Karmann Ghia Kauf!?

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3610
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael Bär »

Hi Andy,

ich kann RSB nur strengstens beipflichten, Bremsen müssen IMMER paarweise überholt werden, wenn, was keiner hoffen möchte, mal ein größeres Malheur geschieht und der Sachverständige die Bremsanlage prüft und den unterschiedlichen Zustand feststellt (oft genug wird vom gegnerischen Anwalt ein "Oldie" generell als verschlissen angeprangert) hast du den rabenschwarzen Peter. Jeder Kolben hat Verschleiß und liefert nach dem Einbremsen nach Einbau im Laufe seines "Lebens" abnehmende Druckwerte. Deine Bremse würde bei einseitiger Erneuerung mit Sicherheit auch Schiefziehen bedingen. Ich kann nachfühlen, dass Sparen beim meist ohnehin teuren Oldie-Hobby not tut, aber: bitte nicht bei den Bremsen, denk' dran: meist sitzt Du selbst hinterm Steuer. Noch schlimmer ist's, wenn ein anderer den Wagen fährt und nicht drauf eingestellt ist.

Mag ein wenig schulmeisterlich klingen, aber es ist nicht so gemeint :) , tu Dir den Gefallen und erneuere beide Seiten.

Du kannst da eher die Scheiben belassen, wenn sie symmetrisch eingelaufen sind (wobei die nu wirklich nicht die Welt kosten), aber nie den Sattel oder die Klötze einseitig wechseln

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Andreas Sauer
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Do Sep 06, 2007 10:28 pm
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Sauer »

Also hier sind die versprochenen Bilder, von heute:

Bildlinks entfernt, existieren nicht mehr, gez. der Forenmaster

Heute habe ich die erste Ausfahrt unternommen und bin auf ein naheliegendes Oldtimertreffen gefahren. Die Reaktionen waren überwiegend positiv, manchmal natürlich auch ein wenig Empörung. Ist ja schließlich auch ein bißchen Provokation, wenn man als einziges Auto mit einem matten Lack und original Gebrauchsspuren auf dem Platz steht. :o

Hat jemand noch einen Satz Rückleuchten bzw. einen Dach oder Heckgepäckträger?

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11622
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Andys16v hat geschrieben:Hat jemand noch einen Dach oder Heckgepäckträger?
Hallo Andy,

willkommen im Kreis der stolzen Karmann Ghia-Besitzer.

Heckgepäckträger für den KG findet man immer wieder mal bei ebay zu einigermaßen akzeptablen Preisen. :wink:

Ansonsten schließe ich mich den Technik-Gedanken meiner "Vorredner" uneingeschränkt an und wünsche dir allzeit eine sichere Fahrt.
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3340
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo,
Andys16v hat geschrieben:...manchmal natürlich auch ein wenig Empörung. Ist ja schließlich auch ein bißchen Provokation, wenn man als einziges Auto mit einem matten Lack und original Gebrauchsspuren auf dem Platz steht. :o
Lass Dich nicht unterkiegen... mein Karmann sah am Anfang auch nicht so strahlend aus und so mancher hat die Nase gerümpft :roll:
Ich hatte trotzdem reichlich "Freunde am Fahren"!

Bild
Herbst 1997 kurz nach dem Kauf...

Bild
und 10 Jahre später...

Grüße aus Berlin,

Benutzeravatar
Andreas Sauer
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Do Sep 06, 2007 10:28 pm
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Sauer »

Hier noch ein paar schöne Herbstimpressionen:

Bildlinks entfernt, existieren nicht mehr, gez. der Forenmaster

Wenn man den Lack so sieht ist er tatsächlich total fertig. Auf der anderen Seite gefällt mir allerdings auch diese Patina. Ich werde ihn auch vorerst nicht polieren und ihn einfach so lassen.
Wenn dann wird er ganz vielleicht irgendwann mal neu lackiert.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3610
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael Bär »

Andys16v hat geschrieben:Hier noch ein paar schöne Herbstimpressionen:

...

Wenn man den Lack so sieht ist er tatsächlich total fertig. Auf der anderen Seite gefällt mir allerdings auch diese Patina. Ich werde ihn auch vorerst nicht polieren und ihn einfach so lassen.
Wenn dann wird er ganz vielleicht irgendwann mal neu lackiert.

Hallo Andy,
ich hatte bei der ersten jpg-Datei 'ne Virenwarnung...!


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 776
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Schon mal nachgedacht...

Beitrag von Jörg Fischer »

Schon mal drüber nachgedacht, lediglich die sichtbaren Roststellen auszubessern, die Felgen zu "silbern" und den Wagen dann nur professionell aufzupolieren (d.h. nicht neu zu lackieren)?

Zusammen mit einer technischen Überholung hätte man so ein sehr interessantes Fahrzeug mit der Patina, die heute wieder "in" ist (nach dem "Neulackierungs-Boom" der 90er und dem "Rattenmist" der letzten Jahre).

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Andreas Sauer
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Do Sep 06, 2007 10:28 pm
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Sauer »

Schon über alles nachgedacht.. :wink:

Polieren weiß ich nicht so recht. Der Lack ist am Dach z.B. so dünn dass schon fingergroße Grundierecken da sind an denen der Lack gänzlich fehlt. Zudem sind Teile des Fahrzeugs vor ca. 15 Jahren nicht in Topqualität nachlackiert worden. Würde man nun das Auto polieren so sieht man auch weiterhin die verschiedenen Lackierungen. Dann habe ich zwar ein optisch gepflegtes Auto, nur dann beklagt sich wieder jeder wie schlecht er doch nachlackiert wurde.

Ob ich die sichtbaren Roststellen nun ausbessere oder nicht, keine Ahnung. Werde ihn wohl vorerst mal so fahren wie er ist (als Rattenmist ) :wink:

Jetzt wird er ersteinmal technisch fit gemacht, dann sieht man weiter. Habe ja noch nen Käfer, der auch noch ein wenig Zuwendung braucht. :)

Benutzeravatar
Andreas Sauer
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Do Sep 06, 2007 10:28 pm
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Sauer »

@edit
Und wenn mir überhaupt gar nichts mehr einfällt, kann ich ihn ja so umbauen:
http://cgi.ebay.com/ebaymotors/Volkswag ... enameZWD2V

:shock:

Benutzeravatar
Manfred Braun
Stammposter
Beiträge: 127
Registriert: Mi Feb 28, 2007 1:00 pm
Wohnort: Nürnberg - die Stadt des Volkswagens (Porsche Typ 12)

Beitrag von Manfred Braun »

http://www.oval57.de/inhalt_ov57II.html


schau dir das mal an... hier wurde auch nur das nötigste mit Sprühdose nachlackiert, möglicht viel vom original Lack (ist er original?) in dem "Zustand" erhalten.

Eventuell auch nur auf den offenen Rost vorsichtig 1 - 2 x im Jahr etwas Fertan drauf und gut ist.


Grüße
Manfred
Zuletzt geändert von Manfred Braun am Mi Okt 17, 2007 9:22 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11622
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Andys16v hat geschrieben:Hat jemand noch einen Heckgepäckträger?
Hallo Andy,

falls du noch keinen hast und noch immer suchst:

:arrow: http://cgi.ebay.de/VW-Karmann-und-Porsc ... dZViewItem
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Andreas Sauer
Stammposter
Beiträge: 154
Registriert: Do Sep 06, 2007 10:28 pm
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Sauer »

Vielen Dank Wolfgang.
Ich habe ihn mir auf beobachten gesetzt. :D

Antworten