Heizung

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Antworten
Wolfgang Peters
Beiträge: 8
Registriert: Mi Sep 16, 2020 6:55 pm
Wohnort: Lengerich

Heizung

Beitrag von Wolfgang Peters »

Hallo zusammen,
wenn bei meinem Karmann Bj. 69 bei geschlossenem Dach die Heizung angestellt wird,
stinkt es seit kurzem stark nach Abgasen. Heizbirne defekt? Kann mir jemand einen Tip geben?

Viele Grüsse, Wolfgang

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9885
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Heizung

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Ich nehme an, dass es sich um einen Typ14 Handelt.
Undichter Auspuff generell kann das verursachen. Bei stehendem Motor: Ein Endrohr zuhalten, ins andere reinblasen. Bis auf die Verluste über die Kolbenringe und evtl. Ventile sollte da nichts irgendwo rauskommen.
So habe ich vor Einbau der Tuning-Nocke (Ventilüberschneidung lässt den Test nicht zu) immer die Dichtigkeit geprüft.
Nachher den schwarzen Ring vom Mund abwaschen nicht vergessen... :lol:

Weitere Verdächtige sind nicht dichte Motorbleche, gerade das hintere Abschlussblech.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Wolfgang Peters
Beiträge: 8
Registriert: Mi Sep 16, 2020 6:55 pm
Wohnort: Lengerich

Re: Heizung

Beitrag von Wolfgang Peters »

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Werde an den schwarzen Ring denken.

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 278
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Heizung

Beitrag von Markus Luidl »

Hallo Wolfgang,

als erstes würde ich mal nachsehen, ob der Übergang der Wärmetascher in den Auspufftopf dicht ist. Erkannt man gut an den Rußflecken
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass bei älteren WT die Blechverkleidung nicht vollständig am Abgasrohr abschließt. Wenn dann der Übergang zum Topf undicht ist (insbesondere Uf der rechten Seite) saugt der Luftstrom der Heizung die dort austretenden Abgase an.

Wenn das der Fall ist, kann man den Übergang Topf zu WT und auch die Blechverkleidung des WT zum Abgasrohr mit Auspuffdichtmasse, z. B. von Holts, recht einfach abdichten.

Schelle abmachen, Ruß abwischen, abbürsten, Pampe rumschmieren. Schelle wieder dran und alles was rausgedrückt wird verschmieren. Mit etwas feuchten Fingern lässt sich das schön glatt verschmieren.
Einen Tag trocknen lassen.
Wenn das nicht hilft, Und auch die Verblechung des Motors i. O. ist, brauchst du wahrscheinlich neue Wärmetauscher, oder sie müssen repariert werden.

Gruß
Markus

Bild
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 278
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Heizung

Beitrag von Markus Luidl »

Bild
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Antworten