Rückwand Karmann Karosserie

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo zusammen,
ich hab heut in meiner Karosserie diese beiden Bohrungen gefunden.
Ich weiss das eine Rückbank/wand vom Käfer verbaut ist, aber nirgends finde ich einen Hinweis wozu diese dienen.
Könnt ihr mir hier weiterhelfen ?
Mfg Marco
Dateianhänge
Karosserie Rückbank innen
Karosserie Rückbank innen
Karosserie Rückbank aussen
Karosserie Rückbank aussen

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3408
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

kenne ich nicht...
vielleicht nachgerüstete Sicherheitsgurthalterung für Rückbank?... scheint stabil dafür ausgelegt zu sein.

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Rolf-Stephan,
das würde eventuell Sinn machen.
Ich schau mal ob ich Bilder finde die dies beim Käfer aufzeigen.
Vielen Dank, du hast mir nun schon mehrmals weitergeholfen.
Mit freundlichen Gruß Marco

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9682
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Ich wollte ja hier nichts mehr schreiben, muss aber aus Sicherheitsgründen doch:

Unbedingt diese gewebeummantelten Benzinschläuche austauschen! Restlos, am ganzen Auto !
Diese werden mit allen modernen Kraftstoffen porös und somit brandgefährlich !

Und: Spätere Käfer hatten dort tatsächlich Befestigungen für die Gurtpeitschen.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1770
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Wolf Kurz »

Ich kann Andi absolut recht geben. Benzinschläuche unbedingt wechseln. Die lösen sich auf. Siehe:
viewtopic.php?p=117352#p117352
Wenn Du eine gute Adresse willst für neue Schläuche, melde Dich per PN.


P.S.: Schön, dass Du wieder da bist, Andi.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 484
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Michael Mösinger »

Wolf Kurz hat geschrieben:
Mo Apr 27, 2020 5:28 pm
Ich kann Andi absolut recht geben. Benzinschläuche unbedingt wechseln. Die lösen sich auf. Siehe:
viewtopic.php?p=117352#p117352
Wenn Du eine gute Adresse willst für neue Schläuche, melde Dich per PN.


P.S.: Schön, dass Du wieder da bist, Andi.
https://www.nonstopnews.de/meldung/3285 ... jJXJScIPJg

so schnell kann es gehen...
Mit fränkischen Grüßen
der Mösi Michael
www.nigrinator.de

Am Öl kanns nicht gelegen haben, war ja keins drin!

1967 Karmann Ghia Coupé
1974 Karmann Ghia TC
1976 VW SP2
1971 VW 411E Variant
1974 Rapido Confort
2019 Fiat Spider Lusso

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Anderas, Hallo ihr Anderen,
vielen Dank für den Hinweis !
Ich werden den Punkt mit abarbeiten.
Leider kann ich meinen Karmann zurzeit nicht nutzen.
Meine Werkstatt hatte mich auch schon auf das Thema hingewiesen.

Mit freundlichen Grüssen Marco

@ Andreas, ich hatte Dir gestern zu einem anderen Thema geantwortet.
Leider erst nach 3 Jahren ;-DD !
Sorry, ich hatte Deine Frage damals nicht gesehen.
Das Thema war - Volkswagen Stiftung und die Zertifikate. ;-DD

Benutzeravatar
Maximilian Busch
Stammposter
Beiträge: 130
Registriert: Fr Sep 13, 2013 8:22 pm

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Maximilian Busch »

Werte Ghiafreunde,
Die Durchführung der Benzinleitung durch die Schottwand vom Motor ist auch ein echtes Problem. Das wollte ich zu meiner Californienzeit schon bei meinem Ghia ändern.Diverse Ghias und Käfer gingen damals in Flammen auf, da die Benzinleitung durch das Schott etwas locker war Gummitülle ermüdet, und sich die Schottwand quasi wie eine Vibrationssäge durch die Benzinleitung geschnitten hat. Und Hurra, da brannte es auch schon lichterloh. Die damals diskutierte Idee war eine saubere Leitungsdurchführung durch das Schott zu machen (statt nur in einem Gummiring), in dem die Leitung satt und ohne die Gefahr durchgeschnitten zu werden geführt werden konnte. Werde ich definitiv bei Jasmin so machen.
Viele Grüße Max
70er KG Coupe Jasmin US-Import

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Max,
hast du Bilder aus diesem Bereich des Übergangs !
Ich würde das gern sehen und verstehen, an welcher Stelle die Benzinleitung schaden nehmen kann.

