Lichthupe

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Antworten
Rainer Dürigen
Beiträge: 63
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Lichthupe

Beitrag von Rainer Dürigen » Mi Mär 26, 2014 10:28 pm

Da zerbricht man sich lange den Kopf, warum bei meinem gerade erworbenen Karmann die Lichthupe nicht geht und erfährt beim Stöbern im Forum, dass er (als US-Version) gar keine hat. Da ich aber nicht sicher weiß, ob der hiesige TÜV das hinnehmen wird, bin ich immer noch etwas nervös. Hat jemand da Erfahrungen?

Luftige Grüße an alle Karmänner und -frauen

Rainer

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9312
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Lichthupe

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Mär 26, 2014 10:50 pm

Tausch doch einfach das Umschaltrelais gegen die hiesige Version aus und es ist TÜV-konform.

Oder ist das beim 72er wieder alles komplet anders...??

Nee, laut Schaltplan auf 2Thesamba" nicht.

Buschys US-Karmann hat jedenfalls TÜV ohne Lichthupe...
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
Michael Jansen IG Lippe
Stammposter
Beiträge: 1710
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:59 pm
Wohnort: Kleve / NRW

Re: Lichthupe

Beitrag von Michael Jansen IG Lippe » Do Mär 27, 2014 11:29 am

Ich kann mir nicht vorstellen, das der Tüv das bemängelt...


Gruß
Michael

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11429
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Lichthupe

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Do Mär 27, 2014 11:36 am

Michael Jansen IG Lippe hat geschrieben:... Ich kann mir nicht vorstellen, das der Tüv das bemängelt...
Ich auch nicht, Michael. :wink:
Die Funktion der Lichthupe habe ich bislang noch bei keiner einzigen TÜV-Prüfung mit egal welchem Fahrzeug ausführen müssen. :?
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

MARTIN GREIPL
Stammposter
Beiträge: 559
Registriert: Mo Jan 24, 2011 11:39 pm
Wohnort: 84051 Altheim

Re: Lichthupe

Beitrag von MARTIN GREIPL » Do Mär 27, 2014 1:31 pm

Servus, also ich hab im Lauf der Jahre bei drei "Amis" ohne Lichthupe ohne Probleme die H-Zulassung bekommen! Mein Prüfer ist aber auch kompetent und vernünftig und nicht so ein "Schlaumeier und Erbsenzähler" wie es leider viel zu viele gibt...!!!

Gruß, Martin

Benutzeravatar
Dominik Graf
Beiträge: 72
Registriert: Di Nov 27, 2012 7:38 pm
Wohnort: Ihrlerstein

Re: Lichthupe

Beitrag von Dominik Graf » Do Mär 27, 2014 2:52 pm

Bei mir war das auch kein Problem. Der vom TÜV hat das gemerkt :schlaumeier: , aber gesagt das haben die Amis eben nicht. War kein Problem für die H-Zulassung. :D
Typ 14 Coupé Bj 1969
Zündapp R 50 Bj 1966
Kreidler Florett Bj 1970
Honda TL 125 Bj 1976
Farmall DLD 2 Bj 1955

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 635
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Lichthupe

Beitrag von Berthold Flurer » Do Mär 27, 2014 5:50 pm

Hier mal der exakte Text aus dem Kirschbaum zu §49a StVZO:

Für Straßenfahrzeuge ist eine Lichthupe nicht vorgeschrieben. Die StVZO enthält auch keine Anforderungen an die Lichthupe, wenn man einmal von §49a Abs.5 (Schaltung der Beleuchtungseinrichtungen) absieht.

Ein Straßenfahrzueg ohne Lichthupe ist demnach zulässig und entspricht den Vorschriften der StVZO.

Zur Benutzung der Lichthupe:

Leuchtzeichen mit der Lichthupe dürfen innerhalb geschlossener Ortschaften bei Tageslicht weder als Warnzeichen noch zu irgendeinem anderen Zweck gegeben werden.

Abs. 1 StVO:

"Schall- und Leuchtzeichen darf nur geben,

1. wer außerhalb geschlossener Ortschaften überholt, oder
3. wer sich oder andere gefährdet sieht."

