 pm

Hi Tobi, Scheiben und Trommeln (inkl. Ankerplatten) vom Käfer ab 8/67 im 5x130 Lochkreis. Teilequellen sind die diversen Käfershops, z.B. http://www.csp-shop.de Die können dir sicher sagen, welche Teile du genau für den Umbau benötigst.

gruss
Marc

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 750
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Beitrag von Jörg Fischer » Di Apr 22, 2008 10:07 pm

Marc Wöltinger hat geschrieben:Hi Tobi, Scheiben und Trommeln (inkl. Ankerplatten) vom Käfer ab 8/67 im 5x130 Lochkreis. Teilequellen sind die diversen Käfershops, z.B. http://www.csp-shop.de Die können dir sicher sagen, welche Teile du genau für den Umbau benötigst.

gruss
Marc
Und auch dran denken, bei solch einem Umbau (Trommeln und RBZ vom Käfer) erlischt die ABE, d.h. im schlimmsten Fall steht man ohne Versicherungsschutz dar.

Nicht böse oder besserwisserisch gemeint, aber immer mal im Hinterkopf behalten!

Gruß Jörg

Martin Ueberdick
Stammposter
Beiträge: 387
Registriert: Mo Mär 24, 2008 6:08 pm
Wohnort: Ahnsbeck bei Celle

Beitrag von Martin Ueberdick » Di Apr 22, 2008 10:36 pm

Moin Ihr 34 Fahrer!
Da habe ich ja mal richtig leben in die Rubrik Tuning gebracht. Auf Käferbremse umrüsten, Marc, hatte ich ja schonmal angedacht. Aber ich denke, ich lass das ganze mal und nehme dann wohl eher Pedrinis. In schön poliert und schwarz oder antrazith abgesetzt wirds bestimmt auch schön aussehen. Immoment sind ja Sprintstars in 4,5 und 5,5 drauf. Werde mal in Hannover ausschau halten wer soetwas in brauchbaren Zustand verkauft. Wenn ich hinten umrüste, wandert die alte Bremse erstmal in den Keller, bis sie dann irgendwann weg ist und ich den Karmann nicht mehr zurückrüsten kann. Das Problem möchte ich verhindern. Was Jörg da angesprochen hat, ist auch nicht zu verachten. Trotz alle dem, danke euch allen erstmal !!!
LG Martin
Typ 34 - der große unter den Karmännern
Porsche 912 - gebaut bei Karmann

Antworten