Mit freundlichen Grüssen Marco

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 677
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Berthold Flurer »

Marco,

folge einfach im Motorraum links der Spritleitung, dann siehst du das Metallrohr durch die Schottwand verschwinden.

Dort sitzt original eine kleine Gummitülle, leider oft schon zerbröselt, die das Scheuern von Metall auf Metall verhindern sollte.

Ich denke regelmäßige Kontrolle, oder noch besser ein Stück Gummischlauch über der Leitung schaffen hier Abhilfe.

Auch der Benzinschlauch hinter der Schottwand bis hin zum Rahmentunnel wird häufig vergessen, hier hatte ich nach einer Ausfahrt über 100 Kilometer dann vor der Garage einen Fleck am Boden, der Gewebeschlauch war porös.

Bissl doofe Arbeit über Kopf auf dem Boden liegend, den Sprit am Arm entlanglaufend.... aber alles machbar.

Im Grunde eine leicht zu bewerkstelligende Sache bei unseren Autos, aber vernünftige Kraftstoffschläuche sind extrem wichtig.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9682
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Ich hatte seit 1993 160000 km lang keine Gummitülle im Motorblech und die Metalleitung lag nur im Loch locker drauf.
Nicht mal ein Kratzer an der Leitung. Verallgemeinern kann man das mit dem Durchscheuern also nicht.
Da rostet eher der Tank durch.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 677
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Berthold Flurer »

Off Topic:

Einen durchgerosteten Tank hatte ich bei meinem FORD 12M P4, kann ein Lied davon singen.
Und einfach bei einem Händler einen neuen bestellen, das geht bei VW, nicht aber bei einem Ford aus 1964.

Der Tank war sowohl an der tiefsten Stelle, dort wo der Schwimmer eintaucht, als auch am Flansch, also der Naht zwischen Unter- und Oberteil wie ein Sieb.

Habe dann über Ebäh Kleinanzeigen ein Gesuch eingestellt, und tatsächlich meldete sich nach ca. 5 Wochen ein ehemaliger P4-Besitzer der einen 9-jährigen Wagen nach einem Frontschaden geschlachtet und die Teile auf dem Dachboden trocken eingelagert hatte. Seine Tochter studierte ca 40 km entfernt und so war auch die Übergabe kein Problem. Glück muss man haben.


IMG_5633.JPG


Zustand nach Lackentfernung

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9682
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Das kann man entweder hartlöten oder die tiefste Stelle innen mit 2K-Epoxyharz ausgießen. Das Harz ist kraftstoffbeständig und hält bei meinem Tank schon über 10 Jahre. Der Ro 80 Tank ist innen seltsamerweise 100% rostfrei.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Zusammen,
Danke Berthold für deine Antwort.
Wenn ich das so lese, glaub ich, werde ich wohl mal schauen ob ich nicht ne EO 2 Schottverschraubung einsetze und die Übergänge
dann mit Tüllen auf Schlauch zurückführe.
Dann passiert an dieser Stelle nichts mehr.
Die Schott sitzt fest und der Schlauch kann die Vibrationen absorbieren.

Mit freundlichen Grüßen Marco

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 38
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm
Wohnort: Salzgitter

Re: Rückwand Karmann Karosserie

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Andreas,
hm... gibt es in deiner Nähe keine Firma die Tankreparturen professionell macht?
Oder kannst du den Tank nicht ausbauen??

Mit freundlichen Grüßen Marco

Antworten