Seite 1 von 1

Lustiger Fehler...

Verfasst: Di Mär 18, 2014 9:48 pm
von Andreas Bergbauer
...an meinem alten Skoda Octavia heute.

Der ist so lustig, dass ich das hier posten muss.

Der 1,9er TDI (geht forsch auf die 300000 km zu...) ging immer wieder mal bei stärkerer Bescheunigung in die Leistungsbegrenzung, teilweise total ins Notprogramm mit einer einhergehenden Leistungsminderung auf geschätzte 50 PS...dann ging er wieder sttreckenweise normal, alles total unberechenbar.
Der Fehlerspeicher sagte: "Luftmassenmesser unplausibles Signal, sporadisch", ich habe meine Notebook meist dabei und das Diagnosekabel...

Also Steckerkontakte gereinigt, lief einen Tag ohne Beanstandung, Fehler gefunden. :mrgreen:

Denkste ! :wall: :wall:

Heute wieder das Problem... :shock:

Da habe ich den Luftfilterkasten aufgemacht...da drin lag auf dem Filter friedlich eine ca. 3x2 cm große Klarsichtfolie, wo auch immer die herkam...

Diese Folie legte sich dann beim Beschleunigen vor den LMM und hat den zu messenden Luftstrom blockiert, außenherum pfiff die Luft aber ungehindert durch...Folge: total falscher Messwert... :mrgreen: :mrgreen:

Da die Folie erst nach Abstellen des Motors wieder runterfiel, war der Fehler ab dem Auftreten nicht wieder wegzubekommen, bis der Motor abgestellt wurde...

Ich habe dermaßen lachen müssen, der Freundlche hätte wahrschenlich einen neuen LMM verkauft... :gut:

Die Kiste läuft jetzt wie neu, weiß der Geier, wie lange das schon so ging.

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Mi Mär 19, 2014 9:17 am
von Ralf Fiegenbaum
Hallo Andreas !
Es gibt die merkwürdigsten Dinge !
:respekt: das Du den "Fehler" gefunden hast !

Bei mir hat sich mal ein Papierputzlappen in das Kühlluftgebläse beim Käfer eingenistet .
Ergebnis : Kolbenfresser durch Überhitzung :motz:
Neue Kolben/Zylinder gekauft und eingebaut .
Nach ein paar hundert Kilometern wieder Kolbenfresser .
Auch durch Zufall dieses Tuch im Gebläse gefunden .
Danach lief alles wieder super ! :mrgreen:

Gruß,Ralf

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Mi Mär 19, 2014 5:46 pm
von MARTIN GREIPL
Und ich hab heut eine Stunde irgendwelche Netzwerkfehler, Störungen und sonst was gesucht bis ich bemerkt habe dass unser Nachwuchs bevor er ins Bett gegangen ist den Router ausgeschaltet hat ... !!! :steine:

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Mi Mär 19, 2014 10:25 pm
von Berthold Flurer
Oh Ralf,

da kann ich auch ein Lied von singen.....

T2b, Urlaubsfahrt 1990, Auto frisch umgebaut und hübsch gemacht (nicht restauriert). Da ich den Ölverbrauch und den Motor nicht kannte also mal ne Literdose Öl und dazu einen Falt-Papiertrichter von der BP-Tanke seitlich im Motorraum verstaut....

Die Fahrt ging am Pfingssamstag von Nürnberg bis Rosenheim, also 300km, als ich auf dem Standstreifen ausrollte, Motorschaden !!!

Beim Zerlegen des Motors zuhause dann die Papierfetzen im Kühlluftgebläse gefunden und es ging mir ein Licht auf. Abgebucht unter Lehrgeld.

Die Urlaubsfahrt wurde übrigens am Pfingstmontag mit Ersatzmotor (von zuhause geholt, in Rosenheim bei VW incl. Kupplung in 3 Stunden eingebaut) fortgesetzt.

