Seite 1 von 1

Umbau US —> EU & Schweiz

Verfasst: So Jan 19, 2020 6:05 pm
von Oliver Wulf
Hallo Zusammen
Ich habe mir ein T14 US Version zugelegt und muss diesen nun so umrüsten, dass er in der Schweiz zugelassen werden kann.
Ein mir noch unklarer Teil davon ist die Blinkanlage. Momentan ist ja die typisch amerikanische Anlage verbaut, ohne Warnblinkanlage.
Hat jemand eine Anleitung / einen Stromlaufplan was ich wie nachrüsten und umverkabeln muss um die EU - konforme Blinkanlage zu bekommen?

Danke im Voraus und grüsse,

Oli

Re: Umbau US —> EU & Schweiz

Verfasst: So Jan 19, 2020 6:14 pm
von Rolf-Stephan Badura
Hallo Oliver,

welches Modelljahr?
Stromlaufpläne sind abhängig vom Modelljahr - erkennbar an der 3.Stelle der Fahrgestellnummer.
(Baujahr und Erstzulassung ist nicht immer hilfreich, da mitten im Jahr nach dem Sommerferien die Bänder für das nächste Modelljahr umgestellt waren).

Die Amis hatten ja im Blinker vorne Standlicht - was bei uns nicht erwünscht ist, sondern im Scheinwerfer.
Und natürlich die Scheinwerfer von Sealed Beams die auch den Gegenverkehr blenden auf unsere asymmetrischen Scheinwerfer umrüsten.

Christian aus dem Forum hat zwar Stromlaufpläne (unter Daten, Schalpläne) auf seiner Website unter https://www.typ14.de/index.php/daten/schaltplaene, aber nach der Umstellung seiner Seite kann man nur noch verkleinerte, schlecht lesbare Bilder davon sehen :cry: (ich meine nicht die ganz kleinen Previews, ich meine die erreichbaren. Schreib in mal an...

Grüße,

Re: Umbau US —> EU & Schweiz

Verfasst: Mo Jan 20, 2020 9:29 am
von Stephan Knecht
Hallo Oliver - Ich habe ebenfalls einen US Karmann in die Schweiz geholt und in Zürich zugelassen; meiner ist von 1964. Bei der Blinkerei muss, wie schon geschrieben, das Standlicht vom Blinker weg in den Hauptscheinwerfer. Bei diesen hab ich eingebaut:

https://de.hoffmann-speedster.com/bus/b ... 3?c=136492
mit den entsprechenden Scheinwerfern
https://de.hoffmann-speedster.com/karma ... 4?c=136492
und dann noch Halogen 6V Birnen, in meinem Fall.

Der Experte beim Strassenverkehrsamt hat allerdings gemeint, die amerikanischen Sealed Beam Scheinwerfer wären auch ok gewesen. Allerdings hatten die meines Wissens kein Standlicht drin, und dann wäre es wieder nicht gegangen. Mittlerweile bin ich auf dem Trichter, beim Strassenverkehrsamt vor dem Herrichten zu fragen. Die können freundlich und sind hilfsbereit.

Von Warnblinkern wollte niemand etwas wissen, und die Schiffchenleuchten haben den Blinker in rot - auch ok.

Wie schon weiter oben gefragt - welches Modelljahr hast du?