Uhr im 72 Karmann

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Antworten
Rainer Dürigen
Beiträge: 63
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Rainer Dürigen » So Mai 03, 2015 7:25 pm

Hallo zusammen,

wer kann mir sagen, wie die Uhr im 72er Karman genau funktioniert? Ich weiß, es ist ein Zwitter aus elekrischer und federwerksberiebener Uhr, aber wie oft wird sie aufgezogen und wer gibt das Signal? Meine geht nicht, meistens jedenfalls. Manchmal (sehr selten) läuft sie für eine Stunde und bleibt dann wieder stehen. Strom- und Masseanschluss sind ok. Lars Neuffer sagte mir, man könne das Federwerk gegen ein Quarzwerk tauschen, es sei von hinten abbaubar. Das wäre mir die liebste Lösung.

Allzeit schönes Wetter für die Karmänner wünscht

Rainer Dürigen

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9343
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Mai 03, 2015 7:38 pm

Bei Ablauf der Feder schließt sich ein interner Kontakt, der einen Elektromagneten die Feder wieder aufziehen lässt und den Kontakt wieder öffnet.
Das ganze geht so immer im Kreis herum.

Entweder ist da ein Kabelbruch drin oder der Kontakt verzundert.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Rainer Dürigen
Beiträge: 63
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Rainer Dürigen » Sa Mai 09, 2015 10:49 pm

Hm, dann werde ich das Ding mal ausbauen und gucken, wie man es aufkriegt. Wenn es nicht die Kontake sind, wird's wahrscheinlich teuer.

Danke für die Antwort

Rainer

Josef Eberhard
Stammposter
Beiträge: 283
Registriert: Do Jun 06, 2013 11:22 am
Wohnort: Schweiz

Re: Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Josef Eberhard » Sa Mai 09, 2015 10:58 pm

Entweder ist da ein Kabelbruch drin oder der Kontakt verzundert
Hallo Andreas
Bei mir ist der Kontakt abgebrannt, verzundert wie du es nennst. Wer kann so etwas reparieren?

Gruss Josef

Benutzeravatar
Robert Krug
Stammposter
Beiträge: 206
Registriert: Do Jul 14, 2011 8:23 pm
Wohnort: Mainz

Re: Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Robert Krug » So Mai 10, 2015 7:46 am

In Darmstadt gibt es eine Firma
Die sich auf Oldtimerinstrumente
spezialisiert hat.
müsste die Anschrift suchen

Ich habe da schon verschiedenes machen lassen.

Josef Eberhard
Stammposter
Beiträge: 283
Registriert: Do Jun 06, 2013 11:22 am
Wohnort: Schweiz

Re: Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Josef Eberhard » So Mai 10, 2015 12:46 pm

Danke Robert
Hab jetzt eine Ersatzuhr drinnen und kann das Originalteil ruhig ein Weilchen weggeben.
Gruss Josef

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9343
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Uhr im 72 Karmann

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Mai 10, 2015 1:27 pm

Ich würde bei Selbst-Restauration einen Relaiskontakt reinpfriemeln.
Solche Kontakte sind nämlich an der Oberfläche mit Spezialmaterial beschichtet, wer feilt, hat verloren. Das gilt auch für Relais.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Antworten