Seite 1 von 1

Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 17, 2019 3:27 pm
von Michael Mösinger
Wenn man im Sommer zusammen beim Grillen ist und der Gastgeber sagt:
.. geh mal mit auf dem Dachboden, ich will einiges wegwerfen und da liegt auch noch altes Autozeug rum, du sammelst doch so ein Zeug

Dann war bei der ersten Begehung schon mal das im Kofferraum...
Das war übrigens ein Dachboden von einer alten geschlossenen Zimmerei die über 100 Jahre alt ist.

Bild

Bild

Bild

nach der Reinigung:

Bild

Benzin ist noch drin :D
Bild

Bild

Bild

Bild

Und diese Woche die zweite Ladung abgeholt

Bild

Bild

Bild

naqch der Reinigung...
Bild

Bild

auch hier war noch altes Petroleum drin.. und er funktioniert (Feuerlöscher war daneben gestanden)
Bild

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 17, 2019 3:43 pm
von Hartmut Ramhold
Gratuliere. Toller Fund.

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 17, 2019 10:32 pm
von Jens Ubben
Mensch Mösi, du hast aber auch ein Glück!

Herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen Errungenschaften :gut:

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Fr Okt 18, 2019 9:36 pm
von Jürgen Klein
Kernig ! Klasse Sammelsurium !
Ich habe vor vielen Jahren hinter Vaters Garten mal ein Loch gebuddelt und glatt eine alte Käferradkappe unseres ersten Autos wiedergefunden . Hängt jetzt in meiner Halle . Darunter steht genau so ein Esso - Eimer als Mülleimer !

Schön , daß der Kram nicht in die Presse gekommen ist !

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Mo Okt 21, 2019 3:05 pm
von Michael Mösinger
Wenn man solche Dachböden aufsuchen darf und auch noch rumwühlen kann.. ist es ein Traum :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Di Okt 22, 2019 6:02 am
von Jürgen Klein
Solch Elektroinstallation habe ich schon lange nicht mehr gesehen …..!!! Diese "Kraftsteckdosen" sind schon ziemlich ….alt ….
Wer kann schon sagen , was da alles noch zum Vorschein kommen kann unter all den abgestellten Sachen .
Manchmal muß man diesen (unbekannten) Menschen einfach dankbar sein dafür , daß sie sich von dem alten Kram nicht trennen konnten .

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Di Okt 22, 2019 2:45 pm
von Wolf Kurz
Gab es da keine Petroleumlampe?

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Di Okt 22, 2019 7:22 pm
von Michael Mösinger
Wolf Kurz hat geschrieben:
Di Okt 22, 2019 2:45 pm
Gab es da keine Petroleumlampe?
ohhh,, das ist aber jetzt doof..
Du hast ja gesagt, dass du mit dem Sammeln aufhören willst.
Jetzt haben wir mit dem Luftgewehr die Lampenschirmdinger alle zusammengeballert :shock: und das Messing bei Schrotti abgegeben

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Mi Okt 23, 2019 5:09 pm
von Wolf Kurz
Michael Mösinger hat geschrieben:
Di Okt 22, 2019 7:22 pm
Wolf Kurz hat geschrieben:
Di Okt 22, 2019 2:45 pm
Gab es da keine Petroleumlampe?
ohhh,, das ist aber jetzt doof..
Du hast ja gesagt, dass du mit dem Sammeln aufhören willst.
Jetzt haben wir mit dem Luftgewehr die Lampenschirmdinger alle zusammengeballert :shock: und das Messing bei Schrotti abgegeben
Komm Du mir nochmal unter die Augen.

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Mi Okt 23, 2019 8:54 pm
von Andreas Bergbauer
Ich restauriere gerade die Halogen Scheinwerfer von einem 2000er BMW E39.
Diese Mistdinger könnten auch als Petroleumfunzeln verkauft werden.
Genauso heiß, genauso hell und das Glas beschlägt ebenfalls von innen.
Nur, dass die Scheinwerfer verklebt sind, um das Reinigen unmöglich zu machen. :motz:

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Mi Okt 23, 2019 9:51 pm
von Michael Bär
Hab' mit 'ner Mischung aus Glycerin, Spiritus und Orange Solvent gute Ergebnisse erzielt.
Danach mit leichter Spülmittellösung und anschließend Aqua dest. gespült und ausgeblasen. Alles durch die Lampenöffnung....

Michael

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 24, 2019 8:51 am
von Andreas Bergbauer
Geht leider nicht. Ist ein "Angel eyes" Scheinwerfer mit Linsenoptik.
Bei den Schei*dingern brechen innen immer die Reflektorhalter zur Höhenverstellung ab, ein Knacken der Verklebung ist unumgänglich.
Ebenso leiden sie unter dieser dem Nagelpilz ähnlichen Vergilbung der "Streu"scheibe.
Der Witz an der Sache ist, dass das Fahrlicht schlechter als mit Reflektor ist. Die Lösung wurde gewählt, damit der Scheinwerfer für Xenon und Halogen identisch sein kann. So ein Scheinwerfer kostet beim Freundlichen gleich mal 250€ pro Seite. Aftermarket-Müll gibt es auch, aber nur in Tuning-Optik.
"Glas"scheibe samt Kleinteile für Höhenverstellung, neue Lampen etc. für beide SW etwa 170 EUR.

Ist zwar hier etwas Off-Topic, aber dieser nun fast 20 Jahre alte BMW zeigt mir, dass die Youngtimer-Fans neben den Elektrikproblemen vorwiegend mit bröselndem Plastik zu kämpfen haben (werden). So ein Auto darf man auf Dauer weder Hitze noch Sonnenlicht aussetzen... :unbekannt:

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 24, 2019 9:25 am
von Michael Bär
DAS ist nun wirklich Scheiße....und die Tuningpupillen aus Fernost sehen echt prollig aus. :roll:

Michael, der außer dem 11er (noch ganz alte Fahrzeugbauschule) niemals nix >1980 haben wollen würde...

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 24, 2019 3:03 pm
von Matthias Peppmüller
Michael Bär hat geschrieben:
Do Okt 24, 2019 9:25 am
...und die Tuningpupillen aus Fernost sehen echt prollig aus. :roll:
Also, hier im Ruhrgebiet kann man sich da prima adaptieren...einfach ne Popeline-Jogginghose anziehen und ab und zu an die edlen Teile packen, schon ist das Bild stimmig :thumb:

Matthias, der 3er und 5er OHNE Popeline fährt :D

Re: Dachbodenfund bei einen Freund aus der Jugend

Verfasst: Do Okt 24, 2019 3:25 pm
von Michael Bär
Matthias Peppmüller hat geschrieben:
Do Okt 24, 2019 3:03 pm
… Also, hier im Ruhrgebiet kann man sich da prima adaptieren...
Wem sagst du das? Sechzig Jahre gelernter Kohlenpottler...noch... :wink: