Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Antworten
Thomas Malkmus
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mai 13, 2019 12:10 am
Wohnort: Darmstadt

Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Thomas Malkmus »

Hallo an alle,
ich habe eine Frage bzgl. der Reflektoren, die an meinem Karmann Ghia Typ 14, Bj. 70 unterhalb der Rückleuchten installiert sind.
Mein Wagen ist eine amerikanische Ausführung mit den eckigen Reflektoren. ich möchte das jedoch ändern und runde Reflektoren installieren.
die Reflektoren zwischen VW Typ 3 und Karmann sind ähnlich wobei der Typ3-Reflektor einen längeren Chrom-Sockel hat als die Karmann-Ausführung.
Kann jemand sagen, ob die Reflektoren des Typ 3 auch an die Karmann-Karosserie passen ?

Vielen Dank und Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3340
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Thomas,

hab nur kurz in Google und Typ 3 Bildern geschaut...
Es gab ja noch eine Karmann ähnlichere vom Typ 3 Cabrio und Typ3 Lieferwagen (Variant/Kombi) -
die scheint aber super selten zu sein und waren nur lackiert.
Du scheinst ja aber die häufigeren, längeren vom Schrägheck/Limo zu meinen!?

Ob der Karosserie-Winkel von der Seite betrachtet passen könnte lässt sich schwer abschätzen, aber während die Karosse vom Typ 3 eher scharf V-förmig mit scharfer Spitze/Kante zu sein scheint (wie bei uns oben auf dem Kotflügel), ist sie beim Karmann dort eher U-förmig rund.

Daher: out of the box werden sie wohl kaum passen -
ob sich ein Umarbeiten und was davon übrig bleibt dann auch optisch dann lohnt, keine Ahnung...

Hier Karmann:
PA060586.jpeg
PA060586.jpeg (38.2 KiB) 911 mal betrachtet
Grüße aus Berlin,

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11609
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Hallo Thomas,

äääääähhhm .... irgendwie verstehe ich dein Problem vielleicht garnicht. :o

Aber warum nimmst du nicht einfach die runde Version vom Karmann Ghia, wie sie auch Rolf-Stephan in seinem Foto zeigt :?:



Bild


Die passen doch auf jeden Fall an die Form des Kotflügels. :schlaumeier:


Deine jetzigen sehen - wenn ich es richtig verstanden habe - so aus, oder :?:


Bild
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3608
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Michael Bär »

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 8:17 am
...

Ob der Karosserie-Winkel von der Seite betrachtet passen könnte lässt sich schwer abschätzen, aber während die Karosse vom Typ 3 eher scharf V-förmig mit scharfer Spitze/Kante zu sein scheint (wie bei uns oben auf dem Kotflügel), ist sie beim Karmann dort eher U-förmig rund.

...
Genauso ist's, daher passen sie nicht. Der Reflektor selbst passt. Hatte beim Hallenumzug noch alte Typ-3-Sockel in der Hand. Hat mir aber gleich jemand abgekauft.... :)

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1798
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Jürgen Klein »

Nur mal so am Rande : Die frühen Typ 3 1961 bis 1962 hatten alle die kurzen lackierten Reflektorhalter . Danach kamen für die S und ab 1965 die L-Versionen die langen , nun verchromten Halter .
Die lackierten kurzen Halter gab es weiterhin für die N- oder A- Modelle (Standard) .
Die US-Ausführungen hatten die kurzen Ausführungen immer in verchromt - in D nie .
Das Ganze gab es bis zum Modellwechsel 1970 : Da kamen die großen Rücklichter mit Reflektor und die separaten Halter entfielen .
Das Typ 3-Cabrio gab es ja nie in Serie . Und nur wohl 3 der Prototypen haben überlebt ...

Und ja : Der Kotflügel ist eckiger .
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe 1/69 rot/weiß
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L schlüpferblau 4/66
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995
Astra G 1.6l Ecotec 2001

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Nicht zu vergessen ist, dass die US-Version auch seitlich angeschraubt wird und deswegen ein Umbau nur im Zuge einer Restaurierung bzw. Neulackierung des Seitenteils Sinn macht.
Forenaktivitäten vorerst rein passiver Natur.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Thomas Malkmus
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mai 13, 2019 12:10 am
Wohnort: Darmstadt

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Thomas Malkmus »

Hallo an alle,

vielen Dank für die vielen guten Beiträge.
Meine Reflektoren sind amerikanische Reflektoren, genau wie auf dem Foto von Wolfgang gezeigt. Könnte ein Foto von meinem Wagen sein.
Das Problem ist die seitliche Befestigung bzw. Verschraubung der langen, auch seitlich reflektierenden Katzenaugen.
Die langen verchromten Reflektorhalter des Typ 3 L haben ebenfalls eine seitliche Befestigung und wenn mich nicht alles täuscht auch theoretisch die gleichen Lochabstände. Der Halte würde die ursprüngliche Befestigung abdecken.
Allerdings passt wohl nach Darstellung von Rolf-Stephan höchstwahrscheinlich die Karosserie-Kontur des Karmann im Radius und in der Eckausbildung nicht zur Halter-Kontur des Typ3.
Ein Rückbau der amerikanischen Reflektoren bedeutet damit immer eine Neulackierung des Seitenteils.
Also müssen die eckigen Reflektoren erstmal dran bleiben. Nungut, ist schließlich auch ein Teil seiner Identität.

Viele Dank
Thomas

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11609
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Hallo Thomas,

ich war davon ausgegangen, dass du den Wagen momentan restaurierst und abschließend die verbliebenen Löcher am Seitenteil zugemacht und überlackiert werden sollten. :|

So wie du es jetzt beschreibst, würde ich auch alles so lassen. :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 385
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Christian Wilke »

Hallo Thomas,

wenn du bei den US-Reflektoren bleibst, benötigst du zusätzliche Reflektoren mit E-Zeichen.
Die US-Reflektoren haben kein E-Zeichen und je nach TÜV-Prüfer kann es ein Problem sein.
Ich habe kleine zusätzliche Reflektoren unterhalb der Stoßstange angebracht.
Die US-Reflektoren gibt es manchmal auch noch neu zu kaufen. Meist Sockel und Reflektor getrennt.

Wenn du auf die EU-Reflektoren umbauen möchtest, musst du das seitliche Loch im Kotflügel verschließen.
Kann kann man mit einem Chrom-Stopfen machen. Ein Stopfen in Wagenfarbe ist weniger auffällig.
Die EU-Reflektoren gibt es manchmal auch noch neu zu kaufen.

Leider ist dieser Shop z.Z. geschlossen:
www.vintagecarparts.de



Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11609
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Heck-Reflektoren Karmann Ghia / Typ 3

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Hallo Thomas,

speziell für dich hier mal zwei Fotos mit Typ 3-Reflektoren am Hinterteil, damit du selbst entscheiden kannst, ob dir das gefällt: :thumb:



20200705_164905.jpg
20200705_164923.jpg


Danke an Udo D. aus V. für die Fotos und die Einwilligung zur Veröffentlichung. :gut:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Antworten