Autopyjama?

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2997
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Autopyjama?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Do Aug 07, 2008 2:24 pm

Hallo Götz,
Götz Fastabend hat geschrieben:...aber wovor habt Ihr in Garagen Angst?
Nach ein paar Wochen ist er einfach eingestaubt.
Mit der Plane ist er jederzeit einsatzbereit.
Wenn er dreckig von einer Ausfahrt oder Veranstaltung kommt, kommt natürlich keine Plane drüber (aber passiert selten).

Ich fahre mit ihm nicht nur spazieren und zu Oldie-Veranstaltungen,
sondern er ist auch im Einsatz auf Messe-Ständen, Werbeveranstaltungen, Presse-Photos, Werbeaufnahmen, Oldtimer-Demos, etc.
Ich habe selten die Zeit vorher da etwas vorzubereiten.

Ausserdem wasche ich meinen Karmann recht selten - 1 bis 3 mal im Jahr seit der Resto.

Grüße aus Berlin,

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11153
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Autopyjama?

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Sa Aug 09, 2008 8:01 pm

hier noch eine ganz andere Alternative:
(allerdings nur geeignet für KG's mit Talbot-Rückspiegeln) :P

Bild

:arrow: http://cgi.ebay.de/Protech-16-7-Portabl ... dZViewItem
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Autopyjama?

Beitrag von Götz Fastabend » Sa Aug 09, 2008 9:32 pm

Hallo Rolf-Stephan,

wenn Dein Fahrzeug öfters mal auf offiziellen Fotos, Messen und dergleichen zu sehen ist, muß er natürlich tiptop sein, da hast Du Recht.
Vorher immer ne Wäsche zu machen, kommt auf Dauer sicher etwas nervig, da macht ein Pyjama schon Sinn.

Ich nutze meinen Karmann bei schönem Wetter ebenfalls als Alltagsfahrzeug, fahre zum Einkaufen, auf Treffen, zur Familie oder einfach nur so durch die Gegend. Gewaschen wird er ebenfalls recht selten, vielleicht fünfmal in der Saison ( ... seit der Restaurierung bin auch ich ziemlich wasserscheu geworden!). Außerdem bin ich einfach zu faul, meinen Wagen ständig auf Hochglanz zu bringen.

Daher fahre ich einfach öfters auch mal leicht verstaubt durch die Gegend, das macht mir nichts. Meinem 34er auch nicht, hat er mir mal zugeflüstert ...
Aber so hat jeder seine eigene Vorstellung davon, in welchem optischen Zustand sein Wagen zu sein hat. Dem Sympathiefaktor unserer luftgekühlten Schätzchen tut dies alles keinen Abbruch!

Schönes WE und Gruß aus HH

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Benutzeravatar
Dominik K.
Beiträge: 77
Registriert: Mo Mai 04, 2009 11:47 am

Re: Autopyjama?

Beitrag von Dominik K. » Mi Mai 13, 2009 9:16 am

Hier mal eine Antwort vom Neuling,

habe mir hier

http://www.oldtimer-zelte.de/index.php? ... e&Itemid=1

eine Haube bestellt (2-seater Sportscar small < 4,10m), macht einen Super Eindruck.
Qualität ist super, innen mit Vlies.
Preis liegt um die 110€ plus Versand.
Fotos mache ich noch, Haube ist noch nicht "angezogen"...

Ist meiner Meinung nach eine echte AlteNaive für Leute die in ihrer Halle oder Werkstatt nebenbei noch an anderen Autos schrauben und ordentlich rumstauben.

Der Händler ist übrigens auch sehr freundlich.

Grüße aus WOB,

Dominik
--> ...nach der Saison ist vor der Saison... <--

Karmann Ghia Coupé, Baujahr 72, MKB AD

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Autopyjama?

Beitrag von Magnus Heitkamp » So Aug 05, 2018 3:20 pm

Hallo zusammen,

ich suche auch gerade nach einem Überzieher, in erster Linie fürs Winterlager, also indoor. Gibt es konkrete aktuelle Produktempfehlungen?

Viele Grüße
Magnus

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8720
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Autopyjama?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Aug 06, 2018 12:15 pm

Magnus Heitkamp hat geschrieben:
So Aug 05, 2018 3:20 pm
Hallo zusammen,

ich suche auch gerade nach einem Überzieher, in erster Linie fürs Winterlager, also indoor. Gibt es konkrete aktuelle Produktempfehlungen?

