Rückwand Karmann Karosserie

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9667
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Marco Ramme hat geschrieben:
Fr Mai 01, 2020 8:56 am
Hallo Andreas,
hm... gibt es in deiner Nähe keine Firma die Tankreparturen professionell macht?
Oder kannst du den Tank nicht ausbauen??

Mit freundlichen Grüßen Marco
Natürlich war der Tank für die Reparatur draußen. :wink:
Ich mache alles nach Möglichkeit selber.
Mit der einfachsten und pragmatischten Lösung, die jeweils möglich ist. So sammle ich meine Erfahrungen und wachse mit meinen Aufgaben.
Ich habe auch nicht das Geld dazu, alles fremdzuvergeben, zudem ist es langweilig. Ich kenne eigentlich nur einen, dem ich meinen Karmann blind anvertrauen würde und der wohnt leider am komplett anderen Ende der Republik...
Mir persönlich ist es egal, ob der Tank unten Epoxyharz drin hat oder neu ist, wenn er dicht ist. Mein Karmann ist kein Museumsauto. Er wird hart rangenommen... :mrgreen: und das darf man ihm auch ansehen.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Andreas :-)),
wenn es funktioniert ist es ok.
Ja, und jeder darf natürlich sein Auto so nutzen wie er meint.
Ein Bekannter von mir, hat noch einen Lanz,
und der ist mit im Wald und auch teilweise auf dem Feld. Es ist ein Arbeitsgerät;-))

Ich bin halt nur so unterwegs, dass es Themen gibt, wo ich erst keine Erfahrung sammeln möchte.

Drei Stufen der Arbeit :-))
1. die Edelste - die Planung und Top Durchführung
2. das Gute - die Kopie, denn die Mutter aller Ideen ist die Faulheit
3. das Härteste - die Erfahrung
Fehlschläge, Entbehrungen:-))

Natürlich das Beste ist ein Nachmittag an dem man etwas an seinem Auto macht oder plant.
Oder ihn ausfährt ;-))

Mit freundlichen Grüßen Marco

Antworten