Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Antworten
Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 349
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Christian Wilke » So Nov 10, 2019 3:48 pm

Hallo,

bei meinem Karmann schleift der Wasserfangkasten am Gebläsekasten.
Auf dem Foto sind die Stellen weiß (die Grundierung scheint durch).
Ich bin der Meinung, dass beides richtig eingebaut ist.
Hat jemand einen Tipp?


Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
1.JPG

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9349
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Andreas Bergbauer » So Nov 10, 2019 4:06 pm

Ist der Wasserfangkasten ein Repro? Normalerweise ist dieser nicht lackiert.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 349
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Christian Wilke » So Nov 10, 2019 6:15 pm

Hallo Andreas,

vermutlich ist es das originale Teil ist.
Ich habe ihn lackiert, weil er nicht mehr so schön aussah.


Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9349
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Nov 11, 2019 9:34 am

Mach mal ein Bild vom Motorraum unten, also die Motorverblechung im Verhältnis zur Karosserie. Nicht, dass der Motor zu hoch ist bzw. die Karosserie hinten hängt.

Was ich mir auch noch vorstellen kann, sind defekte Lagergummis am Getriebe (zu weich, ausgerissen etc.) .


Beim Beschleunigen drückt es den Motor nach unten, beim Gas wegnehmen oder im Schiebebetrieb schlägt er nach oben aus. Der Effekt verstärkt sich natürlich, wenn was mit den Lagern nicht stimmt. Dann müssten aber auch die Endrohre am unteren Abschlussblech aufschlagen.
Leider muss der Motor raus, wenn man die hinteren Getriebelager wechseln will. Diese gibt es auch mit einer anderen Shorehärte, die haben eine Bus-Bestellnummer.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 357
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Altenplos
Kontaktdaten:

Re: Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Michael Mösinger » Mo Nov 11, 2019 9:41 am

Genau das gleiche hatte ich auch bei meinem damaligen 14er Cabrio...
Warum weiß ich leider auch nicht.. der Ansatz von Andreas ist sicherlich der richtige Lösungsweg..

Denn...
als ich mein Getriebe und Motor getauscht hatte, war es vorbei mit dem Abrieb am Kunststoff vom Wasserkasten....
Mit fränkischen Grüßen
der Mösi Michael
www.nigrinator.de

Am Öl kanns nicht gelegen haben, war ja keins drin!

1967 Karmann Ghia Coupé
1974 Karmann Ghia TC
1976 VW SP2
1971 VW 411E Variant
1974 Rapido Confort
2019 Fiat Spider Lusso

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 349
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Christian Wilke » So Nov 17, 2019 2:38 pm

Hallo,

wenn ich im Stand einen Gasstoß gebe, bewegt sind der Motor etwas.
Wenn ich im Stand mit eingelegtem Vorwärts- bzw. Rückwärtsgang gegen die Bremse anzufahren versuche, bewegt sind der Motor auch etwas.
Diese Bewegungen sind aber, denke ich, normal. Es sind 1 oder 2 cm am oberen Rand des Gebläsekastens.
Dieser Test berücksichtigt aber nicht die Bewegung bei einem Lastwechsel während der Fahrt. Das werde ich nochmal ausprobieren.
Mir ist aufgefallen, dass der Gebläsekasten rechts und links ein Langloch hat und in der oberen Position befestigt ist.
Evtl. kann ich ihn etwas runterdrücken.
Ich glaube nicht, dass der Motor mit seiner Verblechung zu hoch hängt. Siehe Foto.

Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
1.JPG

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 452
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Wasserfangkasten schleift am Gebläsekasten

Beitrag von Stephan Knecht » So Nov 17, 2019 5:22 pm

Vielleicht schaffst du es, ein Handy zu montieren um während der Fahrt zu filmen was unter der Haube vor sich geht?
====================================
Schreiben auf dem Handy = Dank Rechtschreibfehlern ausreichend verschlüsselt

Antworten