Viele Grüße
Magnus

Ich empfehle das natürliche H2O-Modell in Kristallform, günstig, hält warm und ist umweltfreundlich.
Bei Indoor-Applikation ist der Standplatz unter 0°C zu halten.
karschnee.jpg

Benutzeravatar
Magnus Heitkamp
Beiträge: 64
Registriert: So Jan 14, 2018 2:46 pm
Wohnort: OWL

Re: Autopyjama?

Beitrag von Magnus Heitkamp » Di Aug 07, 2018 9:14 am

Schnee im Oktober ist bei uns eher eine Seltenheit, also bei Beginn der Überwinterung :mrgreen:

Ich würde mal dieses hier ausprobieren, denke ich (Perfect Stretch Innen S): https://www.car-e-cover.de/help/2-perfe ... se-m-2.htm

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2002
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Autopyjama?

Beitrag von Andreas Dierkes » Di Aug 07, 2018 10:29 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Mo Aug 06, 2018 12:15 pm

Ich empfehle das natürliche H2O-Modell in Kristallform, günstig, hält warm und ist umweltfreundlich.
Bei Indoor-Applikation ist der Standplatz unter 0°C zu halten.

karschnee.jpg
Gab's auch in der luftigeren Light-Variante :mrgreen:

Bild
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 626
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Autopyjama?

Beitrag von Oliver Brendle » Fr Aug 10, 2018 10:46 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Mo Aug 06, 2018 12:15 pm




Ich empfehle das natürliche H2O-Modell in Kristallform, günstig, hält warm und ist umweltfreundlich.
Bei Indoor-Applikation ist der Standplatz unter 0°C zu halten.

karschnee.jpg
Nach Frosty Frost kommt Rosty Rost :unbekannt:
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8720
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Autopyjama?

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Aug 10, 2018 3:31 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:
Fr Aug 10, 2018 10:46 am
Nach Frosty Frost kommt Rosty Rost :unbekannt:
Nein.

Niedere Temperaturen verzögern die chemische Reaktion der Eisenoxydbildung.

Warme und/oder schlecht belüftete Garagen mit feuchtem Auto und evtl. Salz sind das Tödliche. Auch für das Alltagsauto.
Vollgestellte, wintergenutzte gemeinschaftliche Duplex-Rosthöllen, in denen das Auto nie trocken wird sind nicht besser.
Dort einen Winterstellplatz für den Oldie anzumieten, was ich schon oft gesehen habe, ist totaler Blödsinn.
Kapiert nur keiner.
Carports sind da der beste Kompromiss. Oder eben die freie Natur.

Wie ich auch schon mehrmals hier geschrieben habe: Mein Karmann rostete in den über 25 Jahren seit der Restaurierung nur an den Stellen durch, an denen Strahlgut in den Ritzen steckenblieb.
Diesen Rost hätte ich nur dúrch ausschließliche Schönwetternutzung verhindern können oder durch nach Texas ziehen.

Deswegen wird der Karmann auch weiterhin draußen stehen, irgendwann mal in einem Carport, aber das hat Zeit... :mrgreen:

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 250
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Autopyjama?

Beitrag von Marcus Plonsker » Fr Aug 31, 2018 6:14 pm

Magnus Heitkamp hat geschrieben:
Di Aug 07, 2018 9:14 am
Schnee im Oktober ist bei uns eher eine Seltenheit, also bei Beginn der Überwinterung :mrgreen:

Ich würde mal dieses hier ausprobieren, denke ich (Perfect Stretch Innen S): https://www.car-e-cover.de/help/2-perfe ... se-m-2.htm
Moin!
Ich habe alle meine Wagen unter diesen Hüllen stehen und bin sehr zufrieden.
Genau auf die richtige Größe achten (ist nach Fahrzeuglänge gestaffelt), denn die Bezeichnungen S und XS kommen einem sonderbar vor, weil der KG ja sooo klein nun auch wieder nicht ist. Aber das Material ist sehr dehnfähig und dann sicht die Hülle wirklich gut und ist dennoch staubsicher.
Für den 14er und den 34er ist S die richtige Größe.

Gruß aus Hamburg
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Antworten