Armaturenbrett ohne Folie

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Rainer Dürigen
Beiträge: 66
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Rainer Dürigen »

Hallo Karmänner und -frauen,

ich spiele mit dem Gedanken, bei meinem 72er Karmann die schwarze Plasikfolie auf dem Armaturenbrett zu entfernen, weil ich lackiertes Blech lieber mag. Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Wie sieht es darunter aus? Geht der Kleber leicht ab? Muss man neu lackieren? Gibt es darunter unerwartete Löcher?
Ich will ja keine Großbaustelle aufmachen, die mich hinterher ärgert.

Viele Grüße

Rainer

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Jonas_Kessler »

den schreckensmoment habe ich schon hinter mir.

also: löcher + schlitze ohne ende, alter kleber unlösbar, lackieren wäre der kleinste aufwand, wenn denn da eine fläche wäre... ich wollte auch lackiert fahren, habe bis jetzt aber noch nicht den mut gefasst, tagelang öffnungen zuzuschweissen. wertvoller und verzugfreier wird davon so ein blech ja auch nicht... folie geht auch nicht zerstörungsfrei ab, entweder gleich drauflassen, oder später ein repro kaufen.

j.

Benutzeravatar
Heiko Bilo
Beiträge: 52
Registriert: Mo Nov 04, 2013 8:38 pm

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Heiko Bilo »

Hallo Rainer,

ich kann Jonas nur zustimmen - die Löcher zuzuschweissen ist keine dankbare Aufgabe.
Auch ich konnte irgendwann meine Eiche-Rustikal-Folie nicht mehr sehen.
Ursprünglich wollte ich sie gegen eine schwarze Folie austauschen.
Da bei mir der Ausbau mehr als easy und vor allen ohne Zerstörung oder Beschädigung der alten Folie möglich war kam ich kurzerhand auf die Idee die ausgebaute Folie in Wagenfarbe zu lackieren - siehe selbst, denke es kann sich sehen lassen.

Bild

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Heiko Bilo
Beiträge: 52
Registriert: Mo Nov 04, 2013 8:38 pm

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Heiko Bilo »

...habe da noch ein paar Bilder gefunden von der Arbeit bzw. wie es unter der Folie aussieht !!!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Robert Bleibinhaus
Stammposter
Beiträge: 110
Registriert: Mo Feb 26, 2007 2:51 pm
Wohnort: Burghausen a.d. Salzach [AÖ]
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Robert Bleibinhaus »

Wow, das mit der lackierten Folie ist auch ne geniale Idee!
Hab meine Löcher damals zuschweißen lassen. Hab mich da selber nicht dran getraut.
Habe die oberen länglichen Löcher gelassen, da die komplett von der Armaturenbrettabdeckung abgedeckt wurden.

Viele Grüße
Robert

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9611
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Es hängt vom Baujahr ab, ob diese großen ovalen Löcher drin sind oder ob es nur offene Schlitze sind.
Bei meinem Wagen waren es nur kleine Schlitze, die waren gleich zugeschweißt.
Diese ovalen Löcher würde ich aber nur zumachen, wenn das gesamte Auto auseinander ist, aber auf keinen Fall bei eigebauten Teppichen und Elektrik.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2000
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von buschy »

ähhhhhh, Rainer schreibt von einem 72´er Karmann,
das ist letzte Baureihe und ein anderes Armaturenbrett als auf euren Bildern....
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9611
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Andreas Bergbauer »

buschy hat geschrieben:ähhhhhh, Rainer schreibt von einem 72´er Karmann,
das ist letzte Baureihe und ein anderes Armaturenbrett als auf euren Bildern....
Ja, klar, aber prinzipiell gibt es da auch Löcher zum zuschweißen und einen Überzug (in schwarz), den man evtl. lackieren könnte, wobei das mit der Struktur im Kunststoff drunter sicher grauslig aussehen wird...
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2000
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von buschy »

...irgendwo hatte ich das doch schon mal gesehen und fotografiert...:

Bild
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11700
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Seid mir nicht böse .... aber die beiden großen Rundinstrumente gehen für meinen Geschmack überhaupt garnicht ohne Armaturenbrett-Abdeckung und mit lackierter Front. :evil:

Und mit einem früheren Lenkrad schon überhaupt nicht. :twisted:

Ich würde auch nicht die Kunststoff-Front überlackieren. :x
Der schwarze Überzug passt doch prima zum restlichen Interieur. :roll:


Der allererste von mir seinerzeit als potentielles Kaufobjekt besichtigte KG von 08/1972 war auch so ein "Zwitter" :? , hatte aber zumindest noch die obere Abdeckung behalten dürfen. :)
KGOlpe.jpg
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3636
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 464.. / NRW

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Michael Bär »

Ein Zitat des Austin Healey Sprite...
Einblick innen von rechts 2.jpg

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen

Bild

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1685
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Rolf Stein »

https://picasaweb.google.com/1084898772 ... 7573541922

Hallo zusammen, dieses Armaturenbrett wurde mit Kunstleder bezogen .

Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Heiko Bilo
Beiträge: 52
Registriert: Mo Nov 04, 2013 8:38 pm

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Heiko Bilo »

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
buschy hat geschrieben:ähhhhhh, Rainer schreibt von einem 72´er Karmann,
das ist letzte Baureihe und ein anderes Armaturenbrett als auf euren Bildern....
Ja, klar, aber prinzipiell gibt es da auch Löcher zum zuschweißen und einen Überzug (in schwarz), den man evtl. lackieren könnte, wobei das mit der Struktur im Kunststoff drunter sicher grauslig aussehen wird...

Also die Eiche-Rustikal-Folie ist ohne Struktur und dadurch sehr gut zu lackieren.

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11700
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Heiko Bilo hat geschrieben:... Also die Eiche-Rustikal-Folie ist ohne Struktur und dadurch sehr gut zu lackieren. ...
Hallo Heiko,

schon klar :wink: - aber bei der letzten Serie (um die es hier bei der Frage von Rainer D. und seinem 72er KG geht), haben die Folien eine stark "poröse" Oberflächenstruktur mit vielen kleinen Vertiefungen. :verweis:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Rainer Dürigen
Beiträge: 66
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Armaturenbrett ohne Folie

Beitrag von Rainer Dürigen »

Oha, dann lasse ich lieber die Finger davon.
Vielen Dank für die warnenden Hinweise. Ich hätte zwar die obere und untere Polsterung gelassen, aber mindestens ein zuzuschweißendes Loch habe ich jetzt schon gefunden. Nee, lieber nich beigehen!

Beste Grüße

Rainer

Antworten