Typ 4 Motor im 34er?

Antworten
Benutzeravatar
Josef Anichober
Stammposter
Beiträge: 574
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:34 pm
Wohnort: Ahlen

Typ 4 Motor im 34er?

Beitrag von Josef Anichober » Mi Okt 10, 2007 7:29 pm

Hallo 34er - Experten, :shock:

paßt der Typ 4 Motor ( z.B. vom Bus) ohne große Umbauten in den 34er?? :P Da müßte doch genügend Platz sein, oder? :roll:

Josef und das Krokodil 8)

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11184
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mi Okt 10, 2007 7:47 pm

Hallo Josef,

hast du 'ne neue Baustelle von K.M. aus D. :?:
Oder hast du eigenen "Zuwachs" bekommen :?:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Michael Jansen IG Lippe
Stammposter
Beiträge: 1710
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:59 pm
Wohnort: Kleve / NRW

Beitrag von Michael Jansen IG Lippe » Mi Okt 10, 2007 10:01 pm

Hallo Josef, ich grüße Dich !!! :lol:
Ich habe solch einen Motor mal in einem Typ 3 eingebaut.
Brauchte wohl das Schwungrad vom 2,0 L Bus und einen Automatik-Anlasser. Das Getriebe mußte etwas " aufgeweitet" werden, damit es passte. Dann konnte ich den Motor an das vorhandene Schräglenker-Getriebe anflanschen.Ich hatte Dir doch letztens den Bericht von meinem Typ 3 in GEMAHÜ gezeigt, da war der Motor drin verbaut.
Liebe Grüße, auch an Dein Krokodil :D !
Michael

Benutzeravatar
Josef Anichober
Stammposter
Beiträge: 574
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:34 pm
Wohnort: Ahlen

Den Kopf voller Baustellen!!

Beitrag von Josef Anichober » Do Okt 11, 2007 9:32 am

Hallo Wolfgang,

ich brauche keinen Herrn K.M. aus D. für meine Colarieren --- Quatsch --- Fantasien! :shock:
Da mein Kollege Zoodirektor ist, habe auch ich eine Menge Tiere im Kopf, natürlich "aircooled" HA! HA! :lol:

Hallo Michael,

da hab ich ja schon jemand mit Erfahrung! 8) Sehen wir uns Sonntag bei Martin zur Ausfahrt oder zum Stammtisch oder zum Weihnachtskegeln??? :P

Bis die Tage Josef und das Krokodil 8)

:oops: Ob Herr Udo seine Lieselotte wohl mal wieder zeigt????? :oops:

Benutzeravatar
Michael Jansen IG Lippe
Stammposter
Beiträge: 1710
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:59 pm
Wohnort: Kleve / NRW

Beitrag von Michael Jansen IG Lippe » Do Okt 11, 2007 2:31 pm

Hallo Josef ! :roll:
Wenn noch Fragen auftauchen, einfach melden !
Ich werde wohl zum Weihnachtskegeln kommen, muß leider Sonntag arbeiten. :(
Bis die Tage !
Michael

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Typ 4...

Beitrag von Jörg Fischer » Do Okt 11, 2007 8:19 pm

Typ 4-Motor im Typ 3 (Typ 34) ist absolut kein Problem. Frag' mal im Typ 3-Forum, da bekommst Du Antworten:

www.typ3.de

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Beitrag von Götz Fastabend » Di Nov 13, 2007 8:06 am

Jörg hat recht, ein 34er mit Typ 4-Motor wird derzeit bei mobile.de angeboten.
Müsste der 1,8er mit 75 Vergaser-PS sein, Motorkennbuchstabe AT.

http://www.mobile.de/SIDCHjh-CBEzbEOxYD ... 1283830124&

Vielleicht mal bei der Firma Kummetat wegen Details zum Motorumbau nachfragen!

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Marc Wöltinger
Beiträge: 18
Registriert: Do Mär 15, 2007 11:58 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Marc Wöltinger » Mi Nov 14, 2007 11:36 am

Wozu der Aufwand für die paar Zusatz-PS? :) Ich würde beim Typ 1 Motor bleiben, Gehäuse für 90.5mm Kolben/Zylinder aufbohren, das ergibt dann 1776ccm Hubraum. Originalkurbelwelle und Pleuel bleiben drin, eine milde Nockenwelle z.B. Engle W100 oder W110 und CNC-bearbeitete Zylinderköpfe "von der Stange", obendrauf ein Paar 40er Weber. Dies sollte für 80 zuverlässige PS reichen. Oder sogar mehr, bei mir sinds 100.

Klingt kompliziert, ist aus meiner Sicht aber wirtschaftlicher als ein Typ 4-Umbau, da Typ 4-Teile wesentlich teurer sind und der Busmotor vermutlich sowie vor dem Einbau überholt werden müsste.

Gruss
Marc

Antworten