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11429
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Lichthupe

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Do Mär 27, 2014 6:59 pm

Hallo Berthold,
Berthold Flurer hat geschrieben:... Hier mal der exakte Text aus dem Kirschbaum zu §49a StVZO:
Für Straßenfahrzeuge ist eine Lichthupe nicht vorgeschrieben. ...
dann macht mein TÜV-Onkel ja alles richtig ... :gut:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Rainer Dürigen
Beiträge: 63
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Lichthupe

Beitrag von Rainer Dürigen » Do Mär 27, 2014 10:34 pm

Vielen Dank an alle, die geantwortet haben. Ich bin beruhigt, offenbar ist der TÜV an der Lichthupe nicht interessiert. Ich auch nicht, denn mit meinem Schätzchen fahre ich nicht so schnell, dass ich andere von der Straße jagen müsste. Ich lasse also alles, wie es ist.

Beste Grüße

Rainer

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9312
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Lichthupe

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Mär 28, 2014 9:23 am

Rainer Dürigen hat geschrieben:Vielen Dank an alle, die geantwortet haben. Ich bin beruhigt, offenbar ist der TÜV an der Lichthupe nicht interessiert. Ich auch nicht, denn mit meinem Schätzchen fahre ich nicht so schnell, dass ich andere von der Straße jagen müsste. Ich lasse also alles, wie es ist.

Beste Grüße

Rainer
Hihi, in dem Zusammenhang fällt mir ein, dass ich eine Ampel mitten in der Pampa auf dem Weg in die Arbeit habe, die Radarsensoren zu Erkennung wartender Autos hat.
Trotzdem gibt es nicht wenige Idioten, die mit vollem Tempo und Lichthupe auf die Ampel zufahren, weil sie meinen, diese reagiere auf Licht.
Halten müssen sie dann doch...rediziert man aber das Tempo auf die vorgeschriebenen 50 km/h, dann schaltet die Ampel in der Regel passend um...
Soviel zur Lichthupe und dene Notwendigkeit.

Vor allem ist die Lichthupe beim Karmann typisch "kompliziert deutsch".
Betätigt man sie nur 1x, dann brennt später beim Einschalten des Lichtes das Fernlicht.
Deshalb immer 2x lichthupen, bei eingeschaltetem Licht muss man den Hebel dann schon 4x betätigen, wenn man 2x blinken will... :nighty:
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11429
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Lichthupe

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Fr Mär 28, 2014 9:48 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:... Betätigt man sie nur 1x, dann brennt später beim Einschalten des Lichtes das Fernlicht.
Deshalb immer 2x lichthupen ...
Hallo Andi,

das habe ich mir aus selbigem Grund auch von Anfang an im "MANNI" angewöhnt. :mrgreen:
Interessant finde ich nur, dass man automatisch umdenkt, wenn man die Autos wechselt. :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Rainer Dürigen
Beiträge: 63
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Lichthupe

Beitrag von Rainer Dürigen » Sa Mär 29, 2014 8:09 pm

Hallo Andreas,

dass die Lichthupe bei einmaligem Betätigen auf Fernlicht stehen bleibt, ist alte Käfertechnik. Ich fahre seit 45 Jahren Käfer (immer noch mein erstes Auto) und dachte daher, dass mich die Karmann-Technik nicht foppen kann, aber ich habe eben nicht an die USA-Versionen gedacht. Nun gut, man braucht keine Lichthupe, das ist die beste Lösung.

Rainer

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 702
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Lichthupe

Beitrag von Oliver Brendle » Fr Aug 01, 2014 9:20 am

Hallo Ihr Lieben,

altes Thema trotzdem mein Senf dazu:

Ich nutze die Lichthupe gerne auf meiner Bundesstrasse.
Ich zeige damit an den Auffahrten an dass die Einscherer ruhig vor mir raus dürfen.
Die meisten ESP,DSC AOK FDP etc verwöhnten Autofahrer haben keine Ahnung mehr von Physik.

Immer sichere Fahrt wünscht Euch

Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1386
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Lichthupe

Beitrag von Gerd Grebbin » Fr Aug 01, 2014 6:47 pm

Natürlich braucht man eine Lichthupe - um entgegenkommende Karmannfahrer zu grüßen !!!
:versteck: - Gerd
Typ 34 "Carlos"

Antworten