Gruß Berthold

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 6:24 am
von Jürgen Klein
MeinFreund Dirk und ich hängen mit unseren Köpfen im Motorraum des gerade vom Schrott geretteten Manta A 1,6N ( grau , rote IA ) . Ventildeckel ist `runter , Steuerkette mit einem Blech abgedeckt : Wir wollen die Ventile einstellen ...
" Gib mir mal den Lappen ..."
"Den hast du doch! "
"Ne...du!"
Wo ist der Lappen ?
Hat sich nach einiger Suche im Kopf gefunden : Die Nockenwelle hat ihn durch eines der Löcher hereingezogen . Man - das war `ne fummelei , den da in Fetzen wieder herauszuholen ....

Jürgen

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 8:38 am
von Andreas Bergbauer
Ach, der Lappen...den hatte ich auch, aber das hat man gehört...mein Karmann-Motor hatte ab 2000 u/min plötzlich furchtbar gewummert.
Bei der Fehlersuche hatte ich kurz den keilriemen ab, da war Ruhe. Ein Griff ins Gebläserad, und ein Klumpen Küchenrolle kam hervor.
Zum Glück kein Motorschaden. Aber beinahe, denn damals habe ich die gewellte Repro-Dämmpappe entdeckt.
Seitdem fahre ich ohne Dämmpappe...

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 8:55 am
von Rolf-Stephan Badura
Ist nicht meine Geschichte und das Original finde ich nicht mehr (theSamba?):

Ein Kleinfamilie mit Bulli plus Freundin der Teenager-Tochter wollen auf Kurztrip auf Reisen gehen.
Beim ersten Zwischenstopp kommt die verwunderte Frage auf:
wo denn die Freundin ihren Gepäckbeutel hingetan hätte, der nirgends zu sehen war:
"na, in den Kofferraum" .......................................... shit :shock:

Die Tampons spuckte das Gebläse noch Wochen später aus...

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 9:00 am
von Wolf Kurz
Hmmm....Ihr bringt mich auf die Idee nach der Winterpause mal wieder nach der Motorraumdämmpappe zu schauen. Werde ich sofort machen. Bin schon unterwegs........... :nighty:

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 9:06 am
von Wolf Kurz
So, nachgeschaut. Lüfterrad auch noch abgefuselt, dreckige Hände geholt, aber alles ok.

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 9:43 am
von Michael Bär
Meine rechte Repropappe krümmt sich gegen den Luftfilter und dröhnt bei Lastwechsel...
Fest ist sie aber noch an der Basis.


Werde sie mal erwärmen und wieder richten.

Michael

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 5:46 pm
von buschy
Ich hatte Mitte/Ende der 90´er mal 3 Leichenwagen (!!!),
eine Mercedes Heckflosse, dann ´nen /8, danach einen Opel Rekord C,
alle 3 mit 4-Gang-Lenkradschaltung,
zeitgleich als Winter- Alltagswagen einen BMW.
3 mal habe ich es geschaft, am BMW den Scheibenwischerhebel abzubrechen, weil ich an der Ampel stehend mal fix aus dem Leerlauf in den 1. Gang schalten wollte... :shock:
Beim "Freundlichen" werde ich bis heute begrüßt mit: "Na...???? Mal wieder einen Wischerhebel....???"

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 7:44 pm
von Rolf-Stephan Badura
Da fällt mir meine ex-Automatic-Heckflosse ein
als leidenschaftlicher Schaltwagenfahrer habe ich ein paar mal die Kupplung durchgetreten und dabei ins Lenkrad gebissen, grumpf :oops:
Besonders cool beim Ampelstart mit sportlichen 6Zylinder Antritt - und dann Zwischenstopp - autsch.

(Automatic: nix Kupplung - ich bin also voll auf die Bremse gelastscht :wall: )

Re: Lustiger Fehler...

Verfasst: Do Mär 20, 2014 8:22 pm
von Andreas Bergbauer
Lustiges Thema, peinliche Defekte...als mir letztes Jahr das Getriebe am Karmann verreckt ist (wir erinnern uns: intern ausgehängter Schalthebel), ist mir das genau bei einem Überholvorgang beim Hochschalten passiert...peinlich, peinlich.
Den andern hats gefreut und er ist davongedüst und ich stand alleine auf dem schmalen Sträßchen mitten in der bayerischen Pampa... :oops: :oops: